NAD c372 oder Marantz pm17mkII KI

+A -A
Autor
Beitrag
Raketenwaffe
Neuling
#1 erstellt: 17. Sep 2005, 19:53
(danke an alle, die mir bis zur jetzigen Entscheidung geholfen haben)

Habe heute ein paar Vollverstärker angehört, welche bald meine AR Chronos F25 antreiben sollen. Zum Glück hatte ein Händler eben genau jene noch in seinem Höhrraum stehen, was ich mir dann gleich zu nutze machte:
besonders die NAD-Serie konnte sich hier den ersten Platz vor der Rotel-Konkurrenz nach ausgiebigem Hören sichern. Obwohl ich nur den C352 belauschen konnte, machte mir das so einen sicheren Eindruck, dass ich wohl bald zum NAD C372 + C542 CDP greifen werde...


...wenn da nicht noch ein Händler wäre, der mir einen Marrantz pm17 mk2 KI zu einem recht guten Preis anbieten würde, weil ihn ein Kunde vor drei Tagen nach vierwöchigem Besitz zurückgegeben hat.
Klar sagt ihr jetzt "pack den pm17 einfach nach hause und hör in dir an" - nur weiß ich nicht, ob mir da der Händler auch entgegen kommt oO (bzw hat er keinen digi-in und ich zur Zeit keinen CDP. ich könnte den nur anschließen aber nix hören oO)
Zusätzlich hat der pm17 in diesem Forum, den Ruf, nicht ganz so kräftig zu sein


da ich vor allem Metal höre (^^), brauche ich aber ein Gerät, das meine Biester voll unter Kontrolle hat. Gibt es einen Erfahrungsbericht von euch, inwiefern der pm17 mk2 KI 'schwächelt', oder ist dieser Ruf völlig ungerechtfertigt?


besten dank
whatawaster
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2005, 20:33
Hallo Raketenwaffe,

ich kenne beide Verstärker nur aus Testberichten. Der Marantz verkörpert eigentlich eine andere Preisklasse, und mir gefällt er auch besser als der NAD, sieht viel wertiger aus. Es ist aber absolut nicht sicher, dass der NAD dich bei Metal mehr beeindruckt als der PM-17 MkII.

Marantz hat neulich eine neue Serie rausgebracht, mit den Verstärkern PM-15 und PM-11 (glaube ich zumindest), weshalb der PM-17 MkII jetzt viel billiger zu haben ist (übrigens auch bei uns in Ungarn). Was ist denn der Preis, der dir angeboten wurde? Ich frage nur deshalb, da es sich um ein Gerät handelt, welches du zur Zeit sowieso viel günstiger als UVP bekommen solltest, weshalb du nicht unbedingt auf ein zurückgebrachtes Gerät zurückgreifen müsstest. Frage doch mal z.B. bei Hirsch-Ille nach.

Ich hoffe, dass dir hier jemand noch etwas konkreteres über die beiden Verstärker wird sagen können. Wenn dich der NAD so sehr begeistert hat, und du sogar auch einen NAD CD-Player kaufen möchtest, dann wirst du mit dieser Kombi bestimmt deine Freude haben.

Schöne Grüße

Peter
natrilix
Inventar
#3 erstellt: 20. Sep 2005, 10:36
Ich denke der NAD wird dir für deine Schiene mehr Freude machen, ich hatte den C372 selbst und kenne auch den Vorgänger des Marantz.
Der NAD drückt einfach unglaublich Potent und spielt sehr klar und verwischt den Bass in keinster Weise, fürs Geld wirklich ein Top-Deal! imo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD C 372 oder Marantz PM 7200 ki..?????
Evangelos* am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.04.2004  –  30 Beiträge
NAD C352 oder C372 ?
RonaldRheinMain am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  4 Beiträge
NAD C352 oder C372
kofp am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  10 Beiträge
NAD C372 oder S100/200
Emmanuelle am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  35 Beiträge
Marantz PM 7200 KI
Sualk_2 am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  25 Beiträge
Marantz PM 7200 KI oder NAD C 352 an B&W 603 S3
abbob am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  3 Beiträge
Marantz CD6003 oder SA7001 KI
Bo_Dok am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  5 Beiträge
NAD C372 oder Accuphase E-303?
Garachico am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  6 Beiträge
Jungson JA 88D oder NAD C372
Schnurksel am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  3 Beiträge
NAD C325BEE oder C372 an Arcus TM65
nivima am 20.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Encore

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedYoso87
  • Gesamtzahl an Themen1.376.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.211