Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HD250 linear, schwacher Baß

+A -A
Autor
Beitrag
karbes
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 09. Apr 2004, 01:56
Hallo,

habe mir auf dem Flohmarkt für ein paar Euro einen Sennheiser „HD250 linear" gekauft.

Die Ohrpolster sind verschlissen, deren Oberfläche ist genauso zerbröselt, wie es hier schon andere Leser beschrieben haben. Das habe ich zwar schon beim Kauf gesehen, habe deshalb den Preis auch runterhandeln können, aber ich dachte mir, es sei nicht so tragisch, und zur Not könnte ich mir ja ein neues Polster-Set kaufen.
Nun habe ich zu hause die Reste des Gebrösels ganz entfernt, so daß nur noch das Trägergewebe übrig ist, und nun das innenliegende Schaumstofpolster durchschimmert. Nicht besonders schön anzusehen, aber so läßt sich der Hörer trotzdem einigermaßen komfortabel tragen.

Nur hat er eine sehr schwache Baßwiedergabe, und selbst bei aufgedrehtem Baßregler ist sie unbefriedigend.

Kann das mit dem verschlissenen Ohrpolstern zu tu haben ?
Kann es sein, daß die samtartige Oberfläche neuer Polster nicht nur dem Tragekomfort dienen, sondern auch eine akustische Funktion haben ?.

Bevor ich mir nun einen neuen Polsterset kaufe, möchte ich schon wissen, ob die Baßschwäche damit auch behoben ist.

Oder kann es etwa sein, daß die aus durchsichtigem Kunststoff bestehenden Membranen des Hörers im Laufe der Jahre (laut Rechnung ist der Kopfhörer 14 Jahre alt) verhärten, an Nachgiebigkeit verlieren, und somit die Baßwiedergabe nachläßt ?
In dem Falle nutzen dann wohl auch keine neuen Polster mehr.

Gruß, karbes
Mägo_de_Oz
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Apr 2004, 23:40
Hi!

Falls es von Belang ist..
Ich hatte mal ein paar Wochen den HD-250 Linear II von der Uni ausgeliehen bekommen, weil ich ein geschlossenes System benötigte.

Hab's mir natürlich nicht entgehen lassen, mit dem Ding auch mal Musik zu hören und war ob des flachen Klangs abgeschreckt (kein Vergleich zum Beyerdynamic DT-911).

Der scheint andere Qualitäten zu haben als Musik harmonisch rüberzubringen (für meinen Geschmack)

Keine Ahnung, inwiefern sich der "linear" und "linear II" ähneln, aber ich würde mich über schwachen Bass nicht wundern.

Howdy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
schwacher bass?
tadaaki am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  13 Beiträge
Schwacher Bass
Lebensfroh am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  6 Beiträge
Grosse Lautsprechermagneten/ schwacher Bass
Leisehöhrer am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  3 Beiträge
Zu schwacher Verstärker?
dibia am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  20 Beiträge
Baß-Reflex-Boxen ?unmusikalisch? ?
karbes am 06.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  9 Beiträge
Dynaudio 52 dröhnender Baß
raigero am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  6 Beiträge
B&W 703 mit schwacher Anlage?
Flinsi am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  28 Beiträge
Bose Acoustimass hat keinen Baß
FelixKurt am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  15 Beiträge
Schwacher Bass GLE 490 mit Pioneer VSX 920-K
detonator6 am 02.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  13 Beiträge
Lautsprecher: Linear Response ?
cheron am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • beyerdynamic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766