Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kappa 9A

+A -A
Autor
Beitrag
mprieber
Neuling
#1 erstellt: 05. Dez 2004, 20:14
Hallo zusammen!!

Bin zwar neu hier, aber habe schon gemerkt, dass es wohl einige "Kracks" gibt. Ich sollte da auch mal qualifizierte Hilfe erhalten.....

Habe die Kappa 9A Boxen im Zimmer stehen und extra eine Rotel 1080 Endstufe angeschafft. Leider musste das Teil schon zweimal eingeschickt werden . Kann es denn sein, dass ich mir tatsächlich nach einer anderen Endstufe schauen muss?

Kann mich jemand mit guten Tipp´s füttern?
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2004, 20:46
Die Infinity Kappa ist sehr Impedanzkritisch im betrieb sinkt die Impedanz ziemlich weit ab und das hsat schon einige Endstufen auf den Friedhof gebracht. Am besten such dir Endstufenmässig was 2Ohm Stabieles. Selbst meine harmloseren Reference 61 haben meinem Marantz PM7000 das Leben ausgehauch.

MfG Christoph
Bass-Oldie
Inventar
#3 erstellt: 05. Dez 2004, 21:10
Die 9A ist die einzige Infinity, die wirklich einen starken und stabilen Verstärker braucht

Schau dich mal nach einem HCA 2200 Mk.II oder einer HCA 3500 von Parasound um. Die können mit dem Teil kämpfen ohne den Kopf einzuziehen.
Wenn du dann noch den MT/HT Bereich per Bi-Amping mit einer HCA 1500 bedienst, bist du fein raus.
GandRalf
Inventar
#4 erstellt: 05. Dez 2004, 22:41
Moin auch,

Ich möchte mich da Bass-Oldie anschliessen. Die Kappa 9A ist das pure Gift für stromschwache Endstufen.
Sie geht nämlich beim Baßbereich bis etwa 0,6 Ohm in den Keller.
Das ist noch etwas abhängig von der Stellung der Baßregelung auf der Rückseite.
Das Ganze hängt mit der Auslegung der Frequenzweiche zusammen. Nur so wie die ist, lässt sich aus dem verhältnismässig "kleinen" Gehäuse ein anständiger Baß herausholen.
Mr.Stereo
Inventar
#5 erstellt: 06. Dez 2004, 00:25
Hi, die Kappa 9A hat auf der Rückseite eine Art "Extendedschalter", wenn der aktiviert ist, geht das Ding, wie von Grandralf beschrieben, unter 1 Ohm.
Da kommen nur ganz wenige Amps mit.
Wenn du's richtig machen willst, wird's teuer.
Die Parasound sind wahrscheinlich eine der günstigsten Möglichkeiten. Auf dem Gebrauchtmarkt kriegst du evt auch noch Aaron oder eine Twin 150 von SAC.
Ansonsten wird's relativ dünne, an den Kappas habe ich auch Accuphase schon rauchen sehen.
Versuch mal die zahme Variante, ohne "Extended", dann kannst du erstmal noch was Musik hören mit der Rotel.
.
mprieber
Neuling
#6 erstellt: 07. Dez 2004, 07:28
Vielen Dank an alle!!

Sorry, dass ich nicht immer sofort reagieren kann, aber ich komme immer wieder, versprochen (oder ist´s vielleicht mehr eine Drohung!?)

Den "Extended"-Modus habe ich schon ausgeschaltet. Ich glaube die Bassstärke (schreibt man das echt mit 3x"s") leidet nicht wirklich gravierend. Vielleicht liegt´s ja auch am SUB!?

Wo bekommt man man denn eine HCA 2200 Mk.II oder einer HCA 3500 am besten gebraucht her? Oder wo kann man die mal probehören?

Grüssle

Marcus


[Beitrag von mprieber am 07. Dez 2004, 07:29 bearbeitet]
Bass-Oldie
Inventar
#7 erstellt: 07. Dez 2004, 17:11
Ich habe meine Geräte über ebay bezogen, oder über Audio-Markt.
Gebrauchtkauf halt.
Linde
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 08. Dez 2004, 11:37

mprieber schrieb:
Hallo zusammen!!

Habe die Kappa 9A Boxen im Zimmer stehen und extra eine Rotel 1080 Endstufe angeschafft. Leider musste das Teil schon zweimal eingeschickt werden . Kann es denn sein, dass ich mir tatsächlich nach einer anderen Endstufe schauen muss?

Kann mich jemand mit guten Tipp´s füttern?



Hallo Mprieber !

Hast Du Dir schon mal überlegt Dir eine zweite RB-1080 zu holen ? Ich habe die Kappa 8.2 und fahre sie mit zwei Rotel RB-1080 (Bi-wiring) und bin sehr zufrieden damit. Ich weiß daß man die Kappa 9a nicht mit der 8.2 vergleichen kann, aber ich denke mit zwei Stück RB-1080 hast Du genügend Power für Deine 9a. Die Rotel ist wirklich ne gute Endstufe wär schade sie durch was anderes zu ersetzen. Denke mal drüber nach!

Gruß Linde
hgisbit
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 08. Dez 2004, 17:23
Wieso sollte die Rotel sich im Bi-Wiring anders Verhalten? Der Bassbereich einer Box liegt ja dann trotzdem auf einem Kanal der Endstufe.

Das bringt in meinen Augen keinen Vorteil.


Empfehlen könnte ich noch die T+A PA2000AC.. teilweise sehr günstig (um die 400 Euro) zu bekommen. Die sollte die Kappa durchaus auch ziehen können. Aber ohne Gewähr.
Bass-Oldie
Inventar
#10 erstellt: 08. Dez 2004, 20:00
Hallo Heiner,

ich denke, Linde hat sich schlicht verschrieben und eigentlich "Bi-Amping" (was ja auch Bi-Wiring enthält) gemeint.
Nur zwei Rotel parallel ergäbe eine kleine Rauchwolke, aber keinen Hörgenuß
Mr.Stereo
Inventar
#11 erstellt: 08. Dez 2004, 21:16
Noch scneller qualmen würde es, wenner sie jeweils Mono-Brücken würde (ja...hab ich alles schon gesehen).
Warum hast du das gemacht?!..."Ich dachte, so hätte ich nochmehr Power"...Aua!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kappa 9A defekt
andiskyline am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  3 Beiträge
Kaufberatung Infinity Kappa 9a
*swift* am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  6 Beiträge
Kappa 9a keine Bässe
Rassi am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.07.2007  –  11 Beiträge
Infinity Kappa 9a und Marantz SR 7500?
Oceanblue am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 21.06.2011  –  7 Beiträge
Infinity Kappa 9a an Emitter 2 HD?
infinitier am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  11 Beiträge
Infinity Kappa 9A
dos_corazones am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  8 Beiträge
Erfahrungen bei Sicken Reparatur Infinity Kappa 9a
mc_mac am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  3 Beiträge
INFINITY Kappa 9a oder 8a?
Nick3000 am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  3 Beiträge
Anfängerprobleme mit Kappa 9a und Parasound
Rassi am 04.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  9 Beiträge
Unterschiede Infinity Kappa 9a / 9.2i
turntablefreak am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 15.07.2008  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.253