Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprechersuche

+A -A
Autor
Beitrag
Durian
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Nov 2003, 12:09
Ja toll, da habe ich mir bei Ebay ein paar Tannoy 609 mk II
bestellt und was war? Transportschaden, leider auch nicht versichert.

Das Holz ist beschädigt aber die Kalotten nicht, was schon mal gut war. Ich stellte aber schnell fest das sich in einen Speaker die Weiche gelöst hatte und nach einer weile hörte der auch der Tieftonbereich auf zu wirken.

Nun werde ich die wohl wieder defekt verkaufen müssen, denn ein Reperatur würde den Anschaffungspreis von Ebay übersteigen.

So bin ich wieder auf der Suche nach einen Kleinlautsprecher von Energy point 1e, veritas V 2.1 bis hin zur Tannoy mit Koaxprinziep aber Klein box.
Ich werde hier im Raum Müchen kaum fündig, komisch.

Habt Ihr Tips oder Rat?
Marty1976
Neuling
#2 erstellt: 15. Nov 2003, 20:52
Hallo Durian,

ich habe mir jetzt die Tannoy Mercury MX 2 bestellt. Die sollten nächste Woche eintreffen. Ich kann ja dann mal berichten, wie sie klingen.

Ansonsten könnte ich, da schon gehört, noch die KEF Q1 empfehlen.

Viele Grüße, Marty
MH
Inventar
#3 erstellt: 15. Nov 2003, 21:09
Hi Durian,

nichts gegen die tannoy 609. Ich kenne die Lautprecher gar nicht. Dennoch scheinen sie nicht so recht zu Deinem bestehenden Equipment zu passen (Audio Research D400 mkII, LS II, Threshold dac 1e, Wadia 22, Sony za 5 dat,
Pionier CT 920s,XLO verkabelt mit Monster 2000M, Netzfilter Audioplan, Forte Model3).Am Geld scheint es ja nicht zu scheitern. Warum solche "Mickey Mouse" Boxen bei so einem fetten Verstärker?

Gruß
MH
Durian
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Nov 2003, 21:16
Weil es einfach so ist das ich umgezogen bin in einen kleinen Wohnzimmer da konnte ich meine großen Odeons nicht mehr halten.

Mir macht halt besonders viel Spaß aus kleinen Sachen wahre Wunder zu holen.
Wer die kleine Energy noch kennt, der weiß das man die treten (laut) konnte wie kaum eine andere kleine und sie klang wie eine Art Elektrostat nur weniger baß.

Außerdem bin ich freilebender Künstler und da magelt es im Moment an Geld.
MH
Inventar
#5 erstellt: 15. Nov 2003, 22:36
Hallo Durian,

ich bin nach wie vor der überzeugung, dass Du besser damit fahren fürdest dein XLO Reference Netzkabel zu verkaufen und Dir wieder den übrigen Komponenen angemessene lautsprecher zu kaufen.

Gruß
MH
Durian
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Nov 2003, 08:50
Da muß ich schon sagen das dies mir wirklich schwer fallen würde, die zu verkaufen. Viel Geld bekommt man für die Kabel auch nicht mehr hatte ich schon mal ausprobiert.

Die ganzen kabel zusammen hatten mal 5000€ gekostet heute bekäm ich vielleicht noch 1000€.

Wenn ich bei Ebay sehe wie die großen Marken wie Threshold, Pass, Mark Levinson usw gerade mal für 1500€ über den tisch gehen, da bekommt man das weinen.

Also behalte ich lieber die Sachen und spare ür ein gescheitets Paar.

Gestern hatte ich geschaft durch einen Eingriff die Tannoy zum laufen zu bringen aber ich weiß auch nicht für wie lange. Trotzdem werde ich weiter suchen.

Ich suche Lautsprecher die musikalisch sind aber dennoch auch explosiv und das in Kompaktgröße.

Wie ist die Energy Veritas die ganz kleine weiß das jemand??

Lieben Gruß zum Sonntag noch.
Dirk
Durian
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Nov 2003, 11:28
Habe was über den Lautsprecher ACOUSTIC RESEARCH CHRONOS B 17 gehört. Er sei ein High End Lautsprecher.
Wißt ihr was für Eigenschaften er besitzt?
Freue mich auf antworten.
Gruß Durian
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 17. Nov 2003, 14:32
Hi,

solltest du dafür nicht sinnvollerweise einen neuen Thread aufmachen?

Markus
Durian
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Nov 2003, 14:56

Hi,

solltest du dafür nicht sinnvollerweise einen neuen Thread aufmachen?

Markus


Schon erledigt!!!
Prof.Xavier
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Nov 2003, 16:16
Wie siehts denn mit Sonus Faber aus? Oder evtl. mit den kleinen Utopia?
Durian
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Nov 2003, 19:15

Hallo Durian,

ich habe mir jetzt die Tannoy Mercury MX 2 bestellt. Die sollten nächste Woche eintreffen. Ich kann ja dann mal berichten, wie sie klingen.

Ansonsten könnte ich, da schon gehört, noch die KEF Q1 empfehlen.

Viele Grüße, Marty


Schon was in Sichtweite von der Tannoy?
Doohan
Stammgast
#12 erstellt: 19. Nov 2003, 13:08
Guck doch mal in das Forum rein

http://www.audiovideoforum.de/

Da gibt es LS, die deine Vorgaben erfüllen (allerdings nur Bausätze)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprechersuche.
SV650 am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  22 Beiträge
Lautsprechersuche
tetsuo am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  16 Beiträge
Arcam Serie ist auf Lautsprechersuche!
no.sugar am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  17 Beiträge
Membran beschädigt?
am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  7 Beiträge
Seltene Dreistigkeit bei ebay!!!!!!!!!!
FamousAl am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  10 Beiträge
Auf Lautsprechersuche
TK am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  5 Beiträge
lautsprechersuche?
uwefazer am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  6 Beiträge
Center-Speaker defekt
gnix am 25.10.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2011  –  2 Beiträge
Preise bei Ebay für Quadral Titan MK I -MK V
Dualbieter am 08.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  24 Beiträge
Lautsprecherständer von ebay?
Teflonspray am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Acoustic Research
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedGhostdog68.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.744