Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon & Dynaudio / Paßt das?

+A -A
Autor
Beitrag
wupman
Neuling
#1 erstellt: 15. Sep 2004, 14:09
Hallo,

bin neu hier und mußte gestern abend von meinem Freund erfahren, das meine Dynaudio MK 2.8 Contour mit meinem Verstärker von Denon PMA2000R nicht so richtig zusammen klingen wollen - vor allem fehlt das Bass Fundament...

Wie fange ich die Analyse an? Und welche Verstärker gehen gerne mit Dynaudio MK2.8 Boxen aus?

Danke für Eure Erstlingsunterstützung.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Sep 2004, 17:14
Hallo,

für den Bassbereich bei einer Dynaudio ist die Strompotenz des Verstärkers schon ein sehr wichtiges Kriterium. Ich würde mit den Hörproben bei NAD, Arcam, Myryad, Rotel anfangen.....

Markus
wupman
Neuling
#3 erstellt: 16. Sep 2004, 15:56
Danke für Info!
Habe auch schon eine ganze Menge an Infos zu Dynaudio/Denon in diesem Forum entdeckt...erst mal lesen und dann fragen...werde mal ein bischen nachdenken.

Beste Grüsse
W.
d-fens
Inventar
#4 erstellt: 16. Sep 2004, 17:56
Hi!

Du hasst das von deinem Freund erfahren?Was war vorher?Hat es dir vorher nicht gefallen.Kann mir nicht vorstellen das der Denon zu wenig Power hat.Ist doch der größte aktuelle Vollverstärker von Denon?!2*160 Watt,oder so.
Vielmehr mußt du bedenken dass die Dynaudio Contour 2,8 nur jeweils einen angetriebenen Mitteltieftöner pro Box hat.Der untere ist eine Passivmembran,die eine ähnlich Wirkung wie ein Bassreflexrohr hat.Ein Luxusbassreflexrohr,sozusagen.Es werden etwaige Strömungsgeräusche vermieden,die bei einem Bassreflexrohr auftreten können.
Ich weiß nicht welche Lautsprecher dein Freund besitzt.Vielleicht hat er bei seinen LS einfach mehr Membranfläche zur verfügen,so dass Ganze bei ihm tiefer und voller klingt.

Ciao
Ralf*
Neuling
#5 erstellt: 16. Sep 2004, 18:53

d-fens schrieb:
Hi!
Vielleicht hat er bei seinen LS einfach mehr Membranfläche zur verfügen,so dass Ganze bei ihm tiefer und voller klingt.

Ciao

Also ich bin der Freund und habe zwei Dynaudio 1.3 die an einem relativ kräftigen Röhrenverstärker mit 6L6 Röhren laufen. Als Quellen ein modifizierter Scheu und ein Marantz CD 10 als Laufwerk + externem D/A Wandler.

Also mich hat trotz seiner deutlich schwächerer Quellen (denon CD und Denon Plattenspieler) einfach gewundert dass Olis Anlage so relativ dünn klingt... Sein Verstärker hat wahrscheinlich 5x so viel Power und Röhre und 1.3 sind ja auch nicht gerade Disco tauglich....

Gruß Ralf
d-fens
Inventar
#6 erstellt: 16. Sep 2004, 20:23
Hallo Ralf!

Ich selber betreibe ein Paar Contour 3.0 auf 25 qm und kann mich persöhnlich über zu geringe Basstiefe und Bassdruck nicht beklagen.Ich will damit sagen das die Raumgegebenheiten und die Aufstellung an dem schwächelden Bass schuld sein können.Ich würde mit der Aufstellung ein wenig experimentieren.Man brauch sich ja nicht gleich einen gänzlich anderen Hörplatz im Raum suchen.Wie wäre es wenn ihr das Stereodreieck mal 20 oder 30 Zentimeter vor oder zurück versetzt ohne die Lautsprecher gleich seitlich zu versetzen.Bei mir z.B. stehen die 3.0 in einem gleichschenkeligen Dreieck a 2,60 m Seitenlänge.Die Seitenlänge muß aber nicht exakt gleich sein.Der Hörplatz kann auch weiter entfernt sein als der Abstand zwischen den LS.Außerdem solltet ihr zum testen eine basstarke CD nehmen.Ich weiß zwar nicht was ihr für Musik hört könnte euch aber Charlie Antolini Knock Out 2000 empfehlen.Super Bass und tolle Ortbarkeit einzelner Effekte.

Ciao

PS Die 1,3 MKII hab ich früher auch besessen.Ist ein klasse Kompakter.


[Beitrag von d-fens am 16. Sep 2004, 20:25 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio oder Elac?
mausi am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  15 Beiträge
Dynaudio Focus 110 und 140 mit Denon 700AE
angulon am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  4 Beiträge
Welcher Amp für Dynaudio Sirius?
a-way-of-life am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  21 Beiträge
dynaudio 42 zu wenig bass
horsthengst am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  5 Beiträge
Welcher Lautsprecher paßt zum Denon PMA 1500R II ?
JohnnyPro am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  16 Beiträge
dynaudio 82
jmes am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.10.2003  –  6 Beiträge
Frequenzweiche Dynaudio
Thomaso am 05.12.2002  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  5 Beiträge
Dynaudio Audience 122 + Denon System ... Klangtuning
lukas.loki am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  73 Beiträge
Marantz PM 17 + T+A TCI 3R - paßt das?
HuNiMaDe am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  5 Beiträge
Dynaudio Contour 1.3 vs. Dynaudio Contour 3.3
bjoern_krueger am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedRoscoe48
  • Gesamtzahl an Themen1.345.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.585