Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zur Impendanz

+A -A
Autor
Beitrag
metalive
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Nov 2004, 13:25
Hallo!

Mein Amp ist der DENON PMA-655R. In dem Handbuch steht "Bei getrennter Benutzung der Lautsprechersysteme A und B, können Lautsprecher mit einer Impendanz von 4 bis 16 Ohm benutzt werden."
Im Moment benutze ich 1 Lautsprecherpaar "JBL Control Regallautsprecher", die 4 Ohm haben. Das ist also in Ordnung.

Nun will ich aber auf 2 Lautsprecherpaare "aufsteigen" und gedenke mir weitere 2 JBL Controls zu kaufen. Zur Verwendung beider Lautsprechersysteme A und B, steht im Handbuch dass "die Benutzung von Lautsprechern mit einer anderen Impendanz als zwischen 8 und 16 Ohm Beschädigungen verursachen kann."

Nun meine Frage: Bedeutet dies, die beiden Lautsprecherpaare dürfen ADDIERT nicht ausserhalb von 8-16 Ohm liegen, oder die Impendanz EINES Lautsprecherpaares darf nicht ausserhalb dieses Intervalls liegen.

Beide JBL-Paare zusammen ergeben 4+4= 8 Ohm und das wäre OK. Aber eine einzelne Box oder ein Paar (das weiß ich leider nicht) würde ja nur 4 Ohm haben.

Vielen Dank
Nick
rosi
Stammgast
#2 erstellt: 08. Nov 2004, 14:02
hallo metalive,
die lautsprecherausgänge sind parallel geschaltet.
dh.:
Rges=1/(1/R1+1/R2)

also

Rges=1/(1/4+1/4)=2

die bedienungsanleitung wart halt davor eine gesammt impendanz von unter 2 ohm am verstärker ausgang zu benutzen.

gruss
Andi78549*
Inventar
#3 erstellt: 08. Nov 2004, 14:18
Hallo Nick,

Wenn man an einen Kanal des Verstärkers 2 gleiche Boxen parallel anschließt, halbiert sich die Impedanz ungefähr. Eine zu geringe Impedanz kann den Verstärker überhitzen lassen. Ín deinem Denon befinden sich zwei Endstufen. An jeder hast du jetzt eine Box mit 4 Ohm angeschlossen, das ist wie du gesagt hast ok. Wenn du jetzt an B noch ein Paar Boxen hängst, werden sie parallel zu deinen auf A geschalten, Ergebnis: Verstärker wird heiß !(2 Ohm)

Es gibt aber noch eine zweite Möglichkeit: Wenn du nochmal die gleichen Boxen wie deine vorhandenen kaufen willst, kannst du sie auch in Reihe anschließen. Dann verdoppelt sich die Impedanz und du hast 4+4= 8 Ohm. Dem Verstärker können zu hohe Impedanzen nicht schaden. d.h. du kannst auch einen 300 Ohm Schallwandler an deinen Verstärker anschließen, nur bringt er da nicht mehr genügend Leistung. Deshalb geben die Hersteller meist 4-16 Ohm für ihre Verstärker an. Wie gesagt: 2 Ohm sind gefährlich, 4-16 optimal und über 16 sind ok, der Verstärker bringt aber keine großen Leistungen mehr... dafür wird er aber auch nicht heiß...

Jetzt würde ich mir noch die Frage stellen, wozu du noch ein Paar Boxen einsetzen willst. Wenn du 4 Boxen in die Raumecken verteilst führt das in der Mitte des Raumes zu Bassauslöschungen und der Klang wird "dünn" oder "blechern".
Außerdem führt es zu Pasenproblemen und verfärbten Mitten und Höhen. Es hat also keinen Sinn. Bei Surroundanlagen werden die hinteren Kanäle als Effektkanäle benutzt, um einen räumlicheren Klangeindruck zu erreichen. Für Musik macht das aber keinen allzu großen Sinn. Da tun zwei gute Boxen wesentlich besser. Mit dem A/B Schalter am Verstärker soll in erster Linie die Beschallung eines Nebenraums ermöglicht werden, oder der Betrieb von zwei Boxenpaaren in einem Raum, dann aber nur entweder das eine oder das andere, zusammen macht es keinen Sinn, vor allem aus den o.g. Gründen.

Wie bist du denn auf die Idee gekommen noch ein Paar Boxen zu kaufen ? Wenn sie dir klanglich nicht mehr ausreichen oder dir der räumliche Klangeindruck fehlt, würde ich mit der Aufstellung experimentieren. Wenn es nichts hilft würde ich mich nach neuen Boxen umsehen und die alten verkaufen. Die JBL Control 1 ist auch ein sehr kleiner Lautsprecher, der zudem in den Höhen gesoundet ist. Deutlich besser schlagen sich die Control 5, 25, 28 usw. Wenn du Bassprobleme hast oder er dir nicht ausreicht, würde ich vielleicht noch einen kleinen Subwoofer dazustellen...

Gruß,
Andi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Allgemeine Frage zu Lautsprechersysteme
Mastakilla am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  7 Beiträge
Verwendung von 2 LS Paaren 4&8 Ohm
Andi78549* am 16.07.2003  –  Letzte Antwort am 16.07.2003  –  4 Beiträge
Impendanz?
TobiaRS am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  11 Beiträge
4 Lautsprecher an 2 Kanel Verstärker A u. B
incognito6565 am 20.02.2016  –  Letzte Antwort am 20.02.2016  –  3 Beiträge
JBL Control One Impedanz
Lucky_Fortuna am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  4 Beiträge
Impendanz 4, 8 Ohm
boss123 am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 25.06.2006  –  2 Beiträge
Kurze Impendanz Fragen
Ankor am 25.03.2016  –  Letzte Antwort am 02.04.2016  –  46 Beiträge
2 Lautsprecherpaare - Mit welcher Impedanz am AMP ?
*lisboeta* am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  3 Beiträge
LS mit 4-8 Ohm + LS mit 8 Ohm = ???
Breakshot am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  13 Beiträge
4 & 8 Ohm Lautsprecher im Mischbetrieb?
PK-Style am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Omnitronic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 84 )
  • Neuestes Mitgliedholle13
  • Gesamtzahl an Themen1.345.762
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.587