Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
nuWave 10 vs. nuLine 100
1. nuLine 100 Kling besser (31.3 %, 5 Stimmen)
2. nuWave 10 Klingt besser (31.3 %, 5 Stimmen)
3. macht kein Unterschied sind beide gleich (37.5 %, 6 Stimmen)
(Die Umfrage ist beendet)

nuWave 10 vs. nuLine 100

+A -A
Autor
Beitrag
szczur
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Okt 2004, 06:48
Ergebniss wird es bei ende de Umfrage sichtbar!
Umfrage läuft 5 Tage!

Vielen Danke
gruss
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Okt 2004, 08:37
Hallo,

es gibt beide Lautsprecher, weil sie für verschiedene Anforderungen "gemacht" sind....was soll somit eine Umfrage bringen?

Markus
szczur
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Okt 2004, 14:49
ja welche nunmal besser klingt?
Welche Anforderung haben den beide??
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 13. Okt 2004, 15:49

szczur schrieb:
ja welche nunmal besser klingt?

Bei welchen Anforderungen an den Klang?


szczur schrieb:
Welche Anforderung haben den beide??

Schon gelesen?
http://nubert.de/downloads/ts_20-21_unterschiede.pdf

Gruss
Jochen
szczur
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Okt 2004, 17:51
danke les ich mir durch
raw
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Okt 2004, 18:49
Hör' dir doch beide LS einmal an! Am besten zu Hause! Hier hat eh jeder einen verschiedenen Geschmack, auch du. Du kannst nur unsere Meinung bekommen, nicht aber welche besser klingt.

Auf jeden Fall ist die nuLine100 in Kirsche ein Traum!
szczur
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Okt 2004, 22:16
Das beste wären ja eigentlich die 125 hab ich schon mal gehört, doch leider sind die etwas teuer, da kracht mein Budget zusammen nur die haben auch den ultimativen Preis/Leistungs Sieg! Die 100er und 10er sind da Preis/Leistungs mäßig nicht der renner da krieg man schon besseren klang für weniger bzw. das gleiche Geld!
Nur mich hat halt interessiert ob da ein grundlegender unterschied bei den Beiden ist!

Aber Nubert scheint recht ordentliche Lautsprecher zu fertigen wie es mir scheint!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Okt 2004, 23:19
Hallo,

gegen welche Alternativen hast du die denn bisher gehört? An welcher Elektronik?

Markus
raw
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Okt 2004, 12:30
Hi,


Aber Nubert scheint recht ordentliche Lautsprecher zu fertigen wie es mir scheint!

das tut Nubert auch. Wie so manch anderer Hersteller auch.

Über die unterschiede zwischen Wave und Line wurden schon sooo viele Diskussionen im nuForum Diskussionen geführt. Einfach mal suchen.
nuWave_125-FIR-DSP
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 14. Okt 2004, 13:06

szczur schrieb:
Das beste wären ja eigentlich die 125 hab ich schon mal gehört, doch leider sind die etwas teuer, da kracht mein Budget zusammen nur die haben auch den ultimativen Preis/Leistungs Sieg! Die 100er und 10er sind da Preis/Leistungs mäßig nicht der renner da krieg man schon besseren klang für weniger bzw. das gleiche Geld!
Nur mich hat halt interessiert ob da ein grundlegender unterschied bei den Beiden ist!

Aber Nubert scheint recht ordentliche Lautsprecher zu fertigen wie es mir scheint!


nuline 100 und nuwave 10 sind tonal fast identisch. die unterschiede sind aber bei stereoabbildung hörbar. der grösste unterschied (wenn man "grösste" überhaupt sagen darf) liegt im hochtonbereich. die nuwave 10 ist heller und preziser abgestimmt. die nuline 100 hat im hochtonbereich eine restwelligkeit von 1.5 hz. das führt zwar zu einem leicht "verfälschten klang", wird aber von vielen kunden bevorzugt , da sie im vergleich zur nuwave (dank diese restwelligkeit) eine plastischere und wärmere hochtonwiedergabe mitbringt. an deiner stelle würde ich sie beide und in deine 4 wände an deine elektronik anhören.
ein direkter vergleich mit andere hersteller wäre sicherlich auch eine überlägung wert. zumal für den preis mittlerweile sehr gute ls zu haben sind. aber letzten endes entscheidet der eigene geschmack....
Arminius
Stammgast
#11 erstellt: 14. Okt 2004, 13:20

Markus_P. schrieb:
Hallo,

gegen welche Alternativen hast du die denn bisher gehört? An welcher Elektronik?

Markus


Ich vermute mal ganz stark dass noch gar nichts gehört wurde.
Gothic-Beast
Stammgast
#12 erstellt: 14. Okt 2004, 13:33
Also wenn ich du wär würd ich mir keine Gedanken machen ob die Lines oder die Waves besser sind. Die würd ich nach der Optik aussuchen, denn so groß sind die Unterschiede nicht.

Ich würd mir vielmehr LS anderer Hersteller dagegen anhören.
Hatte am Anfang auch nur die nuWave 10 zu Hause und war zunächst sehr angetan.
Als ich dann aber einige andere LS dagegen gehört habe war die nuWave10 auf einmal nur noch auf Platz3 meiner Liste.

Ich kann dir nur raten zu vergleichen vergleichen vergleichen...
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 14. Okt 2004, 21:04

Gothic-Beast schrieb:

Als ich dann aber einige andere LS dagegen gehört habe war die nuWave10 auf einmal nur noch auf Platz3 meiner Liste.

Ich kann dir nur raten zu vergleichen vergleichen vergleichen... ;)


Hallo,

und was ist jetzt auf Platz 1 und 2? Was hast du denn alles verglichen?

Markus
Gothic-Beast
Stammgast
#14 erstellt: 14. Okt 2004, 22:00
moin Markus,

auf Platz 2 die

-Yara von Audio Physic

, sehr ausgewogen und trotz der größe einen recht ansehlichen Bass (vorausgesetzt sie steht genau an der Wand und der Raum is nicht zu groß).
Allerdings klang die noch etwas leblos im vergleich zu meiner absoluten Nummer 1

- Naim Ariva

Was da raus kommt ist Musik pur, du schnippst mit den Fingern, wippst mit dem Fuß und fühlst die Musik richtig. Wirklich absolut geniale LS.

Die nuWave 10 konnte mir halt zeigen wie schlecht meine Cds sind. Aber das ist IMHO nicht der Sinn von Lautsprechern.
Ich will mir nicht sorgen machen ob die CD die ich kauf gut oder schlecht ist - ich will Musik hören.

Tja und die Monitor Audio S10 hat mir nun gar nicht gefallen. Bei Volker klingt sie fein, bei mir zu Hause sehr bescheiden.

Naja was solls demnächst kommt die naim Kombi ins Haus und dann ist erst mal Ruhe hier.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 14. Okt 2004, 22:02
Hallo,

und wie wäre die Wertung bei Volker in der Bude gewesen?

Markus
Gothic-Beast
Stammgast
#16 erstellt: 14. Okt 2004, 22:08
hm schwer zu sagen, ich war mit meinem Vater da, der sie auch ein wenig gut geredet hat ( nicht dass ich sie schlecht fand, im Gegenteil), sagen wir mal so sie hatte was , nennen wir es "Lounge-" oder "Club-Atmosphäre". Aber nun weiss ich dass ich mit ihr nicht glücklich geworden wäre.

Allerdings gefiel mir die Ariva im HT Bereich von Anfang an schon etwas besser. Die ist halt echt super ausgewogen und bringt die Musik total gut rüber - egal was ich ihr gegeben hab (Klassik, Chor, Jazz, Metal, Rock, Pop, Progressive)
alles war einwandfrei.
Sicher, man hört ob eine CD gut oder shclecht ist, aber die schlechten sind immernoch sehr sehr angenehm.

Die Ariva ist einfach DER Lautspreche rbei dem es sofort KLICK gemacht hat. Bei der is nix zu viel, nix zu wenig, einfach nur rhytmisch und musikalisch die Dinger.

Und ich würd auch jedem der ne S10 kaufen will dazu raten sich die Ariva anzuhören. IMHO mehr als ne Klasse besser.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 14. Okt 2004, 22:12
Hallo,

dann wünsche ich dir viel Spass mit deiner "Klick"-Box!

Dennoch ist es wichtig viel zu hören und natürlich zum "Abschluss" zuhause.

Markus
Gothic-Beast
Stammgast
#18 erstellt: 14. Okt 2004, 22:15

Markus_P. schrieb:
Hallo,

dann wünsche ich dir viel Spass mit deiner "Klick"-Box!

Dennoch ist es wichtig viel zu hören und natürlich zum "Abschluss" zuhause.

Markus


Hab ich doch, hatte alles zu Hause. (an dieser Stelle nochmal Danke an Volker - dass er nicht noch nen Lastwagen für die ganzen Geräte gestellt hat war alles gg ).


Wird wohl noch bis Weihnachten dauern bis ich sie hab, denn naim LS erfordern naim verstärker... usw .... ein Teufelskreis
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 14. Okt 2004, 22:30
Hallo,

ich wollte deine Vorgehensweise noch einmal unterstreichen.! So hatte ich es verstanden.

Markus
klingtgut
Inventar
#20 erstellt: 15. Okt 2004, 19:29

Gothic-Beast schrieb:

Hab ich doch, hatte alles zu Hause. (an dieser Stelle nochmal Danke an Volker - dass er nicht noch nen Lastwagen für die ganzen Geräte gestellt hat war alles gg ).



Hallo Chris,

jetzt übertreib mal nicht,waren doch blos drei Paar Lautsprecher und der Naim und ein paar gescheite Chord Kabel..


Gothic-Beast schrieb:

Wird wohl noch bis Weihnachten dauern bis ich sie hab, denn naim LS erfordern naim verstärker... usw .... ein Teufelskreis :prost


Ich glaube Du bist mit dem Naim Virus infiziert...

Viele Grüsse

Volker

PS.:Viele Grüsse an Deinen Vater und ich hoffe er hat inzwischen die Plattenwaschmaschine verkraftet.
Gothic-Beast
Stammgast
#21 erstellt: 16. Okt 2004, 09:56

klingtgut schrieb:


Hallo Chris,

jetzt übertreib mal nicht,waren doch blos drei Paar Lautsprecher und der Naim und ein paar gescheite Chord Kabel..






klingtgut schrieb:

Ich glaube Du bist mit dem Naim Virus infiziert...


Im Sinne von Markus: NAIM - Die vielleicht besten Lautsprecher auf diesem Planeten!
naja ich hab eben noch nie was so geiles gehört und da ich einige andere LS gehört habe, bin ich mir nun sicher dass das der richtige LS für mich ist. Klar könnte es noch irgendwo was besseres geben, aber ich denke ich hatte eine kleine aber feine Auswahl und übertreiben muss mans auch nicht. (Ne Linn Kette hätt mich vielleicht noch interessiert).
Und dass die Naim Elektronik zusätzlich zu ihrem guten Klang noch extrem edel und zeitlos aussieht is ja sowieso klar.


klingtgut schrieb:

PS.:Viele Grüsse an Deinen Vater und ich hoffe er hat inzwischen die Plattenwaschmaschine verkraftet.


Das hat er, nur drängt er mich die LS bei uns im Wohnzimmer aufzustellen und nicht bei mir im Raum


[Beitrag von Gothic-Beast am 16. Okt 2004, 09:59 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 16. Okt 2004, 10:07
Hallo,

wenn du das jetzt noch abänderst in Naim- Die vielleicht musikalischste Hifi-Kette auf diesem Planeten.....dann könnte ich sogar damit leben. Anders nicht

Markus
Gothic-Beast
Stammgast
#23 erstellt: 16. Okt 2004, 11:14
Dann soll es so sein
Gothic-Beast
Stammgast
#24 erstellt: 18. Okt 2004, 13:44
lol, schönes voting Ergebnis
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 18. Okt 2004, 20:10

Gothic-Beast schrieb:
lol, schönes voting Ergebnis :D


Hallo,

und das sogar bei einer blinden Abstimmung. Ich finde es witzig!

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert nuLine vs. nuWave
Matti am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2004  –  2 Beiträge
NuLine 120/NuWave 125 (vs. RC-L)
Panther am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  10 Beiträge
Canton Ergo RC-L vs Nuwave 10?
hifi_rookie am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  10 Beiträge
Heco Anniversary VS NuLine
Malcolm am 11.07.2003  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  3 Beiträge
NuLine oder NuWave ?
desdichado am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  2 Beiträge
Nubert NuBox 381 vs. NuLine 32
Argon50 am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  17 Beiträge
KAUFENTSCHEIDUNG: Infinity Beat vs. Nubert NuLine
ringsen am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  9 Beiträge
Nubert nuLine 122 vs. B&W CM9
*login**login*Markus am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  4 Beiträge
Unterschied Nubert Nuline 122 und Nuwave 125 ?
moritz1200 am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  2 Beiträge
nuBox 381 vs nuWave 35?
hprill am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.537