Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem mit meinen Onkyo-Lautsprechern.

+A -A
Autor
Beitrag
blob
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Aug 2005, 15:12
Hallo.
Ich glaube ich habe gestern meine Onkyo-Lautsprecher ein bischen mit meinem bass überfordert. beim abspielen des titels blieb der bassmembran einfach eingezogen und schwang nicht mehr nach vorne zurück. der lautsprecher gab kein ton mehr von sich (auch mittel und hochtöner nicht). noch bevor ich den lautsprecher vom verstärker abhängen konnte ging die membran in seine ausgangsstellung zurück (trotzdem keine musik). ich schraubte das gehäuse auf und es stank stark verschmort.

jetzt meine fragen:
- war das die platine oder die membran?
- würde sich eine reperatur überhaupt lohnen?

=> gruß blob
LogisBizkit
Stammgast
#2 erstellt: 15. Aug 2005, 15:37
Das klingt meiner Meinung nach nach der Frequenzweiche. Bau die mal aus und mess sie durch, wenn sich mein evrdacht bestätigt, ruf bei Onkyo an und versuch eine neue zu bestellen bzw den preis für eine neue herauszufinden oder geh zu deinen Hifi laden und lass den das erledigen.
senderlisteffm
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Aug 2005, 16:07

LogisBizkit schrieb:
Das klingt meiner Meinung nach nach der Frequenzweiche.


Da die LS überhaupt keinen Ton mehr von sich gegeben haben, habe ich einen anderen Verdacht.

Er hat sich eine Hälfte der Verstärkerendstufe zerlegt. In Folge dessen hatte er wahrscheinlich Gleichspannung mit voller Leistung auf den Lautsprechern.

Da ist von massiver thermischer Zerstörung von Weiche und Tieftöner auszugehen, wenn eine Schutzschaltung nicht schlimmeres verhindert hat.

Aber der Gestank ist eher kein gutes Zeichen!

Ob sich eine Reparatur lohnt, hängt davon ab, was es überhaupt für LS sind, und was tatsächlich kaputt ist. Wenn meine Vermutung stimmt, braucht Dein Verstärker aber auch noch den Doktor.


[Beitrag von senderlisteffm am 15. Aug 2005, 16:11 bearbeitet]
Dualese
Inventar
#4 erstellt: 15. Aug 2005, 17:15

blob schrieb:
...beim abspielen des titels blieb der bassmembran einfach eingezogen und schwang nicht mehr nach vorne zurück...
...ich schraubte das gehäuse auf und es stank stark verschmort...
...war das die platine oder die membran?...


Hallo blob,

Platine oder Membran... nach meinem Verdacht "im Prinzip" die Membran, weil du wahrscheinlich eine "festgebackene" Spule produziert hast

Reparatur bei den üblichen "Verdächtigen"...
darüber gibt´s hier sogar ´nen eigenen Thread mit den ganzen Firmenadressen... Äugelchen auf... ganz oben :

http://www.hifi-foru...um_id=30&thread=3946

Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese
blob
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Aug 2005, 17:58
hi.
danke für eure antworten.
die firmenadressen werd ich mir mal durchschauen.

@ senderlisteffm:
das mit dem receiver stimmt. der spinnt jetzt auch. der linke ausgang (der des defekten speakers) ist betroffen. also wenn ich den andren lautsprecher an diesen ausgang schliesse, entsteht das selbe problem (membran eingezogen und keine musik).

ich hab aber gerade noch ein mal den defekten LS angeschlossen. die musik wird doch noch wiedergegeben, aber nur aus hoch und mitteltöner.

gruss blob
senderlisteffm
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Aug 2005, 07:18

blob schrieb:

das mit dem receiver stimmt. der spinnt jetzt auch. der linke ausgang (der des defekten speakers) ist betroffen. also wenn ich den andren lautsprecher an diesen ausgang schliesse, entsteht das selbe problem (membran eingezogen und keine musik).

ich hab aber gerade noch ein mal den defekten LS angeschlossen. die musik wird doch noch wiedergegeben, aber nur aus hoch und mitteltöner.


Also dann war die Ferndiagnose ja ganz gut. Verstärker hinüber und als Folge Tieftöner oder/und Weiche verbraten.
blob
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Aug 2005, 18:24
hmm. dann werd ich das wohl mal vom fachmann überprüfen lassen, ob sich das noch lohnt.

dann vielen dank für eure hilfe...

=> gruss blob
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit unterschiedlichen Lautsprechern
futever am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2004  –  3 Beiträge
Problem mit dem Anschluß von Lautsprechern
daSplash am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  5 Beiträge
Problem mit TV-Lautsprechern
B.Wave am 26.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  3 Beiträge
Problem mit Lautsprechern
Frankenheimer am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  6 Beiträge
Problem mit Lautsprechern (zischen)
MarNor am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  3 Beiträge
Hilfe zu Onkyo SC-560
guzzifuzzi am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  5 Beiträge
Onkyo A-8850 mit Braun LS810 Lautsprechern
onkyorulez007 am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  3 Beiträge
Problem mit meinen Boxen
2slick am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  6 Beiträge
Problem mit Onkyo Integra A-8670?
iDontKnowEither am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  5 Beiträge
Problem mit Jamo 606
Schnaggels88 am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.384
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.435