Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Auf ein Paar Lautsprecher 2 Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
unique24
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mai 2004, 10:06
Hallo

Kann ich auf meine im Schlafzimmer stehenden Boxen (die mit der Hifi Anlage verbunden sind) noch zusätzlich den Receiver vom Wohnzimmer draufhängen?

Ich möchte die Mp3 Songs, die über den Receiver geleitet werden auch im Schlafzimmer hören ohne neue Boxen zu installieren.

Was passiert wenn ich beide Anlagen anschalte? Wird die Box kaputt oder stören sich "nur" Anlagen sich gegenseitig?

Besten Dank

Hannes
Mas_Teringo
Inventar
#2 erstellt: 01. Mai 2004, 10:21
Hatte auch mal das Problem (aus einem anderen Grund) und habe folgende Antwort bekommen:

2 Verstärker direkt an eine Box geht nicht.
Die schwächere Endstufe wird irgendwann kaputt gehen, auch wenn sie aus ist.

Möglichkeiten:
1. QED Umschalter. Der ist genau dafür gebaut.
2. Beide Amps an eine Box geht nur unter der Bedingung, dass beide die Endstufe per Relais beim Ausschalten trennen. Somit geht es solange gut, wie nur einer von beiden an ist.
3. Beide Anlagen wenn möglich über PreOuts etc kombinieren.
chrwe
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Mai 2004, 12:52
Hallo unique,

aus eigener (bitterer) Erfahrung sage ich Dir: Lass' es!

Ich hatte einen HK670 und einen alten Kenwood-Receiver gleichzeitig (ohne Umschalter o.Ä.) mit einem Paar LS verbunden.

Aus Versehen habe ich beide gleichzeitig eingeschaltet. Es sagte 'Phump' auf den Lautsprechnern, und beide Geräte gingen aus. Resultat:

Lautsprecher: unbeschädigt
HK670: nur in Schutzschaltung, unbeschädigt
Kenwood KRA4050: Sicherung und ein Transistor durch (Reperatur EUR 20.00)

Viele Grüße
Enif
Stammgast
#4 erstellt: 01. Mai 2004, 16:45
Hi,



Ich hatte einen HK670 und einen alten Kenwood-Receiver gleichzeitig (ohne Umschalter o.Ä.) mit einem Paar LS verbunden.

Aus Versehen habe ich beide gleichzeitig eingeschaltet. Es sagte 'Phump' auf den Lautsprechnern, und beide Geräte gingen aus. Resultat:

Lautsprecher: unbeschädigt
HK670: nur in Schutzschaltung, unbeschädigt
Kenwood KRA4050: Sicherung und ein Transistor durch (Reperatur EUR 20.00)


das ist gut zu wissen. hab gerade das selbe prob. Hab mir auch den HK 670 gekauft der um einiges besser klingt als mein Kenwood 9060D im Stereo-Modus.
Ein zweites Paar Standlautsprecher würden mir aber schon rein optisch schon nicht gefallen...

Da werd ich's mal mit nem Umschalter probieren.
kaefer03
Inventar
#5 erstellt: 01. Mai 2004, 17:45
einfach noch kabel legen + dann umstecken.
Mas_Teringo
Inventar
#6 erstellt: 02. Mai 2004, 05:58
@kaefer: Wie lange machst das denn schon? Hatte ich auch mal, hat mich aber irgendwann tierisch genervt, wenn man nur mal schnell vom CD-Hören eine Sendung sehen wollte und dann wieder CD-Hören.

Hatte dann 1 Paar Kabel von den LS bis an eine gut erreichbare Stelle gelegt und mit Bananas konfektioniert. Dann von Receiver und Amp jeweils bis zu der Stelle 1 Paar Kabel mit Banana-Aufnahmen. So war das Umstecken erträglich.
Für mich als Kabelgläubiger Mensch allerdings keine Dauerlösung...
kaefer03
Inventar
#7 erstellt: 02. Mai 2004, 09:54
habe im wohnzimmer 2 verstärker.

einen für stereo

einen für 7.1

alle kabel laufen zu den boxen

stecker sind von monitor, mit kurzschlußschutz

stecke ca. 1 mal in der woche um

das mache ich seit etwa 2 jahren
Mas_Teringo
Inventar
#8 erstellt: 02. Mai 2004, 13:27
Wenn ich nur 1x / Woche umstecken würde, hätte es mich auch nicht gestört, aber ich vermute mal, dass ich in den 2 Monaten öfter umgesteckt habe, als Du in Deinen 2 Jahren.

Übrigens gibt es da noch die Lösung über PreOuts, falls Dein Receiver das zulässt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 paar lautsprecher kombiniert
jan am 30.03.2003  –  Letzte Antwort am 30.03.2003  –  3 Beiträge
1 Paar Lautsprecher für 2 Verstärker ????
Hinkelstein am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  32 Beiträge
2 Verstärker und ein paar Lautsprecher - Wie verbinde ich alles?!?!?
*Zunder* am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  5 Beiträge
2 Verstärker auf den gleichen Lautsprecher?
unique24 am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  4 Beiträge
1 Lautsprecher an 2 Verstärker ?
beutel am 21.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  2 Beiträge
Mehrere Lautsprecher an ein Verstärker
Roko_ am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  2 Beiträge
Lautsprecher auf einmal defekt ?
mullmanu am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  5 Beiträge
2 Verstärker an einen Lautsprecher-Paar?
method am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  3 Beiträge
1 Paar Lautsprecher an 2 Verstärker: Umschalter?
DasBrot am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  6 Beiträge
1 Paar Lautsprecher an 2 Verstärker anschließen
screenpowermc am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.812
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.574