Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phonar

+A -A
Autor
Beitrag
*SvenDrums*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Apr 2016, 17:03
Hallo alle zusammen !

Habe die Möglichkeit ein paar Phonar Laser 200 plus zu bekommen. Jetzt interessiert mich brennend wie die Klangcarakterristik dieser so ist.

Kann mir vielleicht jemand von Euch etwas zu diesen sagen, oder hat jemand schon Erfahrung mit denen gehabt?

Bedanke mich schon einmal für's lesen und hoffe das mir jemand weiter helfen kann!
bonnie_prince
Stammgast
#2 erstellt: 04. Apr 2016, 21:08
Also, ich hatte vor Jahren die abgespeckte preiswertere Version vom Phonar Ableger Scan-Akustik. Und die war schon richtig gut. Die 200 plus wird da wohl noch eins drauflegen. Also wenn's die bei beim Ebay Kleinkrämer sind; für 99€ 'n Schnapper. Neu kriegste dafür - die scheinen gut gepflegt - nicht mal im Ansatz Vergleichbares.
Für damalige Phonars typisch werden die wohl eher warm, fett und rund klingen als kalt, hoch und zackig. Musste halt hören.

Grüße b_p.
HannoverMan31
Inventar
#3 erstellt: 05. Apr 2016, 03:24
Tatsächlich? Gab es wirklich mal Phonar Lautsprecher, die fett und warm geklungen haben?
Ich weiß nur bzw habe ich gelesen, dass frühere Phonars nicht ganz so neutral abgestimmt waren wie heute. Ältere Phonar Serien sollen ehr kühl und sehr direkt gespielt haben, immer mit einer leichten Betonung im Präsenzbereich.

Ab der 2 Auflage der Veritas p 5 stieg jedoch Lommersum in die Entwicklung mit ein und ab da an bis heute sind es sehr neutrale Lautsprecher, die dennoch eine ganz leichte Wärme mitbringen.
*SvenDrums*
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Apr 2016, 06:08
Sind nicht die vom Kleinkrämer, aber bei mir ein Örtchen weiter möchte jemand seine verkaufen Termin zum Probe hören und besichtigen ist schon gemacht

Die Fotos sahen vielversprechend aus, sollen in nem Super Zustand sein, und das für 80 Euronen
*SvenDrums*
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Apr 2016, 06:30
Allerdings gibt's da etwas das mir Sorgen macht.

Auf dem Foto glaube ich zu erkennen, das der rechte Standlautsprecher eventuell nicht mehr die originale Bestückung besitzt.

Wenn man das Foto etwas heran zoomt, schaut die Oberfläche der Membran gegenüber der linken Box schon etwas anderes aus. Also bin der Meinung das man durch das Blitzlicht beim rechten Lautsprecher ein andere Struktur auf der Membran erkennen kann, als bei der linken.

Seht ihr das eventuell genauso? Lade mal das Foto hoch.
bonnie_prince
Stammgast
#6 erstellt: 05. Apr 2016, 21:45
Bis zur Px0-Serie definitiv eher warm und geschmeidig im Klang mit betonten Mitten. Die ganz alten Kisten und die A-Serie habe ich nie gehört. Ab dort jedoch fast jedes Modell.

Meister, wo is Foto Geraffel .

Grüße b_p.
bonnie_prince
Stammgast
#8 erstellt: 06. Apr 2016, 21:24
Tja, so sindse, de Großkopferten . Nüscht ohne deren Erlaubnis. Na ja, original sind die Sicken jedenfalls aus Gummi.

Grüße b_p.
*SvenDrums*
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Apr 2016, 13:42
Ist ja bei beiden auch. Nur das eine ne sehr glatte Oberfläche bei der Membran aufweist und die andere mehrfache eingepresste Versteifungen in der Oberfläche hat
bonnie_prince
Stammgast
#10 erstellt: 07. Apr 2016, 23:55
Hm, das klingt in der Tat merkwürdig.

Grüße b_p.
*SvenDrums*
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Apr 2016, 11:58
Hab sie mir nun vor Ort anschauen und natürlich anhören können. Es ist tatsächlich ein Ersatzlautsprecher verbaut in einer von denen.

Jetzt kommt's , er wollte mir auf einmal das Paar für 50 EUR überlassen ! Hab ihn gebeten einmal in meinem Beisein alle zwei Lautsprecher herauszuschrauben , ob es wenigstens ein auf die Box ausgelegter Lautsprecher ist, welcher da verbaut wurden ist. Das wollte er natürlich nicht tun.

Er ging aber nochmals mit dem dem Preis runter, und boot sie mir für 40 Euro an. Habe natürlich wütend aber sachlich darauf
hingewiesen das er nur meine Zeit verschwendet hat, und mir nur zwei komplette original bestückte Lautsprecher in's Haus kommen, und er auf den Ersatzlautsprecher schon auf seiner eBay Seite hätte hinweisen müssen.

Hab sie natürlich nicht genommen, aber es ärgert mich das da einer glaubt, er könne komplett die Leute verarschen!
bonnie_prince
Stammgast
#12 erstellt: 09. Apr 2016, 19:34
Was sich da auf den Verkaufsportalen im Zwischennetz an Gesindel und in welchen Mengen herumtreibt, erstaunt mich immer wieder .
Gut, dass du sie nicht gekauft hast.

Grüße b_p.
*SvenDrums*
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Apr 2016, 11:48
Ich habe gestern Abend von diesem Herren eine Mail bekommen in der er mir mitteilte, das er sogar mit dem Preis hochgen müsste!

Und jetzt kommt's ; weil die Ersatbestückung ein “teurer Visaton Lautsprecher“ sei.
Er meinte, jene würden schon sehr teures Zeug sein.
Da kocht es schon in einem!

Ich schrieb ihm das man die Dinger, 6,5 Zoll von Visaton für
35 - 40 Euro bei Conrad bekommt und das trotzdem nur eine billige Ersatbestückung ist
bonnie_prince
Stammgast
#14 erstellt: 10. Apr 2016, 21:06
Selbst, wenn der da 'ne superteure Alufelge von Hastdunichgesehen verbaut hat oder 'nen Suppenteller aus Meißner Porzellan verdübelt hat. Was soll der Scheiß, ist ja wohl nicht mehr der originale LS: und das sollte man schon in der Anzeige anständig angeben .

Grüße b_p.
*SvenDrums*
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Apr 2016, 22:35
Kurz und knapp, ; Richtig!!!

silversurfer9000
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 29. Apr 2016, 07:20
@bonnie_prince

Es gab keinen Phonar Ableger. Scan Akustik war der frühere Name von Phonar ( Phonar Akustik GmbH ).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kennt jemand phonar boxen
dj_x_cell am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  11 Beiträge
Erfahrungen mit Phonar Ethos
mixi21 am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  5 Beiträge
Canton oder Phonar
raluedino am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  9 Beiträge
Phonar Veritas P5 Classic oder P4 Next?
Subfreak am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  11 Beiträge
KEF iQ5 versus Phonar P20s
niesfisch am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  12 Beiträge
Phonar P40IIs
manie am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  14 Beiträge
Phonar Bananenstecker
mirador am 13.07.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  3 Beiträge
Empfehlung Phonar P40 S
buuti am 02.10.2003  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  9 Beiträge
Kann jemand etwas zu Housepod von B&W sagen?
vielealteautos am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  3 Beiträge
Phonar Compact 1.1
Fischius84 am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedLilaLola46
  • Gesamtzahl an Themen1.345.393
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.602