Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


hochtöner kaputt ! und kein ersatz

+A -A
Autor
Beitrag
grenz
Neuling
#1 erstellt: 10. Sep 2004, 16:20
hallo ich habe folgendes problem in meinem ca. 20jahre altem lautsprecher von der firma:
Arcus TM 86
ist der hochtöner kaputt
Vifa D25 TG-1 6 ohm
leider finde ich nicht den richtigen hochtöner im internet
sondern nur ähnliche
kann mir jemand sagen wo ich den richtigen bekomme oder welchen ich anstatt nehmen soll.
und solte ich, wenn ich nicht den gleichen finde, beide hochtöner austauschen?
wäre schön wenn mir jemand helfen könnte.
Macinally
Stammgast
#2 erstellt: 10. Sep 2004, 16:31
hi grenz,
glaube fast nicht das du diesen Hochtöner noch findest.
Auch bei einem anderen Modell sollten beide gewechselt werden.

Gruß
Heiko
fjmi
Inventar
#3 erstellt: 10. Sep 2004, 17:32
bin auf der suche nach dem
d19TD - 05 8ohm
bei dem es auch nur ähnliches gibt.
werde aber bei vifa anrufen lassen und fragen ob der 'nachfolger' der selbe ist.

schreibe hier dann was raus kam.
Krankenschwester
Neuling
#4 erstellt: 23. Apr 2007, 06:29
Betrifft alle Arcus TS 100, 300, 400, 450 und dazu noch viele TM Boxen.
Ja - die Geschichte mit dem Vifa Hochtöner für die Arcus Boxen...
Auch wenn die Themenerstellung lange her ist, das Thema bleibt!
Ich habe in den letzten Jahren viele Arcus Lautsprecher gekauft, weil sie für den Klang extrem preiswert zu kriegen sind und sich sehr gut an meinen alten Rotel Receivern machen.
Die Form dieser HT wurde so wie es aussieht eigens für Arcus gebaut, wäre aber interessant zu wissen wenns nicht so ist.
Für eine Arcus TM 86 würde ich jederzeit eine 3_Wege TS 100 schlachten deren Lebensdauer aufgrund der Bass-Schaumstoffsicken ohnehin begrenzt ist (wenn gleich auch alle! TS 100 hervorragende Lautsprecher sind)
Ich habe den Eindruck, daß die Ferrofluid Hochtöner bei normalem Betrieb sehr haltbar sind und schon ein Stück Gleichstrom nötig ist um die Teile zu schrotten. Die defekten Kalotten die ich bisher gesehen habe hatten dann auch gleich geschmolzene Gummisicken.

Hat noch jemand Ideen zum Erhalt dieser hervorragenden Lautsprecher?
Grüße, Wolfgang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hochtöner kaputt, woher und welcher Ersatz?
gustpet am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  14 Beiträge
I.Q TED 3 hochtöner kaputt/Ersatz wo?
vobi2326 am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  3 Beiträge
sind meine hochtöner kaputt???
trinitron am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  7 Beiträge
hochtöner kaputt??
manu86 am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  3 Beiträge
Hilfe - Nakamichi NA1S Hochtöner kaputt
soundselect am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  4 Beiträge
hochtöner kaputt?
gunna21 am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  6 Beiträge
Hochtöner kaputt?
Criterion am 28.09.2003  –  Letzte Antwort am 29.09.2003  –  9 Beiträge
Hochtöner kaputt
Bassdusche am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  9 Beiträge
I.Q. 5180 AT Hochtöner Defekt ! Ersatz woher ?
tone4me am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  7 Beiträge
Hochtöner kaputt B&W DM 220 und nu ?
reverse am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Arcus

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedAndreasVirtuos
  • Gesamtzahl an Themen1.345.396
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.674