Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrung mit Monitor Audio Bronze 1/2?

+A -A
Autor
Beitrag
The_Mars_Volta
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Nov 2004, 22:31
Hallo,

schon jemand Erfahrungen mit diesen Boxen gemacht?
Wäre es lohnenswert meht Geld draufzupacken und sich eine Monitor Audio anstatt einer Wharfedael bzw. nuBox zu holen?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Nov 2004, 23:21
Hallo,

es ist IMHO klanglich schon besser, wobei das nur für mich zählt. Es ersetzt nix die eigenen Erfahrungen!

Markus
christof.d
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Nov 2004, 08:48
Hi,
ich sage es als leie:
habe selbst vor kurzem diamond 9.4 direkt gegen MA B4 gehört.
Diamong klangt schon für mich nicht schlecht aber nach dem der B4 dran war, habe ich sofort den Unterschied gehört.
100 € Aufpreis ist er auf jeden Fall wert. Habe mich aber schließendlich für Silver S6 entschieden

Christof
muke
Stammgast
#4 erstellt: 17. Nov 2004, 08:59

habe selbst vor kurzem diamond 9.4 direkt gegen MA B4 gehört.
Diamong klangt schon für mich nicht schlecht aber nach dem der B4 dran war, habe ich sofort den Unterschied gehört.
100 € Aufpreis ist er auf jeden Fall wert.


Auch wenn ich die B4 nicht gehört habe, kann ich mir nicht vorstellen das man die mit ner 9.4 vergleichen kann. Und dir ist aber schon klar das der Aufpreis Diamond 9.4-MA B4 200Eu sind?

Mark
christof.d
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Nov 2004, 09:08
MA B4 habe ich schon für 499 angeboten bekommen und die Diamond für 399, mach genauso 100 €. Vielleicht hast Du diamond 8.4 gemeint? Die habe ich schon für 299 € gesehen. Jeweils pro Paar.

Warum kann ich die beiden nicht vergleichen? Man kann schon die Vergleichen, von der Preisklasse sind sie schon vergleichbar, klanglich liegen natürlich schon größere Unterschiede. Auf jeden Fall wären die den Aufpreis wert.

Nach Vorabinformarionen wollte ich mir beide anhören und anschauen ( ja anschauen, für mich spielt die Optik auch eien Rolle)

Hätte ich die S6 nicht gekauft, hätte ich auf jeden Fall die S4 den Diamond vorgezogen. Aber wie immer gilt, jede darf seine eigene Meinung haben

christof
Roland04
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Nov 2004, 09:26
Hallo,

es wäre natürlich ratsam, wenn es zum Vergleich kommt, auch die richtigen zu Vergleichen!!!
In diesem Fall:
MA Bronze 4 gegen Wharfedale Diamond 9.5 und da denke ich entscheidet letztendlich der eigene Höreindruck, denn die 9.5 ist schon ein richtig guter, wohlklingender LS mit super Verarbeitung.
Beide LS haben den Vorteil, dass man sie auch uneingeschränkt für guten Stereoklang nutzen kann.

Also wenn Ihr vergleicht, dann doch bitte richtig und nicht Birnen mit Bananen!
Roland04
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Nov 2004, 09:35

The_Mars_Volta schrieb:
Hallo,

schon jemand Erfahrungen mit diesen Boxen gemacht?
Wäre es lohnenswert meht Geld draufzupacken und sich eine Monitor Audio anstatt einer Wharfedael bzw. nuBox zu holen?

Hallo,
kommt doch auf den eigenen Höreindruck an, oder?
Was richtig oder falsch, gut oder besser ist, wer soll das schon für Dich beantworten?
Also ich könnte da noch eine Alternative in den Thread einarbeiten, die klanglich für mich nochmals besser ist und noch weniger kostet.
Mordaunt Short MS 912, kling feiner, detailreicher, räumlicher und besser!
MEINE MEINUNG!!!
muke
Stammgast
#8 erstellt: 17. Nov 2004, 09:43
@christof.d

MA B4 habe ich schon für 499 angeboten bekommen und die Diamond für 399, mach genauso 100 €. Vielleicht hast Du diamond 8.4 gemeint? Die habe ich schon für 299 € gesehen. Jeweils pro Paar.

Dann solltest Du auch dazuschreiben das es die für Dich genannten Preise sind, diese müssen nicht für jeden gültig sein. Und nein, ich meinte schon die 9.4 - Liste 399,-

Warum kann ich die beiden nicht vergleichen?

Vielleicht wegen: ein Chasis mehr?

Mark
muke
Stammgast
#9 erstellt: 17. Nov 2004, 09:46
@cinema04


denn die 9.5 ist schon ein richtig guter, wohlklingender LS mit super Verarbeitung.


Ich weiss, seit gestern beglücken sie meine Ohren
Roland04
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 17. Nov 2004, 09:48
Hallo muke,

wie ich bereits geschrieben habe, ist doch klar das die MA B4 mehr Volumen und Kulisse versprüht als die 9.4, deshalb sollst Du ja die sinnvollen Alternativen MA B4 vs. Diamond 9.5 ( 2,5 Wege) miteinander vergleichen, die liegen auch preislich in etwa gleich!
muke
Stammgast
#11 erstellt: 17. Nov 2004, 09:50
les doch mal den Thread durch, ich habe die nicht verglichen.

Mark
Roland04
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 17. Nov 2004, 09:52

muke schrieb:
les doch mal den Thread durch, ich habe die nicht verglichen.

Mark

Jep, aber andere!!!
christof.d
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Nov 2004, 10:20
"die andere" waren.. ich.
habe 9.4 gehört und auch gesehen, da mich die optik nicht überzeugt hatte (geschamcksache) bin gleich dann zu MA

Christof
Roland04
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 17. Nov 2004, 10:29

christof.d schrieb:
"die andere" waren.. ich.
habe 9.4 gehört und auch gesehen, da mich die optik nicht überzeugt hatte (geschamcksache) bin gleich dann zu MA

Christof

Ja ist doch iO. aber über Geschmack lässt sich bekannterweise streiten!
Und mir persönlich gefällt z.B. die Wharfedale besser, na und was bedeutet das schon, sind doch alles eigene Eindrücke!

Und vergleichen soll man Obst mit obst und nicht Huhn mit Apfel!
christof.d
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 17. Nov 2004, 10:38
bin eher der "kantiger Typ"

recht hast du, sons würde jede die gleiche klammoten tragen, die gleichen auto fahren, und die gleichen ls haben ... hahah

die verarbeitung von diamond war ich schon angetan, halt diese halb runde form ist nicht mein geschmack

gruß


christof
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 17. Nov 2004, 10:42
Hallo,

naja ich würde mich auch nicht für die Wharfedale's so erwärmen. Aber das wäre mein Geschmack. Mir fehlt es einfach dramatisch an Detailinformationen. Sind da sehr brav, zurückhaltend.
Angemerkt sei, das diese "Kritik" auf hohem Niveau gemeint ist.

Markus
Leisehöhrer
Inventar
#17 erstellt: 17. Nov 2004, 10:48
Hallo,

ich denke die Eingangs gestellte Frage ist schon ungünstig gesellt. Ich kann nicht ein bestimmtes Lautsprecher Modell von Monitor Audio mit irgendeinem Modell anderer Hersteller vergleichen. Wharfedale hat mehrere Baureihen die nicht nur in der Quantität unterschiedlich sind sondern auch in der Qualität. Bei Nubert ist das genauso.
Von da her würde ich mal abwarten was The Mars Volte eigentlich genau wissen möchte .

Gruesse

leisehörer
Roland04
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 17. Nov 2004, 10:50

Markus_P. schrieb:
Hallo,

naja ich würde mich auch nicht für die Wharfedale's so erwärmen. Aber das wäre mein Geschmack. Mir fehlt es einfach dramatisch an Detailinformationen. Sind da sehr brav, zurückhaltend.
Angemerkt sei, das diese "Kritik" auf hohem Niveau gemeint ist.

Markus


ja aber angenehm zurückhaltend und neutral, wo andere schon künstlich etwas hinein interpretieren!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 17. Nov 2004, 12:38
Hallo,

für mich ist das nicht angenehm. Kann auch nicht erkennen,was dazugedichtet wird?!!? Wie auch?

Markus
Roland04
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 17. Nov 2004, 12:47

Markus_P. schrieb:
Hallo,

für mich ist das nicht angenehm. Kann auch nicht erkennen,was dazugedichtet wird?!!? Wie auch?

Markus

Hi Markus,
Deine Aussage die hiess: "Kritik" auf hohem Niveau gemeint ist.
Schon richtig, jedoch zu dem Preis/Leistungsverhältnis, ein wunderbar aufspielendes Set, oder???
Wir wollen ja nun nicht diese Speaker, mit beispielsweise Deiner MA GR 60 vergleichen, das wäre Illosorisch, oder nicht???
Zumal ich " persönlich " das Klangbild der 9.2/3 besser finde als das der MA B 1/2.
Bei den Stands gehen die Meinungen auch auseinander, die MA B 4 finde ich fantastisch, besonders auch im Stereobetrieb, allerdings im direkten Vergleich, sagt mir vom Klangaufbau und Focus die Diamond 9.5 mehr zu.
ist doch auch egal, entscheiden muß letztendlich der Threadsteller nach eigenen Ermessen und eigener Sympathie!!!


[Beitrag von Roland04 am 17. Nov 2004, 12:52 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 17. Nov 2004, 14:19

cinema04 schrieb:
ist doch auch egal, entscheiden muß letztendlich der Threadsteller nach eigenen Ermessen und eigener Sympathie!!!
:prost


Zweifelsohne richtig
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
monitor audio bronze b4
judgement am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  4 Beiträge
Canton GLE Set vs Monitor Audio Bronze *update* vs Focal Chorus...?
RebelAngel am 20.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  40 Beiträge
Monitor Audio Bronze B 4 gut an Cambridge 540 A?
Music-Holic am 06.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  3 Beiträge
Dali Concept 6 ;Wharfedale 9.4; Monitor Audio Bronze TEST
Affenhauermeister am 29.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.09.2006  –  27 Beiträge
Monitor audio-Silver-Frage
drafi am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  2 Beiträge
Neue Monitor Aufio Bronze 2 - dumpfer Klang bzw. kaum Höhen
Alleybuzz am 08.05.2016  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  6 Beiträge
Erfahrung mit Monitor Audio Silver S8
tomtit am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  10 Beiträge
Monitor Audio=hochauflösende komp. LSP?
highfreek am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  9 Beiträge
Monitor Audio RS8 ./ Rcv. Kombination ?
Skalp am 25.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2006  –  27 Beiträge
Erfahrung Monitor Audio Silver Rx 8
36Crazyfists am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 134 )
  • Neuestes Mitglieddermischke
  • Gesamtzahl an Themen1.345.490
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.453