Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hochtöner defekt

+A -A
Autor
Beitrag
tytaty
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Aug 2005, 19:50
Hallo, "bin neu hier"
bei meiner Stereobox ist ein Hochtöner defekt. Ist eine Denon Sc-500( Nenn-/Musikbelastbarkeit 110/150 Watt
Anschlusswerte 4-8 ohm, Impedanz 4 ohm)
Die Metallbefestigung ist rechteckig (11,8cm/8,5cm)
gibt es dafür Ersatzhochtöner die ich verwenden kann und wenn welche?? Oder muss ich auf jeden Fall sägen damit die reinpassen..
Vielen Dank schonmal im vorraus.
Wenn noch fragn offen sind, stellt sie.
_iam_charly
Stammgast
#2 erstellt: 27. Aug 2005, 20:14
Hi,
hast du noch Garantie auf deine LS ?
Wenn nicht, würde ich trotzdem mal den Hersteller kontaktieren und mir einen neuen Hochtöner zukommen lassen.
Frag aber vorher, was ein solcher Hochtöner kostet, um spätere Schocks vorzubeugen
tytaty
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Aug 2005, 15:05
Ne die Boxen sind schon was älter... 10 Jahre mein ich, aber war damals die besten von Denon deswegen möchte ich mir keine neuen kaufen.
Was ist denn mit Hochtönern die man zum Beispiel bei www.conrad.de kaufen kann?
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 28. Aug 2005, 22:53
@tytaty,

ein Universal-Hochtöner a´la Conrad wirds schon irgendwie tun,

vorausgesetzt, die Frequenzweiche hat beim Burn out (?) keinen Schaden genommen.
Also zumindest mal optische Kontrolle der Hochtöner-Bauteile.

Der Klang wird anschließend natürlich nicht dem Original oder anderen Exemplar entsprechen.
Das Klangbild hängt dann eventuell (links-rechts),
auch die Stereo-Mitte wird nicht mehr so präzise sein.

Aber diese Gefahr besteht beim Denon-Ersatzteil auch, denn wenn überhaupt noch lieferbar, haben auch Markenfirmen nach >10 Jahren oft kein Originalteil, sondern Ersatztypen (allerdings mechanisch passend).

Eventuell die 2. Box ebenfalls umrüsten,
und,
-- nach einem Lautsprecher-Weichen-Crashkurs --

die Boxen auf deinen Wunschklang hin trimmen...


Gruß,
Michael
detegg
Administrator
#5 erstellt: 29. Aug 2005, 09:16
Moin,

sehen Deine Hochtöner so aus, wie die auf dem Foto einer SC-300?




.... war damals die besten von Denon deswegen möchte ich mir keine neuen kaufen


kann ich nur unterstützen. Allerdings solltest Du etwas Hirnschmalz investieren - Universal HT von Conrad sind da die letzte Wahl

Gruß
Detlef
tytaty
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 29. Aug 2005, 13:11
So..
Das gleich hab ich mir ja auch schon gedacht mit den Unsiversal Ht, worauf muss ich denn bei denen beachten welche Daten sollten stimmten??
Und hab mal ein paar Bilder von meinem Ht gemacht, vielleicht (hoffentlich) hilfts euch, mir zu helfen.
Vielen Dank schonmal für die bosherigen Antworten

www.home.pages.at/pusnik/Bild117.jpg

www.home.pages.at/pusnik/Bild118.jpg


[Beitrag von tytaty am 29. Aug 2005, 13:13 bearbeitet]
detegg
Administrator
#7 erstellt: 29. Aug 2005, 13:47
Hi,

hier bei ibuy ---> Artikelnummer: 7540570156 gibt es die SC-300 mit wahrscheinlich gleichen Hochtönern. Ich kann allerdings überhaupt nicht abschätzen, wie hoch die Box gehandelt wird - kann da jemand anderes helfen ?

Ein adäquater Hochtöner (19mm Alu-Kalotte ?) kostet ab 25 EUR. Bei einem Fremdprodukt MUSST Du beide HT auswechseln. Rechteckige Frontplatten sind heute eher ungewöhnlich. Dazu kommen nicht unerhebliche (Zeit!) Anpassungen an der Frequenzweiche. Ist es Dir das wert?

Gruß
Detlef
tytaty
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 30. Aug 2005, 12:58

Dazu kommen nicht unerhebliche (Zeit!) Anpassungen an der Frequenzweiche.


Erm wenn ich wüsste wie das geht?! ich als Newbie dachte einbauen, Kabel dran und fertig *g*
Jack-Lee
Inventar
#9 erstellt: 30. Aug 2005, 13:05
Habs ma durchgetestet.
die unterschiede sind minimal..
geht auch ohne anpassung
detegg
Administrator
#10 erstellt: 30. Aug 2005, 13:11

Jack-Lee schrieb:
Habs ma durchgetestet.
die unterschiede sind minimal..
geht auch ohne anpassung :.


... was hast Du bitte getestet?
Jack-Lee
Inventar
#11 erstellt: 30. Aug 2005, 14:49
naja ^^ ht raus, anderer rein
gehört usw.

war nich viel anders
tytaty
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 30. Aug 2005, 14:58
Hey,
endlich mal gute Nachhrichten thanks
Ich werds wohl mal mit universellen von Conrad probieren... werd euch Bericht erstatten
Jack-Lee
Inventar
#13 erstellt: 30. Aug 2005, 15:06
AAAABER ein was wichtiges gibts..
das nennt sich SPL (Empfindlichkeit) die sollte MAX 1db von den originalen abweichen...
aber wie du testen du..


und die max leistung sollte auch gleich sein
(dauer)
tytaty
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 30. Aug 2005, 15:17
Woher weiß ich denn die SPL von den orginal Hochtöner??? Hab nur die Daten die ich schon oben genannt habe.


[Beitrag von tytaty am 30. Aug 2005, 15:18 bearbeitet]
Jack-Lee
Inventar
#15 erstellt: 30. Aug 2005, 15:26
Guck mal ob auf den HTs was hinten draufsteht (typenbezeichnung oder so)
tytaty
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 30. Aug 2005, 16:17
hm da ist ein Aufkleber, aber sieht mehr nach einer Seriennummer aus, aber ich geb sie euch mal. Ihr habt mehr Ahnung

-10.122.35+ und dadrüber steht noch WD

ist dass die SPL???


[Beitrag von tytaty am 30. Aug 2005, 16:24 bearbeitet]
Jack-Lee
Inventar
#17 erstellt: 30. Aug 2005, 16:28
122db wär n "bisl" viel.. das kriegen nur hörnies auf die reihe (die kosten ca 90€)


Also...
keine auskunft über die tps...

ach ja...
am besten du kaufst dir 2 hts und wechselst den anderen auch noch aus (so einzelne verarbeite ich gern zu Centerspeakern und tragbaren Boxen)

bei http://www.plus-elektronik.de/shop/index.htm
bekommste günstig HTs (guck mal bei lautsprecher, pa & ELA , P.Audio da findste was

kann dir ach die Produktliste schickn (schreib dann einfach deine ICQ nummer) und in der Produktliste sind die preise immer höher als bei dem shop^^
tytaty
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 30. Aug 2005, 16:43
Danke
dann werd ich mich da mal umschauen.
tytaty
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 30. Aug 2005, 17:12
So hab auch noch eine Frage.
Bei den Hochtöner steht ja immer die maximale Belastbarkeit sollte diese auch die maximale Belastbarkeit der Box erfüllen, oder "teilt sich das auf"?
Jack-Lee
Inventar
#20 erstellt: 30. Aug 2005, 17:23
AAAALSO, wenn du n 2 Wege system hast das mit 300 W belastbar is macht der Woofi vielciht 300 w und der HT bekommt 80

also 30-40W reicht dicke
tytaty
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 30. Aug 2005, 17:34
Ne ist ein 3 Wege System und Musikbelastbarkeit liegt bei 150W, also welche Belastbarkeit sollten die haben?




und die max leistung sollte auch gleich sein
(dauer)


was ist denn jetz hiermit also doch gleich??


8ohm Hochtöner laufen nciht bei einer Impedanz von 4ohm, oder??


[Beitrag von tytaty am 30. Aug 2005, 17:38 bearbeitet]
Jack-Lee
Inventar
#22 erstellt: 30. Aug 2005, 17:58
doch aber die weiche will dad net. musst scho 4 nehmen
(kannst bei dem Shop auch noch ma ins Home hifi guckn)

und 150 w 3 wege... 15 w ht
tytaty
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 30. Aug 2005, 18:01
Gut Danke dann weiß ich jetzt Bescheid.

http://www.schlotzha...23d2ec3955f8d76752c7

die würden gehen, oder??
sind mit die einzigsten die rechteckig sind, und wär damit einfacher die zu verbauen


[Beitrag von tytaty am 30. Aug 2005, 18:03 bearbeitet]
Jack-Lee
Inventar
#24 erstellt: 30. Aug 2005, 18:08
Geht ^^
aber der SPL von grade mal 90 find ich merkwürdig ^^ HTs haben eigentlich nen hohen...
aber das is Homehifi ^^ der is immer so in dem dreh^^
also KAUFN (aber auf Ohmzahl achten also die DT reihe)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio Focus 110: Hochtöner defekt?
Nitrofunk am 18.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  2 Beiträge
Hochtöner defekt
Banana_Joe am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  11 Beiträge
Hochtöner defekt?
P.i.L. am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  2 Beiträge
4 ohm Hochtöner durch 8 ohm Hochtöne ersetzen
larsvegas1 am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  4 Beiträge
MB Quart SP3 hochtöner defekt!hilfe ahnungsloser!
pace37 am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  3 Beiträge
Impedanz 4/8 Ohm
Wolfchen am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  6 Beiträge
Hochtöner - defekt?
ajim am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  7 Beiträge
Impedanz: 4 . 8 Ohm
ChrisAB am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  3 Beiträge
Ersatzhochtöner hat 6 Ohm statt 4 Ohm, kann ich denn benutzen?
stm800 am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  6 Beiträge
Hochtöner Wackelkontakt oder defekt ?
AR9-lover am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 173 )
  • Neuestes MitgliedRammboh
  • Gesamtzahl an Themen1.344.968
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.765