Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bauvorschlag KEF B 139

+A -A
Autor
Beitrag
azeiher
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mrz 2004, 13:12
Hallo,
Habe zwei KEF B 139 günstig kaufen können und würde gerne eine Box bauen.Hat jemand eine Idee ? Habe schon was gesehen mit geschlossenem 70 Liter Gehäuse für den TT und einem 10'er Breitbänder. Hat oder kennt jemand diese Box ?

Viele Grüsse
Alexander
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Mrz 2004, 16:53
Der B139 ist ein recht guter Tieftöner. Ich würde Dir empfehlen, den B139 nicht über 1000Hz zu betreiben. Das bedeutet, dass Du auf jeden Fall einen Mitteltöner (Kalotte 5cm oder Konus 8 - 10cm) brauchts. Ein Breitbandlautsprecher kann selbst, wenn der Frequenzgang gut aussieht, selten die Höhen luftig und präzise ohne Schärfe wiedergeben. Es bleibt eigentlich nur ein Dreiwegsystem mit Trennfrequenzen von etwa 600 Hz und 3 kHz. Dann bist Du ziemlich genau da, wo es früher Kef-Boxen zu kaufen gab mit der Bestückung B139, 13cm Mitten, 1,9cm Kalotte.
detegg
Administrator
#3 erstellt: 20. Mrz 2004, 19:30
Hi Alex,

Der B139 B ist bei eingeschränktem Wirkungsgrad immer noch einer der besten LS im Tiefsttonbereich. Ich habe in passiv bis max. 400Hz eingesetzt. Er hat bei ca. 800Hz eine ausgeprägte Resonanz. Dann folgte entweder der 13er KEF B110 oder auch ein (gedrosselter) 10er Isophon PSL 120. Es tut grundsätzlich ein jeder guter 13er-TMT. Beide Kombi´s ergänzt mit einer 19er oder 25er Kalotte.
70 Liter sind schon OK, geschlossen wurde der Bass eigentlich immer eingebaut.
Kannst auch selber rechnen:
Fms=22,8Hz
Qms=4,54
Qes=0,41
Qts=0,37
Vas=100 Liter
SPL=86,4 dB/W/m

Gruß
Detlef
wolfi
Inventar
#4 erstellt: 21. Mrz 2004, 11:56
Hallo,
detegg ist zuzzustimmen, man sollte den B139 nicht wesentlich oberhalb 400 Hz einsetzen. Geschlossen ist möglich, aber auch in TMLs bzw. Hörnern hat man ihn schon eingesetzt.
azeiher
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Mrz 2004, 08:28
Hallo,

Danke für Eure Antworten ! Suche jetzt noch nach den passenden MT und HT.

Viele Grüsse
Alexander
detegg
Administrator
#6 erstellt: 29. Mrz 2004, 21:31
Hi Alex,
vielleicht nimmst Du die originalen ... ("coolmr" bei Ibay)

Gruß
Detlef
azeiher
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Mrz 2004, 16:46
Hallo Detlef,
Konnte bei ebay die Kef B 110 (SP 1057) ersteigern.Benötige jetzt nur noch einen guten HT und Frequenzweichen. Danke für den Tipp !

Viele Grüsse
Alexander
detegg
Administrator
#8 erstellt: 30. Mrz 2004, 21:19
Hallo Alex,

geht doch ...

Bei den Frequenzweichen solltest Du Selbstbau in Betracht ziehen, irgendwo hätte ich noch die original DN12-Unterlagen.
Wenn Du den originalen T27-HT nicht bekommst, wird die Suche nach adäquatem Ersatz etwas schwieriger. Neben ca. 87 dB Schalldruck hatte die 20mm- Kalotte T27 (SP1032) den typisch "englischen" leicht abfallenden Höchsttonanteil. Wenn Du ein eher "spritziges" Klangbild bevorzugst, lässt sich einfacher etwas finden. Die Frequenzweiche musst Du aber dann in jedem Fall modifizieren ...

Gruß
Detlef
otheo
Stammgast
#9 erstellt: 22. Mrz 2006, 21:37
Moin,

habe mal ne Transmisionline Box nach Anleitung mit KEF-Chassis gebaut. B139, B110 und da der HT T27 glaub ich nicht vorrätig war habe ich mich für ein Bändchen-HT von Visaton entschieden. Das war meiner Erinnerung nach gar nicht so schlecht.

Da die Box aber enorm groß war, würde ich gerne was schlankeres bauen Volumen so um die 40 Liter, wie die damalige C80 von KEF. Hat da jemand ne Konstruktionszeichnung????

Grüße
Otheo
detegg
Administrator
#10 erstellt: 22. Mrz 2006, 21:55
Moin,

"moderne" DIY-ler simulieren heute ihren Basslautsprecher ... - na ja, der Fred ist ja erst 2 Jahre alt

ernsthaft - nimm´ WinISD alpha (linear.dk) und gib mal die Parameter des B139 ein. Dann bekomst Du ein Gefühl, wie man dieses Chassis verbauen kann.

Gruß
Detlef
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hochtöner für Kef B 139 u. Kef B 110 ?
azeiher am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  2 Beiträge
Air Motion ESS AMT 1 + Kef B 139 + Kef B 110 . Kling das ?
azeiher am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  2 Beiträge
KEF / B&W / Audiophysic
hörnixgut am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  2 Beiträge
KEF oder B&W ???
supertino am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  8 Beiträge
KEF oder B&W???
Baalou am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  3 Beiträge
B&W versus KEF
Felix86576 am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2013  –  14 Beiträge
Monitor Audio, B&W,KEF ???
Loud'n'Proud am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  5 Beiträge
B&W, KEF, Dynaudio Hörtest
placebo am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  53 Beiträge
Boxenwahl mit Weitblick ( KEF, KEF oder B&W)
facelift6n am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  3 Beiträge
KEF Q1
gerrik am 28.01.2003  –  Letzte Antwort am 30.01.2003  –  7 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • E+P

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.037 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedOLEDator
  • Gesamtzahl an Themen1.357.572
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.876.676