Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Behringer Truth B3031A | Rauschen je nach Input

+A -A
Autor
Beitrag
Kedakai
Neuling
#1 erstellt: 18. Jan 2016, 10:55
Guten Vormittag zusammen,

ich habe nur seit einem Jahr die Behringer Truth B3031A, die ich damals auf Empfehlung gekauft hatte und bin soweit noch zufrieden mit ihnen.
Die Lautsprecher hängen an einer USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) um den Strom zu glätten (Funktioniert erschreckend gut).
Um das Audio-Signal zu filtern benutze ich folgendes: http://www.amazon.de...i_detailpage_o09_s00

Wenn ich dann die Boxen per Klinke an mein Smartphone stecke sind sie wirklich still. Geht man mit dem Ohr an den Hochtöner hört man ein minimales Rauschen.
An meinem festen PC genauso. Wenn ich sie jedoch in meinen HTPC oder das Notebook sowie den Fernseher direkt einstecke ist das Rauschen sehr laut. Es ist unangenehm und für mich nicht zu ertragen, da man es im ganzen Raum hört, wenn die Boxen nicht gerade etwas abspielen.
Aktuell sind die Boxen ohne Zwischengerät angeschlossen (Nur der oben genannte Filter/Traffo).
Gibt es hier eine Möglichkeit noch mehr raus zu holen?

Da ich ein Laie bin und von Audio nur Basics kenne wollte ich mal fragen warum das so ist.
Schlechtes Audiosignal, dass da ausgegeben wird?

Eine andere Frage wäre noch, welches Gerät ich benötige um einen Digitales (Toslink) Input zu nutzen und die Lautsprecher idealerweise per XLR oder alternativ per Klinke verbinden kann.

Ich danke im Voraus.

MfG
Kedakai
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 19. Jan 2016, 00:47
Wenn das Rauschen nur beim Anschluss des PCs zu hören ist, dürfte ja relativ klar sein, wo es herkommt. Abhilfe könnte eine andere Soundkarte schaffen.

Für den TOSLINK-Anschluss benötigst du einen DAC, zum Beispiel einen FiiO D03K.

Mit XLR wird das deutlich teurer, in der Regel ohne hörbare Vorteile.
Zweck0r
Moderator
#3 erstellt: 21. Jan 2016, 22:32
http://www.fostexinternational.com/docs/products/PC-1eBW.shtml

So etwas dazwischen und die Lautstärke daran einstellen. Die rauschende Quelle fest auf einen hohen Pegel einstellen, der noch verzerrungsfrei ist.


[Beitrag von Zweck0r am 21. Jan 2016, 22:36 bearbeitet]
testerer
Stammgast
#4 erstellt: 01. Feb 2016, 11:09
Nur mal noch zur Sicherheit nachgefragt:

Handelt es sich bei dem Störgeräusch um ein Rauschen *sssssssssss* oder eigentlich eher ein Brummen *mmmmmm* ?
Ich habe jetzt schon des öfteren erlebt, dass Leute sich dahingehend falsch ausgedrückt haben und dadurch entsprechende Missverständnisse entstanden sind.

Denn wenn es sich hier nicht (wie beschrieben) um ein Rauschen handelt, sondern um ein Brummen, wird es sich vielleicht auch (wie schon so oft) um ein Masseproblem handeln.


[Beitrag von testerer am 01. Feb 2016, 11:09 bearbeitet]
Kedakai
Neuling
#5 erstellt: 02. Feb 2016, 12:04
Ich kann das Geräusch so gar nicht beschreiben.
Ich würde es eher als "sssssssss" beschreiben.

Ein gutes Beispiel habe ich jedoch dafür:

Sobald ich mein Handy lade und den Klinken Stecker einstecke erschrecke ich mich jedes Mal fast zu tode, weil die Boxen so unangenehm laute und unerträgliche Geräusche beim hineinstecken machen.
Das "sssssss" mischt sich dann mit einem lauten "mmmmmmm" ist jedoch beides laut und störend.
Also Ladekabel aus dem Handy und paff: Alles ruhig bis auf ein winziges "sssssss", welches sich nur bei direktem hören unmittelbar vor der Box wahrnehmen lässt.

Beim Laptop ist es genau umgekehrt. Ohne Ladekabel ist es wie beim Handy mit und mit Ladekabel wie beim Handy ohne.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass Stromkabel, die in der Nähe des Audiokabels liegen und das Handy an sich die Stärke des "sssssss" ändern. Schlecht Abgeschirmte Kabel?

Jedoch dachte ich, dass es kein Masseproblem sein kann, da das Audio-Kabel durch einen Trenntrafo läuft.


[Beitrag von Kedakai am 02. Feb 2016, 12:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen Behringer B3031a Truth?
timboo am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  2 Beiträge
Behringer Truth B3030A
Rene_Lacoste am 21.03.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  14 Beiträge
Behringer Truth B2031A
teite am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  28 Beiträge
Nubert versus Behringer Truth
cr am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  69 Beiträge
Behringer Truth
am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  3 Beiträge
Behringer Truth
highfreek am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  16 Beiträge
Behringer Truth 2031 aktiv defekt. Hilfe erbeten
Quo am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  6 Beiträge
Behringer Truth gegen K&H O300
Möllie am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  87 Beiträge
Behringer Truth und Ankopplunng an Sub
abcd... am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.11.2006  –  7 Beiträge
Behringer Truth 2031
TT am 06.05.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.183