Mehr Power im Zimmer

+A -A
Autor
Beitrag
Buddelbaby
Stammgast
#1 erstellt: 06. Jan 2005, 14:43
Hi,

ich besitze einen Pioneer vsx 511 Verstärker, dazu hab ich 2 Standboxen "Eltax Millenium 500 (250Watt Sinus)" als Rear-Boxen habe ich 2 kleine Surroundboxen auch von Eltax.
Alles in allem kling es recht gut, weiche Bässe usw. aber mir fehlt ein bisschen die Power wenn ich jetzt den Prologic Modus an mache.
Daher meine Frage, lohnt sich ein Passiv Subwoofer oder nur ein aktiver und macht es überhaupt Sinn sich einen Subwoofer zu kaufen wenn man Standboxen hat?!
Und gibt es in der Preisklasse von 150EURO einen guten woofer?

Danke
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Jan 2005, 19:10
hallo,
ob du nun stand ls oder andere hast ist egal.
aber.
eltax millenium 500:die machen halt krach.
der bass ist viel zu laut.da kommen die hoch und mitteltöner garnicht mehr mit!
da macht es doch keinen sinn noch einen subwoofer dranzuschliessen.
und für 150euro gibt es nicht wirklich gute subs.
erst ab etwa 250euro. ab dem preis würd ich dir dann acoustic research empfehlen.
ODER:Eltax verkaufen-vernünftiges system kaufen!
Stefan
TankDriver
Stammgast
#3 erstellt: 06. Jan 2005, 20:29
Kann das Statement meines Vorredners nur voll und ganz unterschreiben, vorallem da ich selber ''eltax-geschädigt'' bin.
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Jan 2005, 20:36
@TankDriver
bin zwar erst 14 aber ich finds schön dass du die kurve gekriegt hast und jetzt mit deinen ergos musik "geniesst"
Stefan
Fabiani
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 06. Jan 2005, 21:22
Ich habe auch einen Pioneer VSX D511.Habe Magnat Victory 80 angeschlossen die haben je 230 watt.sind bassreflex und inzwischen hab ich einen omnitronic bx 1550 mit 800 watt.Ich hatte auch zuwenig Bass aber jetzt kann ich mich nicht beschweren.Da der Sub aber passiv ist habe ich mir nen autoverstärker von Blaupunkt dazwischen geschaltet mit einem Netzteil.Der Omnitronic kostet 72 euro in ebay.Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Jan 2005, 21:25
@fabiani
ob dein system dann auch noch gut klingt ist eine andre frage.
vorallem weil man finde ich kein car hifi zu hause nutzen sollte.
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Jan 2005, 21:26
bist du wirklich ein gewerblicher teilnehmer?
Buddelbaby
Stammgast
#8 erstellt: 07. Jan 2005, 16:21
Ne andere Frage dazu, sind die Eltax Millenum500 Boxen gut oder eher schlecht und würde es überhaupt Sinn machen wenn man sich 2 neue Standboxen kauft?
Ich meine hört man wirklich den Unterschied, ich dachte immer nur der Verstärker bringt den Hauptklang und die Boxenaufstellung.
Mir ist schon klar, das man schon gute Lautsprecher haben muss, nur es gibt ja auch welche für 800EURO usw.
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Jan 2005, 16:47
der unterschied zwischen deinen eltax und einem guten ls ist wie tag und nacht.
das wirst du garantiert hören!
verstärker ist zwar wichtig, aber der ls ist wichtiger.
aufstellung ist aber auch sehr wichtig.
günstige und GUTE ls stellt z.b. wharfedale her.
ehrlichgesagt taugen deine eltax nur zum krach machen und nicht zum musik geniessen.
meine enpfehlung ist verkaufen und neue ls kaufen!
Buddelbaby
Stammgast
#10 erstellt: 07. Jan 2005, 16:51
Und was sind gute für Dich?
Sagen wir mal ich will 300 EURO ausgeben, können auch gebraucht sein.
Torsten_Adam
Inventar
#11 erstellt: 07. Jan 2005, 16:53

Buddelbaby schrieb:
Ne andere Frage dazu, sind die Eltax Millenum500 Boxen gut oder eher schlecht und würde es überhaupt Sinn machen wenn man sich 2 neue Standboxen kauft?
Ich meine hört man wirklich den Unterschied, ich dachte immer nur der Verstärker bringt den Hauptklang und die Boxenaufstellung.
Mir ist schon klar, das man schon gute Lautsprecher haben muss, nur es gibt ja auch welche für 800EURO usw.



Moin

Gehe mal zu einem Fachhändler und lasse dir mal LS für 800€ vorführen, ich wette danach schickst du deine jetzigen in die Rente!!!
TankDriver
Stammgast
#12 erstellt: 07. Jan 2005, 16:57
Hi Stefan.

Naja, was heisst genießen... Ehrlich gesagt regen mich meine RC-L's auch immer mehr auf, Dröhnbass, unterbemittelte Mitten usw. usf.
Andi78549*
Inventar
#13 erstellt: 07. Jan 2005, 16:59
@Fabiani:


Da der Sub aber passiv ist habe ich mir nen autoverstärker von Blaupunkt dazwischen geschaltet mit einem Netzteil.Der Omnitronic kostet 72 euro in ebay.Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen


Ist vielleicht besser wenn du statt der Autoendstufe eine PA Endstufe für deinen Omnitronic kaufst. z.B. die t-amp 600 für 198 € bei thomann.de (hab ich und bin sehr zufrieden damit) Danach würde ich den eingebauten Teller rausbauen und verkaufen und stattdessen einen Eminence delta15lf oder kappa15lf reinbauen. Dann hast du 4 mal mehr Druck und Klang als jetzt.

@Buddelbaby:


Sagen wir mal ich will 300 EURO ausgeben, können auch gebraucht sein.


250 € reichen schon für zwei Monitor Audio Bronze B 2. Lass dich von der Grösse nicht täuschen, die hängen in Sachen Klang, Bass, Lautstärke locker deine Eltax Hamsterkisten ab. Unbedingt anhören !

Grüsse Andi


[Beitrag von Andi78549* am 07. Jan 2005, 16:59 bearbeitet]
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 07. Jan 2005, 17:03
wiegesagt wharfedale.
8.1 schon ab 50euro das stück.(vielleicht ausverkauft)
8.2 schon ab 70euro das stück.
8.3 schon ab 90euro das stück.
8.4 schon ab 150euro das stück.
anniversary 70 150euro das stück.

dali axs 5000 ab 80 euro das stück.
dali axs 8000 ab 120 euro das stück.
dali blue 3003 ab 230euro das stück.

acoustic research helios f 15 195euro das stück.
alle preise bei lostinhifi.de!
ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
Stefan
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 07. Jan 2005, 17:06
@ TankDriver

aber deine ergos sind doch zu deinen vorrigen eltax kein vergleich !

aber wenn sie dir nicht gefallen...
Stefan
Fabiani
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 07. Jan 2005, 17:10
Ich hab mich von meinem Onkel beraten lassen da ich nicht viel ahnung habe aber die omnitronic endstufen waren mir etwas zu teuer.daher hab ich mir nen blaupunkt-verstärker gehört.kann nur so viel sagen das es sich auf jeden fall gut anhört.bin aber einer der gern den bass spürt daher auch der grosse sub.
TankDriver
Stammgast
#17 erstellt: 07. Jan 2005, 18:41
@Stefan:

Klar klingen sie besser als die Eltax, aber ich glaube ich bin mit englischen LS besser bedient. Mal sehen was die Zukunft so bringt.
Andi78549*
Inventar
#18 erstellt: 07. Jan 2005, 19:28
@Fabiani:


Ich hab mich von meinem Onkel beraten lassen da ich nicht viel ahnung habe aber die omnitronic endstufen waren mir etwas zu teuer.daher hab ich mir nen blaupunkt-verstärker gehört.kann nur so viel sagen das es sich auf jeden fall gut anhört.bin aber einer der gern den bass spürt daher auch der grosse sub.


Bist gerne eingeladen mal meinen kappa15lf an einer t-amp zu hören. Das ganze wird aktiv getrennt. Die Leistung wird also nicht in einer Frequenzweiche in der Box verbraten, sondern das Siganl wird schon vor dem Verstärker von den Mitten und Höhen und Tiefmitteltönen befreit. Die Omnitronic bx 1550 habe ich noch nicht gehört, dafür aber solche 18" Teile von Omnitronic. Die ziehe ich in Tiefgang und Druck mit meinem kappa ab.

@Panzerfahrer:


Klar klingen sie besser als die Eltax, aber ich glaube ich bin mit englischen LS besser bedient. Mal sehen was die Zukunft so bringt.


An welche hattest du denn gedacht ? Die RC-L ist doch der best buy unter 600 €. Wenn du die RC-L toppen und auch keinen Tiefbass vermissen willst musst du glaub ich tief in die Tasche greifen.

Grüsse Andi
Fabiani
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 07. Jan 2005, 20:29
ja sag ja auch nicht das ich den besten hab nur ich merk halt das er für mein 15 m² Zimmer absolut ausreicht.Da vibriert alles und wenn ich noch mehr Power hab fliegen meine ganzen Dosen vom Schrank.Aber habe zuerst über Eminence nachgedacht aber letztendlich bin ich zufrieden.
Andi78549*
Inventar
#20 erstellt: 07. Jan 2005, 21:12
Für 15qm ist selbst der Omnitronic oversized.
TankDriver
Stammgast
#21 erstellt: 08. Jan 2005, 14:19
Hi Andi:

Ja, das muss ich wohl. Wobei der Tiefbass zweit- bzw. drittrangig ist. Sie sollen einfach mit meinem Raum klarkommen, und ich überlege stark Kompakt-LS zu nehmen. Den fehlenden Tiefbass könnte ich später immernoch durch einen kleinen, feinen Sub wie z.B. dem REL Quake ergänzen.

Gehört habe ich noch nicht viel Englisches. Bin aber sehr von den Quad 22L, den Wharfedale Pacific Evo 30 und den Monitor Audio Silver S6 angetan.
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 08. Jan 2005, 15:54
@ TankDriver:
Was machst du dann mit deinen r-cl?
verkaufst du die dann eventuell?
Stefan
TankDriver
Stammgast
#23 erstellt: 08. Jan 2005, 16:47
Ja klar werde ich sie dann verkaufen, nur hat mein neuer Plattenspieler und danach Amp und CDP erstmal Vorrang, ich kann also überhaupt keine Prognosen machen, wann ich mir neue LS kaufe(n kann).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Besserer Sound im Zimmer...
BattleMax am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  17 Beiträge
Kleines Zimmer mehr Bass!
denny1224 am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2012  –  8 Beiträge
Power Bull3001
devilpatrick88 am 21.07.2003  –  Letzte Antwort am 25.07.2003  –  11 Beiträge
Zu viel Bass für´s Zimmer???
WebJulian am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  2 Beiträge
Extrem Power Hifi
paul_windisch am 07.09.2012  –  Letzte Antwort am 10.09.2012  –  12 Beiträge
Jamo Power P 250R Boxen
tandberg1 am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  3 Beiträge
Fragen zur Aufstellung meiner 381er im Zimmer
Zeiner-Rider am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  5 Beiträge
Kein Bass mehr
thun727 am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  9 Beiträge
JAMO CD POWER 35 Reperatur
am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  15 Beiträge
Lautsprecher für mein Zimmer
mattesmusic am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedleckerdorsch
  • Gesamtzahl an Themen1.376.673
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.221.421