Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Discobeschallung

+A -A
Autor
Beitrag
roli63
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Aug 2004, 16:35
Hallo,
vielen Dank für die postings.Ich habe mittlerweile auch einen thread im wohl passendem PA-Forum laufen und bisher sehr konstruktives feedback bekommen.

Meine persönliche Meinung-trotz der Kritik gegen JBL: Teuer sind die, natürlich, aber: Etliche Jahre erfolgreich und professionell am Markt vertreten.Sie weisen nach wie vor ein äußerst professionelles Portfolio auf-das ist für mich u.a. mit ausschlaggebend.Und wenn man ein Geschäft wirklich professionell aufziehen möchte,schaut man nicht unbedingt nach Startups/Unternehmen, die eigentlich nur durch ihre Eigenwerbung glänzen. Viele Anbieter sind am Markt vertreten, jeder besser als der andere, so zumindest die Eigenwerbung. Aber:wenn ein international bekannter DJ (Sven Väth) seinen eigenen Laden (Cocoon Club, FFM) mit JBL ausrüstet, ist das für mich z.B. ein Kriterium. Der Mann hat Erfahrung in guten Clubs weltweit und wählt bestimmt nicht JBL für die Beschallung seines eigenen Clubs, weil die "überholt" oder einfach "cool" und besonders teuer sind. Wir haben zwar nicht ganz das Budget für eine ca. 1 Mio € teure Soundanlage, aber zu viele Kompromisse sollen eben auch nicht gemacht werden.Es wird ja immer behauptet, die Masse (Gäste) merken sowieso nicht,womit sie beschallt werden,Hauptsache laut.Das stimmt nicht, Qualitätsunterschiede werden schon gehört, so zumindest meine Erfahrungen. Und es geht auch nicht um eine Dorfdisco,wo allein der Bierdurchfluss zum erfolgreichen Konzept gehört. Es soll eben etwas Besonderes werden,allerdings nicht so abgehoben wie der Cocoon Club,das ist meine Intention.

Wie gesagt,meine private Meinung, ob ich meine Mitinvestoren überzeuge-wird sich zeigen.

Vielen Dank für das feedback.
micha_D.
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2004, 17:29
Hi

Je nach Räumlichkeit gehts auch günstiger mit gleich guten Eigenschaften..Aber man liest sich ja ohnehin..im PA-Forum..

Gruß,Micha

PS: Ich hab auch keine JBL,s abzugeben..


[Beitrag von micha_D. am 03. Aug 2004, 17:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Discobeschallung
roli63 am 29.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  14 Beiträge
Grundig Aktiv 40 Professionell
weissnicht am 08.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  4 Beiträge
Thread für Teufel Liebhaber :-)
Maxim2010 am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  2 Beiträge
Wie vorgehen beim Probehören im Geschäft ?
Cinematics am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  3 Beiträge
Soundvorstellungen, PA für @ home ?
Hai_! am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  11 Beiträge
PA Lautsprecher im Wohnzimmer?
chrissl76 am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  25 Beiträge
Thread für ProAc Liebhaber.
m2catter am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2016  –  225 Beiträge
JBL PA-Lautsprecher
Snarkdadark am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  9 Beiträge
Ahnungslos, Was Für ein LAUTSPRECHER ist das?
Skulle92 am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  6 Beiträge
Feedback Boxen
daniel080284 am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.773