Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W 705

+A -A
Autor
Beitrag
mordin
Neuling
#1 erstellt: 13. Sep 2004, 08:27
Moin,

leider muss ich mich von meinen geliebten Celestion Standlautsprechern (Passivbass)trennen (Platzprobleme und Kind im Anmarsch ;))

Ich habe nun die Möglichkeit die B&W 705 für 750,- Euro (Paarpreis) inkl. Ständer und Kabel (Top-Zustand) zu erwerben.

Betreibe diese dann allerdings mit einem Marantz-Vollverstärker (Typ habe ich leider nicht im Kopf).

Was sagt Ihr zu den LS bzw. lohnen die sich mit der Verstärkerkopmbi? Evtl. auch hinsichtlich späterem Verkauf (Preisverfall).

Vielen Dank
Mordin
Rollei
Inventar
#2 erstellt: 13. Sep 2004, 09:57
Einfach anhören, bei gefallen kaufen.


Greets

Rollei
Melzman
Inventar
#3 erstellt: 13. Sep 2004, 10:04
Was meinst du denn mit späterem Preisverfall ??
Du bekommst doch die 705 bei 750,- € incl. Stands schon für die Hälfte. Da macht sich der Preisverfall doch für deinen Geldbeutel am positivsten bemerkbar.
Wenn dir die 705 klanglich zusagt, dann zögere bei dem Preis nicht!
Zur Kombination mit deinem Verstärker kann man gar nicht antworten, da du ja nicht mal weißt, was für ein Marantz das ist. Das steht übrigens meist an der Front des Gerätes
piercer
Stammgast
#4 erstellt: 16. Sep 2004, 09:05
Zugreifen! Zugreifen! Zugreifen!

Hab selbst die 703/705 und muss sagen (nach dem einspielen!!!) - die 705 ist der absolute Hammer!

Und bei dem Preis...... wenn du sie nicht nimmst, sag mir bescheid..

Gruss
Piercer
Opium²
Inventar
#5 erstellt: 25. Dez 2006, 13:35
hallo,
darf ich fragen wo du diese ausergewöhliche angebot bekommen hast, ich bin auch an den speakern interessiert.
gruß
Bajo4ME
Stammgast
#6 erstellt: 25. Dez 2006, 16:15
Für 750.- MIT den Stands UND Kabeln würd ich glatt noch ein Pärchen nehmen. Ein Paar der Ständer kostet neu ja schon 300.- und Aluminium ist zur Zeit teuer, so dass da kein Preis verfallen wird ...

Ich betreibe meine 705 an einem Marantz PM 7200, keine Probleme. Größenbedingt haben sie keinen Tiefstbass, aber den braucht mensch nicht. Und wenn doch, dann könnte man einen Sub hinstellen ...

Für den Preis kannst Du nicht viel falsch machen, trotzdem erst anhören, dann Geldbeutel öffnen. Ist die Owner's Card dabei?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 705 an Pana XR55
michide am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  12 Beiträge
B&W 705 vs. 805 - Vergleich?
Bajo4ME am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  14 Beiträge
Frage zu B&W 805S und Ständer FS-805
dcdeus am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  6 Beiträge
JM Labs 705?
Tom_73 am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  4 Beiträge
B&W 705 / LINN KATAN / DYNAUDIO / AUDIOPHYSICS STEP
njokugo am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  10 Beiträge
Was sagt ihr dazu B&W 604 oder 603
Seidl am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  5 Beiträge
B&W und Tests
crowl am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 02.08.2003  –  56 Beiträge
B&W bzw. Dynaudio und die Dachschrägen
Stefan90 am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  7 Beiträge
B&W oder Heco?
rudi am 17.02.2003  –  Letzte Antwort am 19.02.2003  –  9 Beiträge
Welche ist besser die neue B&W 705 oder die B&W Nautilus 805?
trommelfellriss am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.06.2004  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedStas1989
  • Gesamtzahl an Themen1.345.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.382