Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


nuWave 35 ohne Aktivmodul vs. Elac BS-204.2

+A -A
Autor
Beitrag
kopfhörer-hörer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Nov 2005, 20:29
Hallo!

Ich höre im Moment mit alten Quadral Shogun Lautsprechern an meinem Sansui G-901DB Receiver.

Seit unserem Umzug ist mein Hörraum jedoch zu klein für die wuchtigen Quadral und ich plane auf Kompaktlautsprecher umzusteigen.

In die nähere Auswahl habe ich die Elac 204.2 (durch Probehören gegen Lautsprecher von Quadral, Canton, B&W und Monitor Audio) sowie die nuWave 35 (ein Freund hat gute Erfahrungen mit der nuWave 3 gemacht und die 35er schein ja der Nachfolger) genommen.

Welche der beiden Lautsprecher empfindet ihr als "besser", wo liegen die Unterschiede, welche Qualitäten haben die beiden Kompakten?

Ich höre Rock, Jazz, Klassik und Blues (in absteigender Reihenfolge) und die Größe meines Hörraums beträgt 18m². Wie gesagt, die Nubert hab ich noch nicht gehört aber der Vorgänger gefällt meinem Freund scheinbar ausgezeichnet

Hat jemand evtl. Testberichte der Elac die er mir evtl. scannen könnte?

Schon mal Danke im Vorraus für die Antworten!
zwittius
Inventar
#2 erstellt: 15. Nov 2005, 21:35
hallo.

ich denke nicht das viele leute hier die beiden boxen zur selben zeit gegeneinander verglichen haben.

will aber trotzdem was sagen
ich hab mal die kleine standbox aus der serie (207.2) gehört. da die 204.2 ne kompakte ist will ich auf den bass und klangvolumen nicht so sehr eingehen.
aber da der hochtöner derselbe ist kann ich da ja ein kommentar abgeben.

die hochtonauflösung ist einfach spitze. sehr detailiert und frisch.mit der 207.2 zu hören macht einfach spaß
war mir leider ein wneig teuer

der bass ist sehr präzise (was bei der 204.2 wahrscheinlich auch der fall sein wird).aber ein wenig tiefgang und pegelreserve habe ich vermisst.bei sehr basslastigem hip hop war einfach keine power mehr da, was bei der doch eher kleinen chassisfläche (2x 15cm tieftöner) zu entschuldigen ist.
außerdem ist das gehäuse vergleichsweise kompakt.

das design ist imho sehr gelungen.verarbeitung wie bei elac typisch auch lobenswert.

für die kompakten (204.2) würde ich jedoch nen einen subwoofer dazustellen da ich gerne mal lauter höre und tiefe bässe nicht missen will


grüße
Manu
Manu


[Beitrag von zwittius am 15. Nov 2005, 21:37 bearbeitet]
lolking
Inventar
#3 erstellt: 15. Nov 2005, 21:57
Zwittius Höreindrücke decken sich weitgehend mit meinen. Eine Schwäche im Bass konnte ich allerdings nicht feststellen, im Gegenteil: für Kompakte gehen sie erstaunlich tief (bis echte 45 Hz) Sogar Basstrommeln hören sich traumhaft an!

Der Hochtöner gehört wohl wirklich mit zu den Besten die es im Moment überhaupt gibt... Ein Übertragungsbereich von bis zu 50.000 Hz spricht wohl wirklich für sich!


Verarbeitung ist natürlich klasse. Eben noch echte deutsche Wertarbeit.


Laut Audio spielt die Elac auf dem Niveau einer B&W 705...


Wenn wirklich noch Mängel im Bass bestehen würde ich lieber zwei kleinere Subs als einen großen einsetzten. Bei Hifianwendungen ist es besser den Bassbereich auf mehrere Stellen im Raum zu verteilen!
lolking
Inventar
#4 erstellt: 16. Nov 2005, 19:10
Apropos: Ich lese gerade, dass du auch einne alten Sansui hast, sogar den 901 DB!!! Wie klingt denn das Teil so? Ich habe "nur" den 901er...
kopfhörer-hörer
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Nov 2005, 19:10
Der Sansui Receiver ist ziemlich gut aber mir fehlt der Vergleich mit neuen Ger#äten.

Kann denn sonst niemand was zu den Unterschieden sagen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac BS 204.2 Nachfolger gesucht
Jachti am 07.04.2011  –  Letzte Antwort am 10.04.2011  –  14 Beiträge
Verstärker für Elac BS 204.2
chriruppi am 19.05.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  8 Beiträge
Welchen Verstärker zu Elac BS 204.2
DerNewComer am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  9 Beiträge
Such voll Verstaerker fur Elac Bs 204.2
butnotforme am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  13 Beiträge
Elac Cl 82 vs BS 63
GreenLizzard am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  2 Beiträge
Nubert nuLine 32 vs Elac Bs 63
Martin81* am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  6 Beiträge
ELAC BS 244 vs. VA Haydn Grand
cocoonair am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  2 Beiträge
ELAC BS 243 vs. ASW Genius 100
nicknames am 16.07.2013  –  Letzte Antwort am 21.07.2013  –  8 Beiträge
suche günstigen CD Player zu NAD C 320 BEE & ELAC BS 204.2
josh_435 am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  17 Beiträge
Regalbox: Nujubilee 35 / Elac BS 243 / Aurum 370
jan1982 am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 85 )
  • Neuestes Mitgliedohww
  • Gesamtzahl an Themen1.345.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.205