Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Isophon PSL 320/400 , T440

+A -A
Autor
Beitrag
pixorzist
Neuling
#1 erstellt: 22. Jul 2004, 13:39
moinsen. erstmal wollte ich hier als neuling hallo sagen. dann habe ich ein anliegen. ich muss mich leider von meinen lautsprecherboxen trennen. sie haben mich lange jahre (insg. 16) begleitet und mir immer wieder einen super hörgenuß geboten und manchmal auch ärger mit den nachbarn ...
Hier mal ein paar infos.

2x ISOPHON PSL 320/400 ALU
2x ISOPHON PSM 120 ALU
2x ISOPHON SKK 10
und
2x die FW143 Frequenzweiche die ich mit Intertechnik und Isophon komponenten zusammengebaut habe. z.B ist da eine 5mH luftdrossel verbaut.
Wer möchte kann auch die gehäuse mitnehmen. sie sind zwar hässlich aber verrichten ihren dienst. :-)
Leider haben die Bässe ein paar macken die aber nicht so schlimm sind und einer der Mitteltöner hat eine eingedrückte kappe. ich werde dafür noch eine kleine homepage fertig machen wo noch mehr infos und bilder zu sehen sind.

ich habe leider keine ahnung was ich dafür noch verlangen kann.. macht einfach ein paar vorschläge :-)

viele grüße

pixorzist
dagoduck
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 11. Aug 2004, 23:49
Genau die gleiche Kombi habe ich auch, allerdings in einer etwas größeren TML.

Welche Varianten sind es genau,
der 320/400 Alu in Ursprungsversion mit Pappmembran und silbergebürstetem Korb oder als OEM mit beschichteter Membran und schwarz lackiertem Korb.

Gleiche Frage gilt für demn PSM 120, den gibt es genau wie oben beim 320er beschrieben.

Welche Impedanz 8 oder 4 Ohm.

Welcher Zustand?
Wenn sie reconed werden müssen, z.B. weil beim 320er die Sicke rissig ist (dann ist meist noch mehr hin), dann wirds teuer, ich habe für meine 320er fast 2/3 des damaligen Neupreises fürs reconen hinlegen müssen, und dass obwohl ich die Boxen immer gut behandelt habe.

Grundsätzlich besteht Interesse aber stark abhängig vom Preis.

Kannst mich ja auch per Mail kontaktieren
dagoduck [at] freenet.de
lohrbi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Aug 2004, 11:22
hi,
was soll der Spaß denn kosten? und wo wären die lsp abzuhgolen? Antwort bitte an lohrbi@rs2.de
tttim
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Nov 2009, 02:57
Hallo,

ich habe mir vor kurzem ein Pärchen 320/400 ersteigert, es sind laut Aufschrift keine Alus, sondern offensichtlich aus der ersten Serie von 1982 mit Pappmembran und ohne Beschichtung. Fres 20 Hz. Sonst optisch identisch.

Meine Fragen:
-Gibt es qualitative Unterschiede zwischen dieser ersten Serie und den späteren Alus?
-Meine ersteigerten Lautsprecher wurden schon neu "gesickt", mit Schaumstoffsicken. Weiß jemand, ob diese im Original auch aus Schaumstoff waren?
-Hat überhaupt jemand Daten dieser ersten 320/400 Serie???
-Kann ich diese beiden Boliden unproblematisch in einen Titan-Nachbau reinhängen (Isophon sagt "ja" im T440 Bauplan)?
-Soll ich die Membranen nachträglich beschichten?
-Einer der beiden Bässe fängt an zu schaben, wenn ich die Membran ca. 10mm bis 15mm gleichmäßig eindrücke. Sollte das Anlass zur Sorge sein?

Vielen Dank schon mal!
tttim
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Nov 2009, 03:06
...und direkt noch eine Anschlussfrage:

Mit dabei im Paket waren noch zwei PSM 120/8 und zwei SKK 10.
Sind die 120/8 prinzipiell/akustisch identisch mit den etwas späteren 120 ALU? Optisch gleichen sie sich jedenfalls wie ein Ei dem anderen, sie sind auch beschichtet!
XS500
Stammgast
#6 erstellt: 15. Nov 2009, 15:31
Moin,

bezüglich der Daten solltest du mal hier die Isophon-Kataloge herunterladen. Die "normalen" Tieftöner und die "Alus" haben schon unterschiedliche Werte, aber auch die Alus untereinander haben z.B. unterschiedliche Qts-Werte, das kommt auf das Baujahr an. Die Alus haben übrigens auch Pappmembranen, keine Alu-Membranen, wie man vielleicht annehmen könnte. Schaumstoffsicken hatten sie alle.
Wenn der eine Bass schabt und der andere nicht, wird er wahrscheinlich beim neu Besicken nicht richtig zentriert worden sein. Ich denke aber nicht, dass er im Betrieb bis 15mm Auslenkung kommt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Isophon PSL 300 durch Ravemaster BSW 124 II ersetzt
hifiblaubaer am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  4 Beiträge
Isophon Enigma
Wiesonik am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2016  –  40 Beiträge
Isophon Vertigo
hgisbit am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  34 Beiträge
Isophon Enigma
Wyat am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  26 Beiträge
Isophon Archiv
realHeineken am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  8 Beiträge
Isophon Indigo
highendnarr am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  5 Beiträge
Isophon Arabba
blackmetla am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  2 Beiträge
wieder einmal - Standboxen bis 500 Euro am NAD 320
Ewan am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  19 Beiträge
Isophon Vertigo / Vertigo Gold
Sheik_Yerbouti am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2016  –  7 Beiträge
Erfahrungsbericht Isophon Europa II
vossi75 am 18.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 128 )
  • Neuestes Mitglied*Schubert*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.041
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.825