Arcam Serie ist auf Lautsprechersuche!

+A -A
Autor
Beitrag
no.sugar
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Apr 2004, 10:24
Volgendes ...

... bin gemeinsam mit meiner Arcam Serie (Verstärker A85 + CD-72) auf Boxensuche (Standlautsprecher)!!!
... und habe vor kurzem von Wharfedale die Evolution 30 entdeckt - gefällt mir eigentlich sowohl klanglich, als auch in der Verarbeituing und Preisleistungstechnisch recht gut!!!

Wollte euch um eure Meinung dazu fragen und wäre für weitere Vorschläge dankbar.

Preislich bewege ich mich so zwischen 1000EUR und 1500EUR / Paar!
Und der Raum hat so um die 25m², was aber nicht unbedingt dabei bleiben muss (Umzug).
Meinen Muikgeschmack würde ich als sehr breitgefechert bezeichnen: Jazz - Pop/Rock - Elektronik!

... tx unf lg gabriel!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Apr 2004, 11:00
Hallo Gabriel,

die Wharfedale ist eine der interessantesten Produkte aktuell am Markt. Ich würde noch einen Quervergleich mit KEF Q7, Dynaudio Audience 122 und Monitor Audio Silver S8 durchführen....

Markus
Joghurt007
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Apr 2004, 16:30
... Canton Karat M80. Mein Favorit in dieser Klasse. Solltest du dir mal vorurteilsfrei anhören. Aber die Wharfedale find ich auch sehr interessant.

Gruss
Ralph
Dragonsage
Inventar
#4 erstellt: 10. Apr 2004, 22:30
Hör Dir mal eine Newtronics Skate an. Paßt sehr gut zu Arcam vom Sound her. www.newtronics.de
Hennes
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Apr 2004, 06:30
Ein Bekannter fährt die B&W 9NT mit deinem Arcam und ist begeistert!Ich habe den Alpha 10, der mit deinem Verstärker ja fast identisch ist und bin mit der 7NT sehr zufrieden.
gruß Hennes
Evangelos*
Stammgast
#6 erstellt: 11. Apr 2004, 16:08
Hallo zusammen,

ich betreibe seit ein paar Tagen den Arcam A 90 und den CD 73T an meinen Canton Ergo RCL. Die Lautsprecher liegen z. Zt. unter Deinem Preisniveau ( Paar um 750 Euro), aber wie ich finde passt diese Kombination auch sehr gut zusammen.

Viele Grüße

Evangelos
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Apr 2004, 16:40
Hallo Evangelos,

es wäre sicherlich interessant zu erfahren, welche Alternativen du zur RCL gehört hast, damit man sich ein besseres Bild machen kann.

Markus
sound67
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Apr 2004, 17:02

ich betreibe seit ein paar Tagen den Arcam A 90 und den CD 73T an meinen Canton Ergo RCL. Die Lautsprecher liegen z. Zt. unter Deinem Preisniveau


Sie liegen auch unter seinem Anspruchsniveau. Du kaufst Dir keinen Arcam-Verstärker, um Canton Ergo-Boxen daran zu betreiben.

Gruß, Thomas
Evangelos*
Stammgast
#9 erstellt: 11. Apr 2004, 19:58
Hi Sound67,

DOCH genau DAS mache ich!!! Da ich die Lautsprecher schon
hatte und mein Verstärker (Denon PMA 700V) nun auf seine alten Tage nicht mehr so richtig wollte bin ich auf die Suche nach einem neuen Verstärker gegangen. Neben den Verstärkern von Nad, Marantz, Rotel und natürlich auch Denon hat mir der Arcam in jeder Hinsicht am besten gefallen.

Die Lautsprecher gefallen mir persönlich von ihrer Klangcharakteristik sehr gut, und sie sind natürlich auch
in der Lage Signale sehr detailiert AUCH von einem Arcam Amp
in gut klingende Musik umzuwandeln.
Wenn Du diese Lautsprecher klanglich, Qualitativ oder aus
optischen Gründen nicht magst, und in eine der unteren Schubladen ablegst: ES IST ABSOLUT OK !!!!
Wäre ja schlimm wenn alle den gleichen Geschmack hätten !!!

Mir allerdings gefallen sie in Verbindung mit dem Arcam Amp noch besser als vorher. Und ich kann ja hier auch nur empfehlen was mir selbst auch gefällt und was ich wirklich gut kenne; nämlich meine eigene Anlage !!! Ob diese Zusammenstellung auch anderen gefällt ist natürlich ein anderes Thema.

Viele Grüße
Evangelos
Dragonsage
Inventar
#10 erstellt: 11. Apr 2004, 22:32

Du kaufst Dir keinen Arcam-Verstärker, um Canton Ergo-Boxen daran zu betreiben.



DOCH genau DAS mache ich!!!


Ich glaube, und das ist sicherlich die ursprüngliche Aussage, daß bei der Kombination der Arcam nicht sein Potential voll ausspielen kann. Tatsächlich verfolgt Arcam meines Wissens nach eher eine andere Philosophie als Canton, die in gewisser Weise gegenläufig sind.

Gruß DS


[Beitrag von Dragonsage am 11. Apr 2004, 22:33 bearbeitet]
sound67
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 12. Apr 2004, 07:43

Ich glaube, und das ist sicherlich die ursprüngliche Aussage, daß bei der Kombination der Arcam nicht sein Potential voll ausspielen kann.


BINGO!

Die ERGOS sind, polemisch forumliert, eine *bessere* Bumm-Bumm Box. Ich glaube nicht, dass die Qualitäten des Verstärkers daran zum Tragen kommen können.

Thomas


[Beitrag von sound67 am 12. Apr 2004, 07:44 bearbeitet]
Evangelos*
Stammgast
#12 erstellt: 12. Apr 2004, 09:33
"Tatsächlich verfolgt Arcam meines Wissens nach eher eine andere Philosophie als Canton, die in gewisser Weise gegenläufig sind"

Wie drückt sich diese unterschiedliche Philosophie denn aus??

Aber abgesehen davon, wird es wohl immer Möglichkeiten geben, durch optimale Wahl der Zusammenstellung ein besseres oder bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Allerdings ist dies auch immer ein Stück weit persönliches Klangempfinden bzw. Geschmack!!!

Viele Grüße
Evangelos
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 12. Apr 2004, 09:42
Hallo,

naja, der Unterschied ist z.B. das Arcam bei Händler steht, die bevor sie das Produkt ins Programm aufnehmen dieses sich anhören und entscheiden ob es ins Programm passt. Arcam ist IHMO schon "lösungsorientierter".

Canton wird oftmals wegen der sehr guten Verkaufszahlen ins Programm aufgenommen. Canton ist "produktorientierter", wie man daran erkennen kann das die RCL z.B. rauf und runter in Foren empfohlen wird, auch wenn eine kleine Canton die bessere Lösung darstellen würde.

Markus
no.sugar
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 15. Apr 2004, 07:09
Servus!

Danke ersteinmal für eure Antworten!

Stehe gerade in der Auswahl zwischen [ Triangle - Wharfedale und evt. Audio Physic ]...

Könntet ihr mir dazu vielleicht noch ein paar Ratschläge geben, auch bzgl. Preisleistung!?

lg gabriel...
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 16. Apr 2004, 21:46
Hallo,

das sind IMHO drei Marken mit einen sehr überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis. Eingeschränkt vielleicht noch Wharfedale. Da ist kleinste Serie hervorragend, die da drüber "nur" noch sehr gut...usw.

Markus
Hennes
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 20. Apr 2004, 18:13
Ich habe mir vor 2 Jahren mehrere LS zur Probe angehört. Canton hat mir persönlich überhaupt nicht gefallen und zwar alle Modelle! Das ist natürlich Geschmacksache, ich finde allerdings das Canton und Arcam nicht zu einander pssen. Zum Arcam passen halt die meisten englischen Boxen, aber auch Chario hat mir sehr gut gefallen.

Zur Canton hat mir T+A gefallen.
Gruß Hennes
Scheisen
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Apr 2004, 22:15
Hallo,

ich betreibe seit kurzer Zeit eine ähnliche Anlage wie Du.
Allerdings nur den kleinen Arcam A65+ und dazu den CD 73. Bei mir habe ich die Elac 207.2 dran. Und das ganze spielt meiner Meinung gerade bei Jazz sehr gut zusammen. Generell kommen Stimmen, Gitarren und Trompeten super rüber. Ich habe damals mit einer Mordaunt Short (ich glaube 908) und der Audio Physic Jara verglichen. Die beiden Boxen hatten irgendwie mehr Bass als die Elac, aber dafür auch irgendwie unpräziser. Im Hoch und Mitteltonbereich fand ich dann die Elac aber klar überlegen.
Allerdings denke ich nun manchmal schon, ob mein Arcam nicht etwas zu schwach auf der Brust ist und ich vielleicht aufrüsten sollte, eventuell mit Endverstärker für Bi-Amping, aber das Problem dürfte sich beim A80 ja nicht stellen. Da die Box auch in Deinem Preisrahmen liegt, könntest Du sie Dir ja mal anhören.
Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprechersuche.
SV650 am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  22 Beiträge
lautsprechersuche?
uwefazer am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  6 Beiträge
lautsprechersuche.
nigglstyle am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  13 Beiträge
Lautsprechersuche
Durian am 15.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  12 Beiträge
Auf Lautsprechersuche
TK am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  5 Beiträge
Lautsprechersuche
tetsuo am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  16 Beiträge
Frage zur Lautsprechersuche!
Th.H. am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 26.04.2013  –  4 Beiträge
Lautsprechersuche für HK970
Lauschlappe am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  10 Beiträge
Lautsprechersuche
facelift6n am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  6 Beiträge
Tipps für Neueinsteigerin - LS für Arcam Solo
Zuckernase am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedGerhard55
  • Gesamtzahl an Themen1.386.166
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.401.163

Hersteller in diesem Thread Widget schließen