Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was ist JM Lab Mezzo Utopia noch wert?

+A -A
Autor
Beitrag
Sonny.Crocket
Neuling
#1 erstellt: 02. Apr 2004, 20:45
Ich überlege gerade meine JM-Lab Mezzo Utopia sowie den Utopia Center auszutauschen und gegen eine Naim NBL zu tauschen. Hat einer von Euch eine Ahnung, was ich noch für die JM-Labs verlangen kann? Ich habe bislang keinen Anhaltspunkt im Web finden können. Für einen Tip wäre ich dankbar! Interessenten können sich natürlich auch bei mir melden ;-)

Gruß

Dirk
Sonny.Crocket
Neuling
#2 erstellt: 02. Apr 2004, 20:45
Habe vergessen zu schreiben, daß die Kombi etwa 3,5 Jahre alt ist!
derJonas
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Apr 2004, 22:22
Hallo Dirk,

ohne es genau zu wissen, wie die JM Lab gebraucht gehandelt werden denke ich, ca. 60% wäre ein angemessener Gebrauchtpreis für die Mezzo Utopia.
Also ca. 7200,- bis 7500,-EUR

Wünsche viel Erfolg bein Verkauf
Braintime
Stammgast
#4 erstellt: 02. Apr 2004, 22:32
Hi,

halte ich für ein wenig hoch gegriffen.

@ Dirk
Dein Ansatz im Highendmarkt scheint mir realistischer. On-Off verkauft ein Paar bei e... für ungefähr den gleichen Preis.

Grüße

Klaus
Hörzone
Inventar
#5 erstellt: 04. Apr 2004, 11:06

Hallo Dirk,

ohne es genau zu wissen, wie die JM Lab gebraucht gehandelt werden denke ich, ca. 60% wäre ein angemessener Gebrauchtpreis für die Mezzo Utopia.
Also ca. 7200,- bis 7500,-EUR

Wünsche viel Erfolg bein Verkauf


Das halte ich für deutlich zu hoch..
ich hatte die Mezzo auch mal, da waren sie keine 2 Jahre alt, ich hab dafür 9.500 DM erhalten (Wunschträume sind da deutlich höher gewesen..)
Gruß
Reinhard
Sonny.Crocket
Neuling
#6 erstellt: 05. Apr 2004, 21:48
Danke für die raschen Antworten!

Wo verkaufe ich die Mezzo denn am besten? Ist Ebay ein guter Platz? Ich habe auch noch den Center zu verkaufen.

Gruß

Dirk
Malcolm
Inventar
#7 erstellt: 05. Apr 2004, 21:55
Kannst ja mal hier im Forum unter "biete" posten....
EBay ist natürlich eine Option, aber ich glaube nicht dass Du da einen guten Preis erziehlst. Aber vielleicht einen der für beide Parteien okay ist.... kommt natürlich in erster Linie drauf an was Du erwartest
front
Inventar
#8 erstellt: 07. Apr 2004, 10:03
Warum in aller Welt will man eine Mezzo Utopia verkaufen
Hörzone
Inventar
#9 erstellt: 07. Apr 2004, 10:55
kuck mal auf die Messungen... da könntest du einige Erklärungen finden.

Aber optisch ist die Mezzo schon sehr schön, das muss ich zugeben.
front
Inventar
#10 erstellt: 07. Apr 2004, 11:32
Du willst doch nicht ernsthaft behaupten das sie schlecht klingt, oder ?
Hörzone
Inventar
#11 erstellt: 07. Apr 2004, 12:00

Du willst doch nicht ernsthaft behaupten das sie schlecht klingt, oder ?


Schlecht klingen.. nein, da gibts deutlich schlechteres. Aber, im Preis Leistungsverhältnis nach meinen dafürhalten auch etlich Alternativen.
Die Mezzo war der letzte passive Monitor den ich hatte, nach einer langen Suche, und nach ständiger Unzufriedenheit.
Mag leicht sein das viele mit ihr total glücklich werden, das ist schon ok.

Schau dir trotzdem die Messungen an, dann siehst du einen meiner wesentlichen Kritikpunkte sofort.
Gruß
Reinhard


[Beitrag von Hörzone am 07. Apr 2004, 14:20 bearbeitet]
front
Inventar
#12 erstellt: 07. Apr 2004, 12:37
Naja gut, habe sie selber noch nicht wirklich gehört, allerdings nutze ich eine Electra 926 und bin sowas von zufrieden, da denk ich mir einfach kann die Utopia ja nun so verkehrt nicht sein,
Gruss,
front
Mangusta
Stammgast
#13 erstellt: 07. Apr 2004, 13:20
Hallo,

gebrauchte Mezzos werden zu 5500 - 6500 EUR gehandelt. Das ein Händler der ganz andere Produkte führt sie Scheisse findet wundert mich nicht. Auf solche Aussagen würde ich nichts geben.

Gruss, Mangusta
Hörzone
Inventar
#14 erstellt: 07. Apr 2004, 14:04

Hallo,

gebrauchte Mezzos werden zu 5500 - 6500 EUR gehandelt. Das ein Händler der ganz andere Produkte führt sie Scheisse findet wundert mich nicht. Auf solche Aussagen würde ich nichts geben.

Gruss, Mangusta



Hallo Mangusta

hast du nicht richtig gelesen? Ich finde die Mezzo nicht schlecht, aber man bekommt in ähnlicher Preislage meiner Ansicht nach auch andere interessante Produkte.
Ich habe extra auf die Messung hingewiesen, weil das der Punkt war der mich persönlich damals gestört hat (Bassanhebung um fast 10db zwischen 60 und 100 Hz).
Ich bewerte keine Produkte die ich nicht kenne, und diese bewertung entspringt meiner persönlichen Erfahrung aus einer zeit in der ich noch nichts mit Lautsprechern zu tun hatte. Dieses Recht habe auch ich als Händler.
Wenn ich was schlecht machen will, dann leg ich mir einen zweiten Namen an und klopf das Produkt kaputt. Meinst du ich bin blöd, oder was...?
In diesem Sinne
einen schönen Tag

Reinhard

Ich kann dir auch noch ein paar andere High End Lautsprecher aufzählen in deren Besitz ich war!
Mangusta
Stammgast
#15 erstellt: 07. Apr 2004, 16:06
Hallo Reinhard,

war natürlich etwas übertrieben wie ich das formuliert habe. Aber ich finde als Händler oder Hersteller sollte man sich nicht negativ über Konkurrenzprodukte auslassen, so kenne ich das zumindest aus englischsprachigen Foren.

Ich frage mich schon warum du die JMLab gekaufst hast wenn etwas Bassüberhöhung dich stören ? Ich fand die Mezzo in der halben Stunde in der ich sie gehört habe ausgesprochen natürlich klingend.

Welche selber gehörten Produkte findest du denn gut (ausser denjenigen die du verkaufst) ?

Gruss, Mangusta


[Beitrag von Mangusta am 07. Apr 2004, 16:43 bearbeitet]
Hörzone
Inventar
#16 erstellt: 07. Apr 2004, 17:56
Hallo Mangusta

ist schon ok.. du hast ja Recht, eigentlich sollte man nicht über andere Produkte schreiben. Aber, ich fand die Mezzo ja ganz gut, nur die Bassüberhöhung hatte mich gestört.
Die Mezzo hatte ich zwar probegehört, aber da fiel mir das nicht so auf. Zuhause auch nicht gleich, nur im Laufe der Zeit hat es mich gestört.
Cabasse hat mir noch recht gut gefallen, wenn dann hätte ich am ehesten noch die gekauft (wenn mir die aktiven nicht durch die Foren so schmackhaft gemacht worden wären, so das ich die probehörte) und die Martin Logan haben mir ziemlich gut gefallen. Die Spendor find ich übrigens auch ganz gut, hab ich im letzten Jahr gehört. Ein bisserl wenig Bass.. aber tonal sehr schön.

Ich finde nicht alles gut was aktiv ist, so ist das auch wieder nicht. Es gibt bestimmt nach wie vor einige sehr gute passive Produkte. Ein bisschen passiv mach ich ja, aber eben nur die Hersteller die ich aktiv auch mache. Was anderes hätte keinen Sinn.

schönen Abend
Reinhard
Dr.Who
Inventar
#17 erstellt: 07. Apr 2004, 19:37
Tach!

Also wenn einer ne Mezzo zu verschenken hat,ich nehm den Schrott gerne!Hihihihihi
Dr.Who
Inventar
#18 erstellt: 07. Apr 2004, 19:41

Naja gut, habe sie selber noch nicht wirklich gehört, allerdings nutze ich eine Electra 926 und bin sowas von zufrieden, da denk ich mir einfach kann die Utopia ja nun so verkehrt nicht sein,
Gruss,
front


Tach!

Prost Kumpel ,bin mit neiner 926er auch sehr zufrieden.Meine Frau sagt auch immer,einmal mir so schön zuhöhren wie deiner geliebten Anlage.Was soll ich dazu noch sagen,Weiber!


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JM-Lab Mezzo Utopia vs. Utopia
speedhinrich am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  53 Beiträge
JM-Lab Diva Utopia
Musikknopp am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  6 Beiträge
Jm Lab Utopia - die Box ohne Bass!
Blackhouse am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  48 Beiträge
JM Lab Diva Utopia
Musikknopp am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2005  –  27 Beiträge
JM Lab Electra 920
mario18 am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  4 Beiträge
JM LAB vs Canton
Filip am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  8 Beiträge
Focal / JM Lab Laureate
chirhonix am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  5 Beiträge
Jm Lab oder Eltax?
Bassdusche am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  14 Beiträge
Erfahrung mit JM Lab...
16.09.2002  –  Letzte Antwort am 18.04.2013  –  5 Beiträge
HAt jemand erfahrung mit der JM Lab Micro Utopia?
Killkill am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 126 )
  • Neuestes MitgliedBarbarossa1959
  • Gesamtzahl an Themen1.346.037
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.752