Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchte Lautsprecher - sinnvoll oder ein zu großes Risiko

+A -A
Autor
Beitrag
digda
Neuling
#1 erstellt: 08. Jan 2005, 18:15
Hallo Leute,

wie immer hat der Geldbeutel Grenzen. Ich benötige neue Standlautsprecher ( Zimmer ca. 35m² plus ) Habe mir heute einige angehört (Phonar-P30 und B&W 603 fand ich sehr gut) aber die Preise für neue Boxen sind mir zu hoch.

Ich stelle fest, das einige Hifi- Spezies doch sehr schnell neues Equipement erwerben und ihr Altes anbieten.

Ist klar, dass man meistens nur eine ältere Baureihe der gewünschten Marke angeboten bekommt. Ist der Unterschied aber gravierend?

Ist es nicht besser eine ältere hochwertige Box zu kaufen als eine neue im niedriegen Leistungs-,Qualitäts- und Preissegment?

Ich bin mir nicht sicher was im Endeffekt besser ist.



Also noch mal zusammen gefasst:

1. Ist es sinnvoll überhaupt gebrauchte Lautsprecher zu kaufen?

2. Wie alt dürfen die max. sein (sind nicht nach ca. 15-20 Jahren Lautsprecher auf)

3. Wo sind "Gebrauchte" am besten zu bekommen (außer ebay)

4. Einige Tipps auf was ich achten soll.

Immer diese Entscheidungsprobleme!!! Danke schon mal für Euren Tip.
Duncan_Idaho
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2005, 23:33
Wuerde Lost in Hifi empfehlen....die verkaufen Restbestaende von guten Boxen....hab so ne Ar Helios F15 fuer 400 statt 900 bekommen.....die haben auch gute Wharfdale im Angebot...wuerde da mal auf die Website schauen.....sind recht vorbildlich....

Gebrauchte von privat wuerde ich nur nach Anhoeren und Ansehen kaufen.....
derboxenmann
Inventar
#3 erstellt: 08. Jan 2005, 23:37
ich hab schon recht gute erfahrungen beim gebrauchtkauf gemacht.

Aber mal als TIpp - eigentlich ist es ja doof, für jemand anderes zu werben, wenn man selber nen shop hat, aber bitte:

www.orbid.net ...geh mal zu nem hörraum von denen, vergleiche und freue...vool geil das zeug und dabei wirklich günstig, die geben kein geld für werbung aus, nur mund zu mund propaganda, also bitte
donperignon1993
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jan 2005, 00:41
so ein grosses Risiko sind gebr ls auch nicht! entweder sind sie defekt oder i.o.!

an einer guten box hat mann jahrzehnte spass, qualitativ halten vernünftige ls immer!

also auch ebay und co kann mann ruhig etwas aufmerksamkeit schenken!

Gruss DOn
Duncan_Idaho
Inventar
#5 erstellt: 09. Jan 2005, 00:48
Orbid sind allerdings recht.....gewoehnungsbeduerftig....hab sie mir vor ein paar Jahren angetan und mich dann fuer B&W entschieden.....sind fuer Beschallung sicher nicht schlecht...aber fuer Hifi eher nicht.....

Bei Gebraucht kauf immer vorher ansehen anhoeren , gilt eiegntlich bei fast allem anderen auch....
easton
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jan 2005, 01:58
hallo

ich les grad diesen thread und dachte mir dass meine frage sehr gut rein passt.
bezüglich lost in hifi: ich war auf der homepage ... und bisschen verwundert über die preise .. sind ja teilweise sehr niedrig.
also wenn ich da auf produkte geh, find ich da schon dinge die mir gefallen -> erwarte gleich dass die viel zu teuer sind -> zack, da steht ein unglaublicher preis.
jetzt zu emienr eigentlichen frage: sind die alle gebraucht oder wie muss ich das verstehen?

mfg
ruhri
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jan 2005, 12:55
Hallo digda,

ich habe vor ein paar Jahren meine 10 Jahre alten B&W DM 603 verkauft. Sie waren zu dem Zeitpunkt in einem absolut tadelosen Zustand. Ich würde mir gebrauchte Boxen allerdings immer vor dem Kauf ansehen.


Grüße

Ruhri
digda
Neuling
#8 erstellt: 09. Jan 2005, 14:25
Hallo ruhri,

klingt ja wirklich gut, aber hat B&W nicht in den letzten 10 Jahren seine 603 verbessert?

Gebrauchte vorher anhören ist sicherlich der sicherste Weg, dadurch scheiden aber viele Angebote aus. Kann doch nicht einige hundert Kilometer fahren um die Boxen zu testen.

Habe hier ein Angebot für Canton Ergo 900 für 299Euro neu!!! Ist das nicht ein guter Preis???

Gruß Digda
Duncan_Idaho
Inventar
#9 erstellt: 09. Jan 2005, 14:28
Ein paar dort angebotene Boxen sind gebraucht....steht aber immer dran, dass sie im Kundenauftrag abzugeben sind

Die meisten Boxen haben sie aus Restbestaenden oder von Haendlern, die sie in ihrem Verkaufsgebiet nicht losgeworden sind.... dadurch bekommen sie recht guenstige Preise....Es ist einfach so, das manche Produkte in einigen Staedten Ladenhueter sind, in anderen aber wie warme Semmeln weggehen....

Ich hab dort AR Helios F15 guenstig erstanden, weil der Hersteller sich aus Europa zurueckgezogen hat....Garantie ist dabei aber trotdem nie ein Problem...die wird immer eingehalten.....

Vor allem wenn eine neue Serie auf den Markt, wird die alte Serie billig von vielen angeboten um das Lager zu raeumen....
ruhri
Stammgast
#10 erstellt: 09. Jan 2005, 16:52
Hallo digda,

klar, (angebliche?) Verbesserungen gibt es immer bei neuen Produktreihen. Das ist halt der Nachteil beim Gebrauchtkauf.

Wenn Du den Canton-Sound magst, ist die Ergo-Serie eine gute und zu dem Preis wirklich preiswerte Wahl. Für unter 700 Euro bekommst Du auch die Canton RCL, das wäre auch eine Überlegung wert. Es gibt hier im Forum fast schon eine Art Fanclub zu der Box (und natürlich auch einige, die den Klang üpberhaupt nicht leiden können; aber das ist bei jeder Box so). Im Zweifelsfall muss man halt Probe hören. Von der Qualität her sind die Cantons aber völlig o. k. Da kann man nicht viel falsch machen.

Grüße

Ruhri
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gebrauchte Lautsprecher bis max 1500?
Dynamikus am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  60 Beiträge
Risiko bei verstopften Bassreflex-Rohren?
jaensn am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  5 Beiträge
Gute, günstige (gebrauchte) Lautsprecher
123Micha am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  20 Beiträge
Gebrauchte Lautsprecher Bryston(?)
NMir am 12.05.2016  –  Letzte Antwort am 14.05.2016  –  5 Beiträge
Standlautsprecher sinnvoll?
Sense88 am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  35 Beiträge
Subwoofer sinnvoll?
Chefkoch28 am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  3 Beiträge
Günstige, gebrauchte Lautsprecher von Ebay
desduderles am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  56 Beiträge
wie testet man gebrauchte lautsprecher?
adeba am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  2 Beiträge
Gebrauchte Boxen - Kaufen oder nicht Kaufen - Benötige Hilfe
ChristoD am 23.08.2013  –  Letzte Antwort am 31.08.2013  –  7 Beiträge
gebrauchte Standlautsprecher bis 200??
ronmann am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDJuLight
  • Gesamtzahl an Themen1.346.084
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.532