Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Spontan begeistert von Elac 204.2

+A -A
Autor
Beitrag
woopee
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Feb 2007, 10:28
Hallo Leute,

als ich hab mich heute spontan verliebt und zwar in die Elac 204.2! Ich schlenderte heute duruch unseren Geiz ist geil Markt und da lief ne Konzert DVD an irgendnem Panasonic AV Receiver in der 800 Euro Klasse. Angespielt von nen Yamaha DVD Player für ca. 450 Euro.

Dann bin ich mal angefangen die vorhandenen Lautsprecher durchzuschalten. Angefangen mit ner Canton CD 200, ich sag nur grauselig, dann ein paar Vento....na ja, weiter dann ne CL 142 von Elac und dann die 209.2! Es waren natürlich Unterschiede zu hören, aber der für mich absolute Oberbrüller war dann die 204.2 auf original Elac Ständern.

Der hat sämtliche Lautsprecher, ja was soll ich sagen, schlichtweg deklassiert. Solch eine Dynamik, Geschwindigkeit, Auflösung, Bühne....echt der Hammer und dazu noch ordentlich Power untenrum und obenrum super Auflösung ohne auch nur Ansatzweise spitz zu wirken.

Da kam natürlich schlagartig das "will haben" Syndrom......wollte mir eigentlich einen schlanken LS für meine B&O Anlage holen, aber jetzt überlege ich schon auf NAD oder Harman Kardon + Elac 204.2umzusteigen. Wenn ich zuschlagen sollte - das Angebot lautet auf 800,-- Öre in der Titan Edition - welche Elektronik würdet ihr mir empfehlen, ich hab mal was gehört,dass die Elac gut mit den NAD Amps spielen. Aber welche Leistung ist angebracht der NAD 325 oder doch den 351? Also es geht nur um Stereo! Gebt mir mal Tips.

Gruß
Jens
the_det
Stammgast
#2 erstellt: 11. Feb 2007, 13:22
Hi Jens,

m.E. kommen die Elacs mit (fast) jeglichen Zuspielern zurecht. Wenn Du die Schnelligkeit und das Auflösungsvermögen behalten willst, solltest Du tatsächlich NAD, oder vielleicht Denon ausprobieren. Ich selbst habe ein Paar 208.2 mit einem Arcam DiVA A85 laufen, und das ist der Hammer.
Aber auch mit dem Marantz PM7200, den ich vorher hatte, liefen die LS sehr gut. Nicht so impulsiv, aber die Musik kam doch sehr schön flüssig und rund.
Ich würde mir einfach ein Preislimit setzen, und in dieser Klasse so viele Verstärker wir möglich hören.

Grüße
Det
The_FlowerKing
Stammgast
#3 erstellt: 11. Feb 2007, 13:52
Hi,

hatte die Elac 204.2 vor paar Jahren auch mal (habe nun Phonar), die sind wirklich spitze! Ich würde aber unbedingt testen, weil die Elac so schon recht hochton dominant sein können. Würde es mit Arcam oder NAD wirklich erst mal testen, also Gerät ausleihen und vergleichen mit Marantz, Denon..

Ich persönlich fände Marantz passender als NAD (kenne den PM7200 und den NAD 372)
woopee
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Feb 2007, 15:18
Was haltet ihr denn von dem Harman Kardon HK 970, wird ja auch sehr gelobt und ich hatte mal nen HK AVR 5550 an den 108.2, war auch nicht schlecht, d. h. damit klangen nicht mal die 108.2 zu spitz, zumal HK sehr gute Dynamikreserven hat, was insbesondere dem Tieftonbereich entgegenkommt. Nur die Verarbeitung der HK-Dinger finde ich nicht gut. Los Leute, wer hat/hatte die 204.2 und ist/war mit welchem Amp so richtig zufrieden? Kann ja schlecht alle Zuhause probieren mit Marantz, Denon, HK, NAD, Onkyo usw.

Wie ist die 204.2 von der Empfinglichkeit, wieviel Power benötig sie umd richtig gut zu spielen, reicht eurer Meinung ein kleiner Verstärker oder muss was grösseres her?

Könnte den 320er NAD für 295,-- neu bekommen z. Z.! Oder alternativ den HK 970 für 385,-- Euro.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac 204.2 und NAD L53 HILFE unzufrieden!
woopee am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  33 Beiträge
Welchen Verstärker zu Elac BS 204.2
DerNewComer am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  9 Beiträge
nuWave 35 ohne Aktivmodul vs. Elac BS-204.2
kopfhörer-hörer am 15.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  5 Beiträge
Unterschied Klang elac 310i + Sub 203 oder 204.2?
woopee am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  2 Beiträge
Elac BS 204.2 Nachfolger gesucht
Jachti am 07.04.2011  –  Letzte Antwort am 10.04.2011  –  14 Beiträge
Verstärker für Elac BS 204.2
chriruppi am 19.05.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  8 Beiträge
Canton Vento 802 oder Elac 204.2
speakermania am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  4 Beiträge
Such voll Verstaerker fur Elac Bs 204.2
butnotforme am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  13 Beiträge
Verstärker für Elac
frage am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  13 Beiträge
suche günstigen CD Player zu NAD C 320 BEE & ELAC BS 204.2
josh_435 am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Elac
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedNierewa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.534
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.689