Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfestellung für Einsteigeranlage

+A -A
Autor
Beitrag
Max-Damage
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Nov 2005, 12:37
hiho,
habe mir schon einige threads hier im forum durchgelesen bevor ich jetzt selbst meinen ersten aufmachen werde.
um euch mal schnell einen überblick zu verschaffen was ich vor habe, gebe ich euch mal eine situatuinsbeschreibung:
und zwar möchte ich meinem einen rechner, den ich zum zocken, musik hören und dvd schauen benutze, ein im wesentlichen passendes hifi-system spendieren. dazu kamen mir als erstes zwei standlautsprecher in den sinn. unter umständen könnten 2 gute standlautsprecher ja auch einen gesonderten subwoofer ersparen?! als weitere "komponente" wäre ja sicherlich noch ein verstärker ratsam bzw. unumgänglich. eine entsprechend geeignete soundkarte wäre einem on-board-chip natürlich vorzuziehen.
für den anfang denke ich wird eine stereo-lösung ausreichen (müssen). ich würde aber dennoch gerne die möglichkeit haben irgendwann die anlage mit einem center und 2 rear-lautsprechern zu erweitern.
ist es möglich für 800€ ein paar standlautsprecher zu bekommen, die auch was taugen?
so dann hoffe ich jetzt erstmal auf feedback zu meinem thread...

mfg
max
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 02. Nov 2005, 20:25
Du hast gesagt du hast dir schon einige Beiträge hier im Forum durchgelesen? Auch zu deinem Thema welche? Gibt es mit 100%er sicherheit!
Max-Damage
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Nov 2005, 11:06
gibt durchaus einsteigerfragen... aber ist hier keiner gewillt mich hier individuell zu beraten?!
also in die engere auswahl hab ich jetzt mal die wharfedale diamond 9.5 oder 9.6 gezogen und dazu evtl. noch nen pioneer verstärker... was meint ihr dazu? für 500€ müsste doch nen interessanter pioneer amp zu finden sein oder?!

kann mir vielleicht noch jemand den ein oder anderen hifi-händler in der umgebung mannheim/heidelberg nennen? hab zwar schon die sufu genutzt... war aber doch eher ernüchternd...
wäre ein besuch bei hirsch+ille in mannheim bzw. ludwigshafen anzuraten?

mfg
max


[Beitrag von Max-Damage am 03. Nov 2005, 11:09 bearbeitet]
dawn
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2005, 11:43
Ein guter Pioneer AV-Receiver aus der VSX-Reihe ist auch schon für weniger Geld zu haben. Was die Leistungsmerkmale angeht (5.1, 6.1, 7.1, Leistung etc.) findet Du doch genug Angaben im Netz.

Und empfehlenswert sind die Pios allemal. Schau aber auch mal bei Marantz und bei Onkyo.

Ob Dir der Wharfedale Sound zusagt oder nicht, kann Dir hier niemand beantworten. Was Lautsprecher angeht, da lohnt es sich auf jeden Fall, probehören zu fahren. Ruf doch mal bei Hirsch Ille an und frag, was die z. Zt. so in der Vorführung haben. Ist ja nen recht großer Laden, die sollten ja ne gewisse Auswahl haben.

Und bei Klingtgut solltest Du auch mal vorbeifahren: http://www.klingtgut-lsv.de . Kannst Dir da ja mal auch die Monitor Audio anhören. Mir persönlich gefallen sie besser als die Wharfedale. Nen Surround-Set wird da dann allerdings nicht gerade billig werden.

Grundsätzlich empfiehlt es sich aber sowieso, mehr Geld für die LS zu investieren als in den Verstärker.

Für ein Surround-Set mußt Du übrigens mindestens doppelt soviel Budget veranschlagen wie für ein Stereo-Set in der gleichen Qualität.
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 03. Nov 2005, 22:06

dawn schrieb:
Nen Surround-Set wird da dann allerdings nicht gerade billig werden.


Hallo dawn,

billig nicht aber preiswert

Viele Grüsse

Volker
Max-Damage
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Nov 2005, 08:46
also von monitor audio kommt in der bronze serie soweit ich das seh nur die b4 in frage... und selbst die find ich nen bissel zu teuer :/
bei hirsch+ille werd ich wohl am wochenende mal vorbei fahren und bei klingtgut auch wenn ich nen termin krieg.
und sonst kann mir keiner nen händler in meiner umgebung nennen?
dawn
Inventar
#7 erstellt: 04. Nov 2005, 10:32
Du hast doch oben nen Budget von 800 Euro für 2 Stand-LS und 500 Euro für Amp angegeben

Die B4 liegen doch bei ca. 600 Euro, wieso sind die dann zu teuer?

Meine Aussage bzgl. Surround-Set wird nicht gerade billig, bezog sich übrigens nicht auf Klingtgut als Händler, sondern darauf, dass ein gesamtes Monitor Audio Bronze Surround Set mit ca. 1600 Euro (unverhandelt) zu Buche schlägt, das sollte man ja beachten, wenn man später erweitern will. Das sieht bei anderen Standboxen in der Preisklasse aber natürlich auch nicht anders aus. Wollte das nur nochmal klarstellen.
Max-Damage
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Nov 2005, 10:39
600€ je LS oder hab ich da was falsch verstanden?!
dawn
Inventar
#9 erstellt: 04. Nov 2005, 10:54
600 Euro ist der unverhandelte Paarpreis.
Max-Damage
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Nov 2005, 11:22
echt? oh dann danke für den tip!
also die b4 würdest du auch empfehlen?
dawn
Inventar
#11 erstellt: 04. Nov 2005, 11:30
Also ich fand sie echt klasse. Aber Lautsprecher sollte man halt wirklich probehören. Die Monitor Audio und die von Dir zuerst genannten Wharfedales unterscheiden sich schon sehr vom Klangcharaker her.

Aber Du wolltest doch sowieso probehören fahren.
Max-Damage
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Nov 2005, 11:36
jup das schon nur im moment ist mir nur hirsch+ille und der von klingtgut bekannt... und hirsch+ille führt soweit ich das seh keine monitor audio oder wharfedale LS :/
dawn
Inventar
#13 erstellt: 04. Nov 2005, 11:43

jup das schon nur im moment ist mir nur hirsch+ille und der von klingtgut bekannt... und hirsch+ille führt soweit ich das seh keine monitor audio oder wharfedale LS :/


Aber klingtgut führt doch beide, da kannst Du doch beide in direktem Vergleich unter gleichen Bedingungen probehören.
taubeOhren
Inventar
#14 erstellt: 04. Nov 2005, 11:49
... genau ... mach einen Termin bei Volker (Klingtgut) ... er kann Dir dann auch passende Elektronik zu den genannten LS empfehlen/vorführen

im übrigen sind wir hier im Stereo-Forum, aber Du willst Deine Anlage evtl. später ausbauen ... also suchst Du auch ´nen AVR oder?

VSX-D814 von Pioneer ... liegt ca. bei 350,- ... wäre einer von vielen anderen Möglichkeiten


taubeOhren
Max-Damage
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 04. Nov 2005, 13:07
was ist der maßgebende unterschied zum vsx-915 bzw. zu den anderen aus der serie?
kashmir_
Inventar
#16 erstellt: 04. Nov 2005, 15:46

Max-Damage schrieb:
was ist der maßgebende unterschied zum vsx-915 bzw. zu den anderen aus der serie?


Der VSX-D814 hat z.B. keinen Crossover unter 100 Hz, was zum Problem wird, wenn du dir später einen Subwoofer kaufen willst, da hier ein Crossover (Trennfrequenz des Subwoofers) von 80 Hz oder tiefer besser ist.

Für 500 EUR würde ich dir den VSX-1014 empfehlen. Klanglich ist dieser deutlich erwachsener als der VSX-D814. Der VSX-914 liegt dazwischen.

Schau dir mal die Testberichte der Geräte bei AreaDVD an. Hier wird zum Teil auch auf die baulichen und auch klanglichen Unterschiede der Modelle eingegangen, wobei der Klang natürlich immer eine subjektive Sache ist:

Pioneer VSX-D814
Pioneer VSX-914
Pioneer VSX-1014
Pioneer VSX-1015

jadne
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passendes Stereo-Standlautsprecher-System
orangensaft123 am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  8 Beiträge
Einsteigeranlage
Skarji am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  18 Beiträge
Einsteigeranlage
chris224 am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  2 Beiträge
Standlautsprecher
Speider13 am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  52 Beiträge
Standlautsprecher
engelchris am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  9 Beiträge
Standlautsprecher
Luka85 am 19.02.2016  –  Letzte Antwort am 20.02.2016  –  18 Beiträge
Standlautsprecher
Viper3500 am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  5 Beiträge
Was für Standlautsprecher?
probegthilli am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  8 Beiträge
Standlautsprecher
alex_o am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  2 Beiträge
Verstärker + 2 Standlautsprecher für unter 1000 euro?
Laurens am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 87 )
  • Neuestes MitgliedThorsten1811
  • Gesamtzahl an Themen1.345.118
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.745