Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wharfedale Diamond - Welche?

+A -A
Autor
Beitrag
balou156
Stammgast
#1 erstellt: 01. Nov 2005, 21:22
Hallo an Alle,

habe eigentlich durch Zufall dieses Forum entdeckt und bin sehr begeistert über die Vielfalt der Themen!
So bin ich dann auch auf Lautsprecher der Marke Wharfedale gestoßen. Habe mir dann am Montag ein Probehören mit den Diamond 9.1 gegönnt, dabei war ich wirklich sehr angenehm überrascht und habe auch sofort verstanden, warum dieser Hersteller hier so oft genannt und gelobt wird. Auch wenn es immer der subjektive Höreindruck ist, gleichen sich die Aussagen über die Lautsprecher hier im Forum und ich schließe mich dem an.

Jetzt meine eigentliche Frage, mein Wohnzimmer ist ca. 4,10*3,30 m groß (ca.13qm), habe seit neuesten einen Panasonic Receiver SA-XR55, dazu ein 5.1 System Canton Movie CD1, welches schon vorhanden war. Der Receiver hat meinem Empfinden nach einen sehr Homogenen Klang im Stereobetrieb, deshalb möchte ich gerne für den Frontbereich dementsprechende Lautsprecher haben um einfach mal Musik zu hören(eigentlich alles was gefällt). Durch das Forum auf die Diamond 9.1 gestoßen und Probe gehört (Benedictus) stellt sich die Frage, ob ich statt der 9.1 (plus Ständer) die 9.4 (noch nicht gehört) in meine engere Wahl ziehen soll? Da ich ja nun auch noch den Heimkinobereich nicht vernachlässigen möchte stellt sich die Frage, könnte dann die 9.1 schon ausreichen, oder sollte es doch eine größere sein? Dazu möchte ich auch noch sagen, das ich nicht unbedingt ein Bass-Fan bin, aber der Lautsprecher schon ab und an etwas mehr an Dynamik rüber bringen sollte. Da ich Familienvater bin, ist mein Budget nach oben hin begrenzt, max. 400€.
Für Ratschläge bedanke ich mich schon mal im voraus

Gruß
Balou156
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Nov 2005, 21:33
Hallo...grundsätzlich hast Du es ja schon richtig angefangen: Vorinformiert und dann selber zum Fachhändler um selber zu hören! Mit Benedictus hast Du imho einen kompetenten Partner, ich würde mich dort auch weitergehend mit Deinen Fragen beraten lassen!

Schon wegen der recht kleinen Raummaße würde ich mich auf Kompakt-LS konzentrieren und mir mit vernünftigen LS-Ständern entsprechend Mühe bei der Aufstellung geben! Stand-LS werden bei dieser Raumgröße keine Vorteile bringen, außerdem ist das Budget bei hochwertigen Kompakt-LS m.E. zielgerichteter investiert!

Alternativen könnten Monitor Audio B2, die Wharfedale 9.2, Dali Concept 2 oder auch ASW Cantius II sein!

Grüsse vom Bottroper
LaVeguero
Inventar
#3 erstellt: 01. Nov 2005, 21:37
Grüß Dich!

Für die Raumgröße sollten es Kompakte gut passen. Bei 400 Euro würde ich aber nicht mehr unbedingt zu den Diamond greifen, denn die 9.2 z.B. sollten für unter 200 Euro zu haben sein. Bei 300-400 Euro solltest du dir auch mal KEF Q oder iQ, Tannoy Sensys oder Fusion sowie eine Monitor-Audio anhören. Ständer gibts zum Beispiel von Vivanco über ebay für 40 Euro.
Lapinkul
Inventar
#4 erstellt: 01. Nov 2005, 21:42

balou156 schrieb:
Da ich ja nun auch noch den Heimkinobereich nicht vernachlässigen möchte stellt sich die Frage, könnte dann die 9.1 schon ausreichen, oder sollte es doch eine größere sein?


Ohne LaVeguero ins Wort fallen zu wollen...aber für den Preis könnte man dann ja sogar über 4x9.1 nachdenken, oder vielleicht (wenn auch nicht ganz so homogen) 2x9.2 und 2x9.1
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 01. Nov 2005, 21:44
Nuberts kann man sich auch schicken lassen und bei nichtgefallen einfach wieder zurückschicken. Vielleicht eine NuBox 380 auf ordentlichen Ständern?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Nov 2005, 21:45
neben den (imho sehr guten) wharfis würde ich auch den magnat quantums und den lautsprechern aus der 600er serie von B&W eine chance geben, andere marken sind ja schon genannt worden. was dir davon am ende am besten gefällt weiß ich nicht, jede dieser marken hat eine sehr breite fangemeinde.

magnat findest du in fast jedem saturn, mm, B&W z.B. bei hifi pawlak am hbf...
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Nov 2005, 21:52
@balou156...es wäre noch wichtig folgenden Punkt zu klären: Welche Impedanz dürfen die LS haben (4Ohm, 8Ohm...), denn gerade bei AV-Mehrkanal-Receivern ist oftmals eine Einschränkung wegen der nicht sonderlich laststabilen Endstufen vorgegeben!

Grüsse vom Bottroper
balou156
Stammgast
#8 erstellt: 01. Nov 2005, 22:24
Hi und schon mal danke für die Tipps!

@TakeTwo:
Bei der LS-Impedanz schreibt Panasonic 6-16 Ohm vor, aber laut meinem Händler ist auch 4-8 Ohm okay. Er begründet es unter anderem darin, das die meisten LS in diesem Bereich rangieren, und ich selber habe da auch noch nie Probleme gehabt.

@LaVeguero:
Die 400 € beinhalten aber noch die LS-Ständer und wo würde es die 9.2 für unter 200 € geben? Ich müßte ja schon 200 € für das Paar 9.1 bezahlen!

@All:
Irgendwie habe ich mich schon auf Wharfedales eingeschossen, aber leider bis jetzt nur die 9.1 gehört, die mir aber klanglich (und auch optisch) sehr gut gefiel.
Auch noch gehört, Monitor Audio B2, auch klanglich sehr schön und insgesamt etwas heller als die 9.1. Da aber mein Receiver unten herum eh nicht so dick und stramm aufträgt könnte ich mir eher die Wharfdedales an meinem Panasonic vorstellen.

Gruß
Balou156
Lapinkul
Inventar
#9 erstellt: 01. Nov 2005, 22:38
Mach die Preise für die 9.1 nicht so "dingfest"...es sei denn, das Du die LS vor Ort kaufen möchtest.

Hier im Forum gibt es gute Händler, die einem auch einen guten Preis für die Wharfedale machen.
corcoran
Inventar
#10 erstellt: 01. Nov 2005, 22:40
Ja, die Kombi Pana+Diamonds habe ich auch und sie funzen sehr gut. Dein Gedanke an die 9.4 Stands würde ich noch mal aufgreifen, da sie doch eher zierlich sind und ich gerade seit 4 Wochen diese Kombi genieße (Paar ca 300€)!
Lapinkul
Inventar
#11 erstellt: 01. Nov 2005, 22:44

corcoran schrieb:
Ja, die Kombi Pana+Diamonds habe ich auch und sie funzen sehr gut. Dein Gedanke an die 9.4 Stands würde ich noch mal aufgreifen, da sie doch eher zierlich sind und ich gerade seit 4 Wochen diese Kombi genieße (Paar ca 300€)! ;)


Noch immer 9.4 corcoran SORRY...war nicht so gemeint.
Hat Volker sich schon gemeldet?
corcoran
Inventar
#12 erstellt: 01. Nov 2005, 22:45
Nein, er ist doch bis Morgen noch in Hamburg!
Lapinkul
Inventar
#13 erstellt: 01. Nov 2005, 22:49
Dann schmeiss mal nicht mehr so viel Tabletten ein zum Wochenende wirst Du dann vermutlich endlich erlöst und geniesst den Klang der 9.5

Auf Volker ist verlass!!!
balou156
Stammgast
#14 erstellt: 01. Nov 2005, 22:50
@Lapinkul:
Kannst Du mir denn da ein Tipp in Richtung Händler geben?

@corcoran:
Welchen Pana hast Du? In der Tat, die 9.4 ist schon interessant, habe sie aber noch nicht gehört und bin mir wegen der Größe für mein Wohnzimmer nicht so sicher!?

Gruß
Balou156
Lapinkul
Inventar
#15 erstellt: 01. Nov 2005, 22:54

balou156 schrieb:
@Lapinkul:
Kannst Du mir denn da ein Tipp in Richtung Händler geben?


Guck doch einfach mal im Wharfedale Diamond Thread vorbei...da findest Du schon einen (klingtgut= Volker)

Gelle corcoran

Hier der link zum Thread:

Wharfedale Diamon 9
corcoran
Inventar
#16 erstellt: 01. Nov 2005, 22:56
@Lapinkul
Habe ich schon abgesetzt!

Schließlich war ich nicht ganz untätig, und habe ein Subschnäppchen gemacht: Nubi AW-440-Buche/schw.-3Mon. alt-200,-€ (war trotz allem mein Favorit )

Wird also doch nix mit ERST 4.0 TESTEN!!

@balou156
Ich habe den SA-XR70!
LaVeguero
Inventar
#17 erstellt: 01. Nov 2005, 22:56
Frag einfach mal nach den preislichen Möglichkeiten bei Benedictus. Onlinehändler die zu diesen Preisen anbieten sind z.B. lostinhifi.de, bestofbritishhifi.de oder csmusiksysteme.de!
corcoran
Inventar
#18 erstellt: 01. Nov 2005, 22:56
Gelle!
corcoran
Inventar
#19 erstellt: 01. Nov 2005, 22:58
Was ist denn bestofbritishhifi.de ?
Lapinkul
Inventar
#20 erstellt: 01. Nov 2005, 23:00

corcoran schrieb:
Was ist denn bestofbritishhifi.de ? :D

corcoran
Inventar
#21 erstellt: 01. Nov 2005, 23:01
Volker ist wieder da!
LaVeguero
Inventar
#22 erstellt: 01. Nov 2005, 23:13
Mir ist schon klar, dass bestofbritishhifi.de bereits indirekt genannt wurde. Die url fehlte bislang jedoch!
corcoran
Inventar
#23 erstellt: 01. Nov 2005, 23:15
alles klar
LaVeguero
Inventar
#24 erstellt: 01. Nov 2005, 23:16
...fein!
balou156
Stammgast
#25 erstellt: 02. Nov 2005, 19:34
Hallo @All!

Habe so eben die Diamond 9.4 bestellt :). Besten dank an Lapinkul, für den Tipp mit best of british hifi.de (besten Dank auch dort hin!!!). Klasse Adresse und sehr nett, absolut weiter zu empfehlen.
Bin nun mal wirklich gespannt wie es klingen wird, war ich doch schon von der 9.1 so begeistert. Werde dann auch sofort berichten.

Gruß
Balou156
corcoran
Inventar
#26 erstellt: 02. Nov 2005, 20:01
Glückwunsch!

Bin gespannt auf Deine Erfahrungen und Reaktionen .
meinkino
Inventar
#27 erstellt: 02. Nov 2005, 21:08

Lapinkul schrieb:
Mach die Preise für die 9.1 nicht so "dingfest"...es sei denn, das Du die LS vor Ort kaufen möchtest.

Hier im Forum gibt es gute Händler, die einem auch einen guten Preis für die Wharfedale machen.


stopp! bei aller liebe zu händlern hier im forum. aber solange jemand sich vor ort beraten lässt sollte das immer die erste anlaufstelle sein. erst wenn der vor ort händler z.b. inkompetent ist auf alternativen verweisen.
doctrin
Inventar
#28 erstellt: 02. Nov 2005, 21:51
Hey mal so ne kleine Frage am Rande, will mir Diamond 9.5 besorgen und diese mit einer HK PM655VXI betreiben, also schon ein etwas Älterer aber im stereobereich sehr gut klingender Verstärker. Leider hat dieser einen Signal/Rauschabstand von 78-80 dB .....reicht das aus? Ich ging immer aus Gewohnheit vom Car HiFi Bereich von min 90dB aus?

mit min 90 watt sind die boxen zwar nicht ausgelastet aber auch nicht sonderlich überlastet
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 02. Nov 2005, 21:58
sollte technisch keine probleme machen.
balou156
Stammgast
#30 erstellt: 09. Nov 2005, 12:20
Hallo @ALL:

Die 9.4er sind heut morgen angekommen, da ich Mittagschicht habe, in Ruhe ausgepackt, kontrolliert und angeschloßen. Siehe da, ein absolut neues und wunderbares Klangerlebnis und das obwohl noch keine Einspielphase vorhanden. Einfach toll, nach langer Zeit stand die Musik wieder im Raum und es hört sich einfach Genial an.

Besten Dank auch an Klingtgut (Volker)!!!

So, muß jetzt weg und Geld verdienen, werde aber noch Ausführlich berichten.

Gruß

Balou156
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale Diamond Serie
Schiriliebling am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 27.11.2004  –  14 Beiträge
Wharfedale Diamond .... Woher ???
PhilUrlaub am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  12 Beiträge
Suche Subwoofer für Wharfedale Diamond 10.2
Yeahhh am 02.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  3 Beiträge
[Suche] Verstärker für Wharfedale Diamond 10.2
QrissirQ am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  29 Beiträge
wharfedale diamond serie...
MrPresident am 27.03.2004  –  Letzte Antwort am 01.04.2004  –  9 Beiträge
woher wharfedale diamond 8.2
Velocity am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  3 Beiträge
Preise "Wharfedale Diamond"
FlyingDaniel am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  9 Beiträge
Wharfedale Diamond 9 gut?
Enkel am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 18.07.2005  –  9 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.4?
ero23 am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  2 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.3
flow2 am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Dali
  • ASW

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 117 )
  • Neuestes Mitgliedflorian_91
  • Gesamtzahl an Themen1.345.155
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.223