Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wieder mal ne B&W Frage

+A -A
Autor
Beitrag
mott
Stammgast
#1 erstellt: 30. Aug 2004, 23:48
So Tag
Hab nen Kumpel der auch B&W-ls möchte, er hat sich diese rausgesucht:
dm 600 s3
dm601 s3
dm 303

sein Raum ist ca. 20-25qm groß, Parkett mit großteiligem Teppich. Würd mich sehr über Antworten freuen (auch wenns schon 1000 B&W Threads gibt)


mfg mott
DerTESS
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Aug 2004, 05:30
hi
und was möchtest du bzw. dein freund nun wissen?

wenn er nicht nur hintergrundbeschallung für diesen raum wünscht wären wohl die 601 am interessantesten.

mfg
Tess
meister_lampe
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 31. Aug 2004, 13:14
habe nur die 601 s3 und die 303 gehört
wenns auf qualität ankommt, ist die 601 besser
wenns auf geld ankommt, ist die 303 vom preis-/leistungsverhältnis her nicht zu schlagen
mott
Stammgast
#4 erstellt: 31. Aug 2004, 13:49
Er möchte halt von euch "Profis" wissen was wohl am besten für ihn ist.

mfg mott
MBCorporation
Stammgast
#5 erstellt: 04. Sep 2004, 16:18
KAuf am besten eine DM 303 und eine 601 S3 ....
Woher sollen wir wissen was deinem Freund am Besten gefällt ????
anon123
Administrator
#6 erstellt: 04. Sep 2004, 16:37
Hallo,

ich selbst hatte meine 601 (als ich sie noch hatte) auch in einem Wohnzimmer von ca 22qm betrieben, und das war klanglich IMHO sehr überzeugend. Voraussetzung aber wäre ein solider und kräftiger Verstärker (so ab NAD 320 aufwärts), dann ist es schon beeindruckend, was dieses Böxchen für's Geld und bei der Größe leistet. Bei der Aufstellung der 601 sollte man sorgfältig vorgehen. Etwa 50-70cm fern jeder Wand sollten es schon sein. Wie jede Kompakte gehört die 601 auf einen soliden Ständer.

Von den genannten weiteren LS wäre nur die 303 aus preislicher Sicht eine wirkliche Alternative, denn immerhin kostet sie EUR 100/Paar weniger. Sie ist nicht wirklich "schlechter" als die 601, nur kann die 601 vieles besser: Bassfundament, Impulsivität, Straffheit, Auflösung, Durchhörbarkeit. Das waren mir seiner Zeit die EUR 100 mehr auf jeden Fall wert. Bei richtiger Aufstellung (siehe oben) macht sich die rückwärtige Bassreflexöffnung nicht unbedingt negativ bemerkbar, obwohl ich die frontseitige Anordnung als besser empfinde. Die 600 ist deutlich kleiner als diese beiden und verfügt dementsprechend über weniger Fundament. Sie würde sich IMHO als Alternative für Räume unter 15qm anbieten, bräuchte aber auch da ggf. einen Sub. Zudem kostet sie nur EUR 40 weniger als die 601. Man spart also nicht wirklich etwas, und der klangliche Unterschied ist schon sehr deutlich.

Übrigens sollte sich Dein Kumpel die LS (und durchaus auch andere, es gibt im Bereich um EUR 400 eine Menge) bei einem guten Fachhändler ausgiebig anhören (ggf., falls möglich, auch zu Hause) und dort auch kaufen (!). Bei B&W ist das ja nicht so schwierig.

Beste Grüße.
mott
Stammgast
#7 erstellt: 06. Sep 2004, 12:11
haste recht, b&W ist schon stark vertreten.


mfg mott
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 683?
woopee am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  2 Beiträge
B&W 604 vs. 804
Babagal am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  18 Beiträge
B&W baut schlechte Boxen!?
olibar am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2015  –  445 Beiträge
hochtönter b&w dm601 kaputt
Doroh am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  5 Beiträge
langt b&w 685
blusi am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  2 Beiträge
HK 670 und B&W DM602 S3
Nebukadnezar am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  2 Beiträge
Spikes B&W 604
mlersch2107 am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2005  –  5 Beiträge
Wieder mal ne Frage zum Clipping
dernikolaus am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  2 Beiträge
B&W versus KEF
Felix86576 am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2013  –  14 Beiträge
Anschluss B&W DM601S3
InspectorGadget am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.550