Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 . 20 . 30 . 40 . 50 .. Letzte |nächste|

Panasonic OLED-TVs 2019: GZW-Serie mit HCX Pro Intelligent Processing, HDR10+, DolbyVision

+A -A
Autor
Beitrag
prouuun
Inventar
#251 erstellt: 25. Feb 2019, 09:43
Unter 2000€ muss der 2004er in 55" definitiv zu bekommen sein in der Cashbackaktion. Würde sagen das der 55" im Spätherbst bei 2200€ liegen wird und mit Cashback dann bei 2000€. Mehr kann man eigentlich nicht verlangen da man sich vor allem an Sony ortieren muss.
elfmarckfuchzich
Stammgast
#252 erstellt: 25. Feb 2019, 09:56
Für die Marktanteile wird der Preis runter gehen...unter 2.
patrici
Stammgast
#253 erstellt: 25. Feb 2019, 09:57
Warum sollte man so ein Gerät verramschen. Wenn dieses Modell als selektiertes Display angeboten wird liegt der Preis bei bestimmt 3700 €. Bei 2000 € niemals mit Cashback.
elfmarckfuchzich
Stammgast
#254 erstellt: 25. Feb 2019, 10:01
3700 beuahlt niemand für 55", auch nicht für selektiertes Display. Dann müsste das Teil drei Klassen besser sein als die andern, wirds aber nixht. Der gzw2004 Preis wird wohl dem des fzw954 entsprechen mit, wenn überhaupt, mini Aufschlag.
Narbennarr
Stammgast
#255 erstellt: 25. Feb 2019, 10:35
Nein, der FZW954 ist quasi der Gegenspieler zu den 1000/1500er. Also aktuelles Standard LG-Panel, mit Soundbar.
Da der 2004er nicht nur selektierte, sondern auch eigens bearbeitete Roh-Panel haben soll, wird das kein Gerät mit Preis "von der Stange". Sowas lassen sich Hersteller kräftig bezahlen, anhand des Aufwands auch verständlich.
prouuun
Inventar
#256 erstellt: 25. Feb 2019, 10:52
954 = 1504
804 = 1004/954

Der 2004 ist klar über dem 1504 angesiedelt, würde hier mit 4000€ dem 65" in der UVP rechnen und beim 1004/954 3500€. Das würde auch zur Konkurrenz passen, LGs E9 bei 4000€ und der AG9 wohl wie der AF9 auch bei 4000€. Klar spekulativ aber man kann einfach nicht viel mehr verlangen, es kann ja technisch keinen großen Fortschritt geben.


[Beitrag von prouuun am 25. Feb 2019, 10:53 bearbeitet]
elfmarckfuchzich
Stammgast
#257 erstellt: 25. Feb 2019, 10:53
Den 1504 wird's wohl gar nicht geben, er wird i.d.r. gar nicht erwähnt und wenn dann als Händlerausstellungsstück. Es sind auch keine Infos bekannt was der Unterschied zum 1004 sein soll.

Wenn der 2004 über allen anderen liegt und sich ganz wesentlich in der Bild und Tonqualität unterscheidet wirds ein Ladenhüter. Deswegen wurd er Preislich nicht über die Stränge schlagen. Warten wirs einfach mal ab, die Preise werden ja bald on sein...

Mein Tip:

65Gzw2004 4500-4800, 55" max 3300.

Also wenn der 65gzw2004 mit 4mille Uvp anfängt werd ich mur einen holen, denn der Sp wird dann bald unter 3Mille liegen. Vorausgesetzt die Sb ist ne wirklich gute Sb.


[Beitrag von elfmarckfuchzich am 25. Feb 2019, 10:56 bearbeitet]
patrici
Stammgast
#258 erstellt: 25. Feb 2019, 11:43

Narbennarr (Beitrag #255) schrieb:
Nein, der FZW954 ist quasi der Gegenspieler zu den 1000/1500er. Also aktuelles Standard LG-Panel, mit Soundbar.
Da der 2004er nicht nur selektierte, sondern auch eigens bearbeitete Roh-Panel haben soll, wird das kein Gerät mit Preis "von der Stange". Sowas lassen sich Hersteller kräftig bezahlen, anhand des Aufwands auch verständlich.


Endlich mal jemand, der was ordentliches schreibt!!
In den letzten Beiträgen ging es nur um Cashback und dass er ja günstig werden soll.
dide5555
Stammgast
#259 erstellt: 25. Feb 2019, 19:21
Hallo in die Runde, nach ein wenig Recherche bin ich auf den folgenden Link gestossen:
https://www.cetoday....-neuen-bridge-kamera
Danach wird der 65er gzw2004 wohl um die 5500 Franken, umgerechnet ca. 4900 Euro kosten, der 55er wohl um die 4800 Franken.
Dann wissen wir ja schon Mal die Preisrichtung, ich persönlich hatte um die 4999 Euro getippt, also knapp daneben
LG
prouuun
Inventar
#260 erstellt: 25. Feb 2019, 19:26
Hört sich für 2019 schon sehr hoch an, mal sehen wo schlussendlich der Straßenpreis im Herbst liegen wird.
elfmarckfuchzich
Stammgast
#261 erstellt: 25. Feb 2019, 19:32
Wobei die Ch Modelle wohl etwas anders ausgestattet sind als die De Modelle. Ebenso ist der De Markt etwas härter umkämpft so das hier die Preise etwas eher fallen werden, oder direkt etwas tiefer angesetzt sein werden. Zumindest wissen wir nun wo es Preislich beim Spitzenmodell hingeht +-500€.
Yiruma
Inventar
#262 erstellt: 25. Feb 2019, 19:33
5000€ wofür?
Die Bildqualität wird sicher nur marginal besser.
Wahrscheinlich lässt man sich ein bandingfreies Panel ohne Verfärbungen ordentlich bezahlen.


[Beitrag von Yiruma am 26. Feb 2019, 07:07 bearbeitet]
Tossi84
Stammgast
#263 erstellt: 26. Feb 2019, 07:40
Ihr habt es immer noch nicht verstanden oder? Wenn an diesem speziellen Panal etwas dran ist, wird die Glotze nicht für schmales Geld zu haben sein. Ich tippe da genauso auf ca. 5k für den 65er und 4 - 4,5k für den 55er.

Sowas lassen die sich bezahlen. Und da zieht auch nicht der Vergleich mit Sony, denn hat Sony so ein spezielles selektiertes Panel?
Ob das ganze im Endeffekt Sinn für einen als Endkunden macht, muss jeder für selbst entscheiden.
Die Preise werden auch deshalb so hoch sein, ganz nach dem Motto, es steht jeden Tag ein Dummer auf.

Schaut es euch doch beim AF9 an, für wieviel mehr Geld dieser 2018 auf den Markt gekommen ist. Für was soviel mehr zu verlangen als die anderen?
Und trotzdem haben sich viele den TV gekauft.

Beim 2004er wirds genauso sein.

- speziell nachgearbeitetes Panel (ob wahr oder nicht)
- DV und HDR10+
- Atmos Boxen (wie sinnig das ist lass ich mal dahin gestellt)

Das sind Punkte die reichen eben für horrende Preise.


[Beitrag von Tossi84 am 26. Feb 2019, 07:47 bearbeitet]
Narbennarr
Stammgast
#264 erstellt: 26. Feb 2019, 07:53

Yiruma (Beitrag #262) schrieb:
5000€ wofür?
Die Bildqualität wird sicher nur marginal besser.
Wahrscheinlich lässt man sich ein bandingfreies Panel ohne Verfärbungen ordentlich bezahlen.


Wofür? Für Selektion und Anpassung, ist doch ganz einfach.
Was meinst du ist wohl günstiger:
1. Pana bekommt ein zig fertige Panel und schraubt die auf ihre Hardware: TV fertig
oder
2. Pana bekommt (evtl ausgewählte) Roh-Panel, die erst noch fertiggestellt werden müssen und dann zum TV montiert werden. So scheint es laut Vincent nämlich zu sein, die Panels werden von LGD nur in einer unfertigen Fassung geliefert für die 2000er

Das ist nicht mit ein paar Cent getan (Aufwand, Personal, Ausschuss) und diese kosten werden mit Premium-Aufschlag auf den Kunden übertragen.
Es geht dabei nicht um große Unterschiede zum Standardmodell, sondern um die letzten Nuancen* für absolute Enthusiasten und die Nuancen waren schon immer in allen Bereichen sehr teuer. Man nehme z.b. selektierte CPUs für Computer. Da kosten die letzten 100 MHZ mal eben 50% mehr...

*was genau das eigens bearbeitet Panel bringt, weiß ich nicht. Denkbar wäre eine andere Reflexionschicht, auswahl nach homogenität/Banding, kalibrierung etc


[Beitrag von Narbennarr am 26. Feb 2019, 07:54 bearbeitet]
patrici
Stammgast
#265 erstellt: 26. Feb 2019, 09:25

Narbennarr (Beitrag #264) schrieb:

Yiruma (Beitrag #262) schrieb:
5000€ wofür?
Die Bildqualität wird sicher nur marginal besser.
Wahrscheinlich lässt man sich ein bandingfreies Panel ohne Verfärbungen ordentlich bezahlen.


Wofür? Für Selektion und Anpassung, ist doch ganz einfach.
Was meinst du ist wohl günstiger:
1. Pana bekommt ein zig fertige Panel und schraubt die auf ihre Hardware: TV fertig
oder
2. Pana bekommt (evtl ausgewählte) Roh-Panel, die erst noch fertiggestellt werden müssen und dann zum TV montiert werden. So scheint es laut Vincent nämlich zu sein, die Panels werden von LGD nur in einer unfertigen Fassung geliefert für die 2000er

Das ist nicht mit ein paar Cent getan (Aufwand, Personal, Ausschuss) und diese kosten werden mit Premium-Aufschlag auf den Kunden übertragen.
Es geht dabei nicht um große Unterschiede zum Standardmodell, sondern um die letzten Nuancen* für absolute Enthusiasten und die Nuancen waren schon immer in allen Bereichen sehr teuer. Man nehme z.b. selektierte CPUs für Computer. Da kosten die letzten 100 MHZ mal eben 50% mehr...

*was genau das eigens bearbeitet Panel bringt, weiß ich nicht. Denkbar wäre eine andere Reflexionschicht, auswahl nach homogenität/Banding, kalibrierung etc


Ich glaube, dass deine Aussage die Cashback Fanatiker leider nicht verstehen werden.
Da geht es nur darum, dass Pana billig werden muss um mitzuhalten.
;-(
Yiruma
Inventar
#266 erstellt: 26. Feb 2019, 09:28
Ich bin gespannt,
und sollte der 2004er wirklich in Tests überragend sein, und sichtbare Verbesserungen haben, steige ich um.
Dafür muss er aber wirklich sichtbare Veränderungen haben, und nicht nur Nuancen für irgendwelche Nerds.
Allgemeiner68er
Inventar
#267 erstellt: 26. Feb 2019, 10:30

Yiruma (Beitrag #266) schrieb:
Dafür muss er aber wirklich sichtbare Veränderungen haben...

Die wird's nicht geben! Wo sollen die auch herkommen. Es sei denn, du ließt solche Seiten wie Area, wo dann von mehr Detailkontrast etc zu lesen sein wird.
prouuun
Inventar
#268 erstellt: 26. Feb 2019, 10:32
Panasonic nimmt die weißen Subpixel raus und bringt uns das erste Consumer RGB OLED Panel.

Ich gehe aktuell von Farbvolumen auf AF9 Niveau aus und besseren ABL verhalten, dazu sicherlich höhere Helligkeitswerte vielleicht 900 nits aber das reißt nichts raus.
Tossi84
Stammgast
#269 erstellt: 26. Feb 2019, 10:44
Da stimme ich @Allgemeiner68er voll und ganz zu. Außer Nuancen wird da nichts kommen.
Narbennarr
Stammgast
#270 erstellt: 26. Feb 2019, 10:56
Pana wird da vor allem die Farbgenauigkeit noch weiter perfektionieren, wo sich dann Kalibrierer richtig drüber freuen. Die sind ja ohnehin schon bei Pana immer von Farben messtechnisch begeistert. Ich sehe, mit identischen Settings, da kein/kaum Unterschied zwischen den OLEDs
Jogitronic
Inventar
#271 erstellt: 26. Feb 2019, 13:09
Robby_Analog
Stammgast
#272 erstellt: 26. Feb 2019, 13:40

Narbennarr (Beitrag #264) schrieb:

Yiruma (Beitrag #262) schrieb:
5000€ wofür?
Die Bildqualität wird sicher nur marginal besser.
Wahrscheinlich lässt man sich ein bandingfreies Panel ohne Verfärbungen ordentlich bezahlen.


Wofür? Für Selektion und Anpassung, ist doch ganz einfach.



und genau das wäre es mir wert. ich hoffe wirklich, dass in den panels kalbrierungsarbeit steckt, wodurch das vertical banding ausgemerzt wid.

mich hat das vertical banding der (woled panels) extrem gestört, auch wenn man es zu 95% nicht sieht. unabhängig davon sieht die materialauswahl, verarbeitung und das designdes 2004 prächtig aus. ich gebe aber celle recht, dass die vermarktung schwer sein wird. high-end kunden haben meist schon eine anlage und einfache konsumenten schauen auf den preis und wie flach ein gerät ist. mich als alten hasen aber hat das design des gz2004 gepackt. es vermittelt wertigkeit und solidität auf referenzniveau, so wie panasonics uhd flaggschiff player.


ich möchte andere marken nicht kleinreden, ich finde die bildunterschiede sind bei den oleds zwischen den verschiedenen herstellern nicht mehr so groß wie im plasma und lcd segment. aber bei panasonic bekommt man ab der mittelklasse stets gut verarbeitete tvs mit sehr guter bildelektronik und letzendlich ein akurat, abgestimmtes bild. hier macht sich neben sony auch die kompetenz in sachen profi kamerasparte bemerkbar.

was den preis angeht, denke ich schon, dass man im abverkauf die top modelle von sony oder pana um die 2.000€ erwerben wird. die einstiegsmodelle der 55" klassen kratzen ja jetzt schon oft an der 999€ marke und die mittelklasse bewegt sich um die 1.500€.


[Beitrag von Robby_Analog am 26. Feb 2019, 13:47 bearbeitet]
Tossi84
Stammgast
#273 erstellt: 26. Feb 2019, 13:56
Vertical Banding wirst du durch Kalibrierungsarbeit sicherlich nicht weg bekommen, denn das ensteht bei der Fertigung. Wird da nicht grundlegend etwas geändert, wirst du es immer drin haben, mal mehr, mal weniger.
Yiruma
Inventar
#274 erstellt: 26. Feb 2019, 14:11
Ich habe ein Panel komplett ohne Vertical Banding.
Egal welche Testbilder, es ist nichts zu sehen. Wer Interesse hat, 5000€.
Ne im Ernst, da muss mehr kommen, um mich zu überzeugen.


[Beitrag von Yiruma am 26. Feb 2019, 14:11 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#275 erstellt: 26. Feb 2019, 14:19
Was sich am Hands-on ja schon mal gut anhört, das die FI wohl eine Überarbeitung erfährt. Will nicht sagen das diese bei Pana schlecht ist aber bei den OLEDs hatte diese bisher immer Probleme gehabt, beim EZW ja wohl gefixed aber nicht beim FZW. Dazu wohl mal echte dynamische HDR10 Anpassung und BFI... könnte gut werden. Fehlt nur noch Anti-Colorbanding.
Robby_Analog
Stammgast
#276 erstellt: 26. Feb 2019, 14:28

Tossi84 (Beitrag #273) schrieb:
Vertical Banding wirst du durch Kalibrierungsarbeit sicherlich nicht weg bekommen, denn das ensteht bei der Fertigung. Wird da nicht grundlegend etwas geändert, wirst du es immer drin haben, mal mehr, mal weniger.



freilich, wird man das so nicht wegbekommen!

ich denke aber, dass im zuge der "massenproduktion" diese fehlerstreuung in kauf genommen wird.

vielleicht setzt hier panasonic ein und investiert zeit, um irgendwelche parameter einzustellen. irgendwo muss ja die fehlerquelle in der produktion liegen und ich glaube da lässt pana ansetzen. dass es auch annähernd fehlerfreie panels gibt, beweist ja dass es theoretisch möglich ist - im rahmen der technischen möglichkeit - diesen fehler auszumerzen.

damit meine ich nicht die bildkalibrierung in dem an kontrast und farbreglern gedreht wird, sondern nochmal extern die panels mit zeitaufwand getunt werden.
Tossi84
Stammgast
#277 erstellt: 26. Feb 2019, 14:35
Hmm ja, glaube aber kaum, dass wenn das Panel Banding hat, dass du das nachträglich weg tunen kannst. Ich vermute eher, dass die sauberen Panals dann für den 2000er weg selektiert werden und die unsauberen in den kleineren Modellen verbaut werden.
Das es auch jetzt schon saubere Modelle gibt weiß ich, da mein 804er auch komplett sauber ist.
Nur wird sich das wie gesagt nur durch selektieren beheben lassen und dass wir den 2000er auch so teuer machen.
prouuun
Inventar
#278 erstellt: 26. Feb 2019, 14:43
Nette Thesen... soweit ich das aufgefasst hatte ist die TFT Backplane für das VB verantwortlich, daran kann Pana ja nichts ändern außer man kann hier mit mehr Spannung o.ä. entgegenwirken. Wir werden es "bald" sehen.
Robby_Analog
Stammgast
#279 erstellt: 26. Feb 2019, 14:44
das wäre wahrscheinlich auch eine möglichkeit, dass man die fehlerfreien oder beinahe fehlerfreien, die es auch für andere modelle geben könnte, für den gz2004 reserviert.
Robby_Analog
Stammgast
#280 erstellt: 26. Feb 2019, 14:50

prouuun (Beitrag #278) schrieb:
Nette Thesen... soweit ich das aufgefasst hatte ist die TFT Backplane für das VB verantwortlich, daran kann Pana ja nichts ändern außer man kann hier mit mehr Spannung o.ä. entgegenwirken. Wir werden es "bald" sehen.



was dagegen spricht ist ja, dass das vertical banding nach gewissen algos verschwinden kann. also ist eine rückwirkende postproduktion verbesserung rein theoretisch möglich.

was ist wenn dieser allgmeine algo, der ja eigentlich mit kanonen auf spatzen schiesst und vieles auch verschlimmbessern kann, von panasonic dahingehend spezifisch uf das jeweilige panel angewendet wird, um eine gezielte und nachhalige fehlerbehebung stattfinden zu lassen?
prouuun
Inventar
#281 erstellt: 26. Feb 2019, 15:34
Ich hab persönlich noch nie eine Besserung von Vertical Banding gesehen und das bei 9 verschiedenen OLEDs von 16-18. Es gibt bei den ersten zwei Algos eine minimale Besserung des Vertical Banding aber verschwinden tut es nirgends, das "Fleckenbanding" bekommt man durch Algos aber komplett weg.
Narbennarr
Stammgast
#282 erstellt: 26. Feb 2019, 16:09

Yiruma (Beitrag #274) schrieb:
Ich habe ein Panel komplett ohne Vertical Banding.


Objektiv gibts das nicht, subjektiv durchaus möglich
prouuun
Inventar
#283 erstellt: 26. Feb 2019, 16:14
Es gibt alles, sogar Elektroautos.
Yiruma
Inventar
#284 erstellt: 26. Feb 2019, 16:24

Narbennarr (Beitrag #282) schrieb:

Yiruma (Beitrag #274) schrieb:
Ich habe ein Panel komplett ohne Vertical Banding.


Objektiv gibts das nicht, subjektiv durchaus möglich

Für mich ist ein Panel ohne Vertical Banding, wenn es anhand von Testbildern nicht nachzuweisen ist.
Alles andere ist irrelevant und spielt im täglichen Gebrauch auch keine Rolle. Für mich ist mein 835er diesbezüglich ein Segen.
Was ich da schon für Bilder gesehen habe, kann ich mich glücklich schätzen so ein sauberes Panel bekommen zu haben.
celle
Inventar
#285 erstellt: 27. Feb 2019, 19:06
LG bringt nun auch den B9 in 77" und Panasonic lässt den alten 77EZW1004 weiterlaufen...
elfmarckfuchzich
Stammgast
#286 erstellt: 27. Feb 2019, 22:42
Es werden später im Jahr auch neue große OLED von Pana kommen.
Incredibile
Inventar
#287 erstellt: 27. Feb 2019, 23:08
Die Frage ist dann, zu welchem Preis?
prouuun
Inventar
#288 erstellt: 27. Feb 2019, 23:16
Rechne mal mit 12000€
Incredibile
Inventar
#289 erstellt: 27. Feb 2019, 23:27
Dann würde ich wohl eher zu LG greifen, da dürfte es um einiges günstiger sein. Bin mal auf die ersten Tests gespannt.
prouuun
Inventar
#290 erstellt: 27. Feb 2019, 23:28
Der C8 bei 8000€ also der Pana sicher bei 10000€ eher 12000€. Der LG dann sehr schnell unter 5000€ und der Pana? Ja... macht P/L Technisch keinen Sinn, so gesehen kann man sich den auch sparen außer man bleibt bis auf 1000€ an LG dran.


[Beitrag von prouuun am 27. Feb 2019, 23:29 bearbeitet]
celle
Inventar
#291 erstellt: 28. Feb 2019, 07:41
LGD will ja mehr 77" produzieren und das neue Flaggschiff ist ja das 88"-Modell. Da LG nun auch selbst schon gesicherte drei 77"-Modelle (beim 8K-Modell könnte ja auch noch etwas folgen und dann wäre es vier) im Programm hat, ist das auch ein Zeichen für eine gesteigerte Produktionsrate und dadurch werden die Preise sinken. 55" wird eher stagnieren. Hauptkonkurrent ist eben Samsung und da die nun auch verstärkt in den 75"-Markt drängen, muss LG auch mit OLED folgen.
Ab Juni nimmt in China ja eine komplett neue OLED-Fabrik die Produktion auf und gerade die Chinesen mögen große Zollgrößen jenseits der 65".
Ich bin mal gespannt ob evtl. schon mit 8K dann ein Wechsel von 77" auf 75" stattfindet oder ob dieser Wechsel erst mit der 10.5G-Fabrik 2021 vollzogen wird. Dann dürfte es auch soetwas wie 48" geben, die aus aus der restlichen Mutterglasfläche im MMG-Verfahren zuschneidbar sind. Die Fabrik in China soll ja vom Start weg im MMG-Verfahren produzieren.
celle
Inventar
#292 erstellt: 28. Feb 2019, 08:00

Es werden später im Jahr auch neue große OLED von Pana kommen.


Also mehrere und nicht nur ein 77GZW2004? Den 88" gäbe es ja auch noch und da das japanische Fernsehen schon einen 8K-Sender hat, liegt es auf der Hand, dass da eigentlich von einem japanischen Hersteller auch noch etwas kommen müsste, auch wenn man sich dem aktuell in der Öffentlichkeitsarbeit verwehrt.
Incredibile
Inventar
#293 erstellt: 28. Feb 2019, 16:38
Also wenn die 77" beim Start ca. 8000€ kosten sollen, was würde der 88" 8k kosten oder eben ein 75/77" 8k?
prouuun
Inventar
#294 erstellt: 28. Feb 2019, 16:48
Der 88" 8k wird nicht weit vom R9 entfernt sein, einen VW Passat würde ich hier schon für ansetzten.
elfmarckfuchzich
Stammgast
#295 erstellt: 28. Feb 2019, 23:23
es sollen auf alle fälle weitere Größen erscheinen, auch der alte 77 ezw1004 sollte dann verschwinden und durch was neues ersetzt werden.
HicksandHudson
Inventar
#296 erstellt: 04. Mrz 2019, 14:35

Yiruma (Beitrag #266) schrieb:
Ich bin gespannt,
und sollte der 2004er wirklich in Tests überragend sein, und sichtbare Verbesserungen haben, steige ich um.
Dafür muss er aber wirklich sichtbare Veränderungen haben, und nicht nur Nuancen für irgendwelche Nerds. :D


Es wird bei dir und auch mir zu 99% keinen Sinn machen, zu wechseln.
Die 1% sind nur die bessere Bewegtdarstellung, die uns jetzt aber aktuell auch nicht stört.
Ansonsten kann und wird das Bild für reine SDR-Seher definitiv nicht besser werden (wie auch - SDR ist ausgereizt!) und die Panels bei unseren 2018ern sind eh schon sehr gut (ich hab den FZW nun seit zwei Monaten und keine einzige Szene, in der mir Banding oder Verfärbungen aufgefallen sind).


[Beitrag von HicksandHudson am 04. Mrz 2019, 14:36 bearbeitet]
heino69
Stammgast
#297 erstellt: 04. Mrz 2019, 15:04
sind wir hier nicht im GZW thread?

Eventl. solltet ihr euch im vorhandenen FZW thread gegenseitig auf die Schultern klopfen wie toll die doch sind, denn besser kann es ja unmöglich werden, hier finde ich es aber schon etwas mühsam.

Wartet doch bitte bis zur Verfügbarkeit und dann wird man ja sehen in welchen Bereichen es sichtbare Verbesserungen zur Vorgängergeneration gibt.
Yiruma
Inventar
#298 erstellt: 04. Mrz 2019, 15:09
Ach Heino, sei mal nicht so verstopft, oder such Dir ne sinnvolle Beschäftigung.


@ HicksandHudson,
ich denke Du hast zu 99% Recht.
Banding und Verfärbungen sehe ich auch null, aber das muss man beim GZW ja demnächst extra zahlen.


[Beitrag von Yiruma am 04. Mrz 2019, 15:14 bearbeitet]
dre23
Inventar
#299 erstellt: 04. Mrz 2019, 15:15
Da ich seit Freitag nur einen 55 Zoll habe und in naher Zukunft auf jeden Fall auf 65 Zoll umsteigen möchte, ist der 954 für mich der TV. Würde in Größe und Bild ein Update machen

Aber es ist richtig, der FZW ist schon sehr guter TV
Yiruma
Inventar
#300 erstellt: 04. Mrz 2019, 15:17
Der 954er ist definitiv ein Update.
Und mit dem wirst Du sicher nichts falsch machen.
Bin mal auf die Preise gespannt.


[Beitrag von Yiruma am 04. Mrz 2019, 15:18 bearbeitet]
dre23
Inventar
#301 erstellt: 04. Mrz 2019, 15:25
Ja, hoffe die 2.000€ sind nicht weit weg im Herbst/Winter...dann wäre ich dabei!
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 . 20 . 30 . 40 . 50 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Oled 2018 vs Oled 2019
Mauli17 am 26.03.2019  –  Letzte Antwort am 04.09.2019  –  5 Beiträge
HDR10+ Update für Panasonic OLED Modelle
Ralf65 am 30.10.2018  –  Letzte Antwort am 30.10.2018  –  3 Beiträge
2019 Panasonic-Oled mit HDMI 2.1 ausgeschlossen?
ehl am 27.10.2018  –  Letzte Antwort am 07.01.2019  –  6 Beiträge
Panasonic 2018 FZ950 FZ800 mit HDR10+ 55"/ 65"
Ralf65 am 07.01.2018  –  Letzte Antwort am 19.11.2019  –  8149 Beiträge
Wandhalterung GZW 1004, 65 Zoll
joussieur am 11.11.2019  –  Letzte Antwort am 14.11.2019  –  5 Beiträge
IFA 2016: Neue Panasonic OLED TV Serie?
eishölle am 14.09.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2017  –  174 Beiträge
HDR10+
Ritchy880 am 02.10.2019  –  Letzte Antwort am 22.10.2019  –  15 Beiträge
Preisentwicklung Gzw 1004
66_Inches am 28.10.2019  –  Letzte Antwort am 07.11.2019  –  9 Beiträge
Unterschied GZW 1004 - GZX 1509
Lubi99 am 11.09.2019  –  Letzte Antwort am 12.09.2019  –  3 Beiträge
Panasonic´s OLED-Zukunft
celle am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2015  –  1034 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.650 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedRobertOliynuk
  • Gesamtzahl an Themen1.454.636
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.677.224