Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W 683?

+A -A
Autor
Beitrag
woopee
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jan 2009, 17:20
Hallo liebe Freunde des guten Klangs, ich habe mal ne Frage an euch. Ich betreibe z. Z. folgende Stereo Kombi in einem ca. 32 QM großen Raum:

Verstärker Harman Kardon HK 970
Lautsprecher Nubert Nubox 511

Im Großen und Ganzen bin ich zwar einigermassen zufrieden, aber halt nicht so ganz. Der Verstärker steht hier eher weniger zur Diskussion, da ich auf den vollen Sound der HK Geräte stehe. (Ich hatte mal testweise nen Marantz PM 7001 dran, da kamm bassmässig gar nix im Vergleich zum HK)

Die Nuboxen stehen ca. 30 cm von der rückseitigen Wand entfernt und haben seitlich freien Blick in den Raum. Mit dem Bassbereich der Nuboxen bin ich zufrieden, der ist einigermassen satt, aber in jedem Fall sehr trocken und präzise. Was mich an den Nuboxen nicht wirklich überzeugt ist der Mittel und Hochtonbereich. Stimmen kommen mir zu dünn und könnten mehr Klangfarbe vertragen.

Insofern bin ich jetzt in Überlegungen, den Lautsprecher zu tauschen. Wichtig zu wissen ist noch, dass mein Raum nicht besonders bedämpft ist und Elacs mit Jet die ich mal testweise hier hatte, selbst am Harman Kardon, der beim Hochton ja eher zurückhalten ist, unterträglich und nervig waren.

Ich habe mal vor einigen Monaten bei einem Hörvergleich die B&W 703 gehört, die mir mit diesem satten und grundtonstarken, etwas wärmeren und angedickten Sound gut gefielen. Ich höre gerne untenrum einen etwas satteren Sound, wobei die Präzision aber nicht auf der Strecke bleiben sollte. Musik ist House, Techno, Pop und Rock.
Ich mag es, wenn Stimmen nicht kühl und analytisch klingen sondern warm klingen und anmachen, wie das bei Röhrenverstärkern rüberkommt und wie gesagt, ein ordentliches Bassfundament mit noch guter Präzision.

Die 703er sind mir zu teuer. Da ich jetzt aber schon viel Gutes über die B&W 683 gehört habe, wollte ich mal wissen, ob jemand Erfahrung mit dem HK 970 an den B&W 683 hat und wie ihr einen Abstand von 20 - 30 cm zur hinteren Wand bei diesem Lautspreicher, insbes. die Neigung zum Dröhnen betreffend beurteilt.

Alternativ könnte ich noch ein Quadral Platinum M erstehen, wobei ich die vom Klang nicht beurteilen kann und die Testergebnisse in Audio sind ja eh nicht aussagefähig.

Klar und selber hören ist dann natürlich auch Pflicht, aber vielleicht habt ihr ja mal ne Meinung vorab für mich.

Gruß Jens


[Beitrag von woopee am 03. Jan 2009, 17:29 bearbeitet]
woopee
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Jan 2009, 16:22
Push
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HK 970 & Klipsch RF52
mastakilla2 am 19.06.2014  –  Letzte Antwort am 20.06.2014  –  2 Beiträge
Focal JM Lab Electra 936, schwacher Bass, Zusammenspiel mit Harman Kardon HK 970 Verstärker
mampfredauch am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  33 Beiträge
welche boxen passen zum HK 970 ?
odenwaldTOM am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  4 Beiträge
HK 670 und B&W DM602 S3
Nebukadnezar am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  2 Beiträge
HK 670 und welche Lautsprecher??
DerOlli am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2003  –  38 Beiträge
Lautsprecher zu Receiver Harman/Kardon HK 3470
gonzo1 am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  10 Beiträge
HK 3470 welche Box passt ??
Poggelcup am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  7 Beiträge
Kompakt-LS für Harman-Kardon HK/HD/TU 970
*Machiavelli* am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  2 Beiträge
NuBox 381 + HK 6100 klangoptimierung
Yelle am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  8 Beiträge
Lautsprecher für hk 970
dani33 am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Marantz
  • Harman-Kardon
  • Quadral
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 87 )
  • Neuestes MitgliedChrisChross2.0
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.392