Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kabel (aber mal nicht das übliche Thema)

+A -A
Autor
Beitrag
Sven
Neuling
#1 erstellt: 30. Okt 2002, 15:49
Hallo,

ich besitze 2 schon relativ alte, aber immerhin 3-Wege-Regalboxen. Sie könnten zwar besser klingen, aber nachdem ich mir mal diverse Modelle in den Preisbereichen 150-300 EUR/Stck. angehört habe (in diesem Preissegment gibt es eigentlich nur 2-Wege-Boxen), mußte ich feststellen, daß es meine Boxen auf jeden Fall noch tun. Oder anders gesagt: Ich kann mir einen besseren Klang vorstellen, aber keine der Boxen, die ich da gehört hatte, waren für mich die Offenbarung. Vermutlich müßte ich deutlich tiefer in die Tasche greifen, um eine deutliche Verbesserung zu hören. Dazu bin ich aber aus verschiedenen Gründen nicht bereit. Wie auch immer, ich werde im Moment mal diese Boxen behalten.

Diese Boxen haben jedenfalls keine Anschlußklemmen/-schrauben, sondern da kommt halt das Kabel direkt hinten aus der Box raus (ja, ich sagte ja, sie sind schon recht alt... ). Ich hatte mir mal eine Verlängerung für dieses Kabel gekauft. Dieses Kabel ist deutlich dicker und ich denke mal, besser geeignet als das doch etwas dünne Drätchen, was da im Moment rauskommt. Jetzt die Frage(n): Bringt es etwas, das alte Kabel nah am Ausgang abzuschneiden und dann das andere Kabel dranzulöten? Oder gehen alle (vermeintlichen?) Vorteile des Kabels dadurch verloren, daß ich das Kabel nicht komplett austauschen kann (Flaschenhals-Effekt)?
Ralf
Stammgast
#2 erstellt: 30. Okt 2002, 16:01
Hi Sven,

ich würde versuchen die Box zu öffnen und das Kabel direkt an die Frequenzweiche zu löten. Schon aus optischen Gründen.

Prinzipiell könntest Du auch ganz knapp abschneiden und das zusammenlöten. Ob das Verluste gibt könnte man jetzt ausrechnen, aber da haben wir ja die Spezialisten hier. Flaschenhals ist imho korrekt, vom Gefühl her dürfte das aber nichts ausmachen.

Bye

Ralf
Sven
Neuling
#3 erstellt: 30. Okt 2002, 18:33
Hi Ralf,

optische Gesichtspunkte kann ich ausser Acht lassen, da man den Kabelausgang hinten an den Boxen eh nicht zu Gesicht bekommt. Die Boxen zu öffnen, das lasse ich lieber, vermutlich ruiniere ich damit mehr, als was es bringt.
Ralf
Stammgast
#4 erstellt: 30. Okt 2002, 18:45
Hi Sven,

dann würde ich sie abschneiden und anlöten. Verschlechtern kannst Du damit ja nichts.

Bye

Ralf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabel
MD-Michel am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  2 Beiträge
Mal wieder zum Thema BiWiring
olibar am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  9 Beiträge
Mal wieder Thema LS- Aufstellung
crapdetector am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  4 Beiträge
Kabel
Irie am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  3 Beiträge
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecher
ironaut am 29.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  11 Beiträge
Welches Kabel brauch ich
HifiFabs am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  5 Beiträge
LS-Kabel anlöten!?
guetsel am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  5 Beiträge
Interner Kabel Austausch
lmvomp am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  12 Beiträge
Kabel = Sound
Hinzi am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  2 Beiträge
LS-Kabel ersetzen, aber wie?
micsimon am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.913
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.965