Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2 Lautsprecherpaare mit je 4 Ohm in Reihe

+A -A
Autor
Beitrag
haraldt
Neuling
#1 erstellt: 14. Apr 2005, 10:48
An die Experten,
ich habe 2 Lautsprecherpaare mit je 4 Ohm und möchte die an meinen Grundig Verstärker anschließen.
Wie ist das, wenn das eine Paar HIFI-Qualität besitzt und das andere ein Paar Billigboxen sind.
Ist dann der Klang in der Hifi-Box auch schlechter, da die Billigbox den Klang beeinflusst?? (Reihenschaltung!)
Vielen Dank für Eure Antwort!!
UweM
Moderator
#2 erstellt: 14. Apr 2005, 10:53
Ja, beide werden schlechter klingen, auch die Billigbox.

Grüße,

Uwe
hangman
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Apr 2005, 10:55
warum schaltest du sie nicht parallel?
Macinally
Stammgast
#4 erstellt: 15. Apr 2005, 07:13
@hangman,
parallel ist bei 4 Ohm Speakern nicht so angebracht, die Gesamtimpedanz könnte dann doch zu gering werden und er schrottet seinen Verstärker.

Gruß
Mac
Towny
Inventar
#5 erstellt: 15. Apr 2005, 07:54
sogar wenn die LS innerhalb der vorgeschreibenen Norm bleiben, kannst du Impendanzen bei Parallelschaltung von nur 1,6(!) Ohm haben...
hangman
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Apr 2005, 15:33
ich betreibe meine kappa8.2 und meine kappa6.2 manchmal parallel (die 6.2 stehn in der küche), bis jetzt hats dem amp nix getan, wird halt etwas wärmer als sonst
und die kappas, auch die neueren, sind ja nicht grad "hochohmig"... und dann gibts da ja noch die schutzschaltung!!!
the-captain
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Apr 2005, 15:45
Wenn nur irgendwas rauskommen soll, schalts in Reihe.Ansonsten ist die Sache Pfusch am Bau. Wohl alle Boxen werden Frequenzweichen drin haben. Die Sache wird unberechenbar, aber sicher nicht gut. Klanglich wirds mies, so oder so. Und schalte nicht 4Ohm mit 4Ohm parallel. Auch wenn anfangs am Amp nichts passiert, er könnte sterben. Laß doch einfach die schlechten weg und stöpselnur die guten rein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Lautsprecherpaare mit je 4 Ohm parallel
haraldt am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  5 Beiträge
2 Lautsprecherpaare
NotSponsored am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  22 Beiträge
2 Lautsprecherpaare mit unterschiedlicher Impedanz an einen Vollverstärker
schnappi92 am 24.07.2013  –  Letzte Antwort am 24.07.2013  –  2 Beiträge
2 Lautsprecherpaare - Mit welcher Impedanz am AMP ?
*lisboeta* am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  3 Beiträge
Parallel oder in reihe??
guenni65 am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  6 Beiträge
Parallel.......in Reihe......??? - Hiiiilfe !!!
Breakshot am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  6 Beiträge
In reihe oder parallel schalten?
dani-nbg am 04.11.2011  –  Letzte Antwort am 11.11.2011  –  8 Beiträge
4-8 Ohm
fühler am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  4 Beiträge
4 Ohm an 8 Ohm Kann da was Passieren ?
Timmel am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  9 Beiträge
2 kanäle - 4 lautsprecher anschliessen mit unterschiedlichen ohm werten
Lowflyer am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedAroena
  • Gesamtzahl an Themen1.345.209
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.151