Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mein Weg zu neuen LS

+A -A
Autor
Beitrag
mcsteve
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jan 2006, 16:37
Hallo erstmal,

endlich habe ich mal Zeit gefunden einen Bericht über meinen Weg zu neuen LS ins Forum zu stellen. Das ganze hat den Grund einige Vorurteile in Frage zu stellen.

Ich suche seit ca. 2 Jahren Lautsprecher, da meine Kompaktlautsprecher Individ Atlan ZR40 zwar sehr gut klingen, mir aber doch etwas fehlte. Ich hatte zu dem Thema auch schon Anfragen ins Forum gestellt, da meine örtlichen Vorraussetzungen eher als schlecht zu bezeichnen sind (wandnahe Aufstellung, Röhren-Vor-Endstufen Kombi, kleiner Hörraum).

Begonnen hatte das Elend bei einem eher zufälligen Probehören bei einem Händler in München. Wir hörten B&W und Dali. Preisklasse 2000,- EUR aufwärts. Mit B&W werde ich immer noch nicht warm, Dali ganz o.k. aber als wir dann Sonus Faber Cremona Auditor hörten war alles andere schnell vergessen. Das Ganze an einer Kombi von Rotel (Verstärker 700,- CD-Player 700,-) stellte die anderen LS in den Schatten. Der Preis lag aber weit außerhalb unseres Budgets.

Dann war erst mal Pause. Letztes Jahr begann ich dann erneut bei verschiedenen Händlern mit Probehören.
Zuerst bei meinen Stammhändler. Dali und Magnepan. Die Flächen-LS sind ein Gedicht und der Preis war legitim, aber mein kleines Wohnzimmer und meine zwei Katzen (neue Kratzgelegenheit) machten von vornherein einen Strich durch die Rechnung. Also ging die Suche weiter.
Ein weiterer Händler am Münchner Ostbahnhof mit großer Auswahl und guter Beratung viel mir aber negativ auf, da er für das Ausleihen der LS zum zuhause hören eine anteilige Gutschrift vergibt, die man zahlen muss und bei ihm einlösen kann. Das wollte ich dann auch nicht, da ich mir nicht sicher war, ob es einer der LS dann auch wird und das Geld konnte ich anders gut gebrauchen, also schied er aus. In Schwabing hörte ich dann verschiedene LS bei einem weiteren Händler unter anderem Phonar, T&A, HGP es haute mich aber keine wirklich um. Außerdem standen die LS in verschiedenen Abständen und Höhen vor mir (Staffelung von vorn nach hinten), teilweise sogar von anderen verdeckt, daher war ein reeler Vergleich schwierig.

Mein nächster Anlaufpunkt war ein Händler nahe der Theresienwiese. Abends gegen 17.00 Uhr traf ich dort ein, bis 19.00 Uhr haben sie geöffnet. Keine Kundschaft im Laden. Der Händler war nicht wirklich motiviert. Ich sagte ihm mein Anliegen, er kam im Konsens nur auf Dynaudio Audience 122, die wie er sagte als einzige für mich geeignet erschien. Nun stand ich da und wollte diese natürlich hören. Der Händler vertröstete mich mit den Worten: "Er habe nur einen Verstärker da der röhrenähnlich klingt und den muß er umbauen, ich solle nochmal kommen".
Dazu muß ich sagen, dass er ganze zwei Geräte hätte umstellen und verkabeln müssen (10 Minuten?). Ich lies mich nicht abstreifen und hörte mir die verkabelten LS an und lies mir die Dynaudio an der vorhandenen Anlage vorführen. Er hatte noch kleine Stand-LS von Dali da, die ich bis dahin noch nicht gesehen hatte, traute mich dann aber nicht mehr fragen, da der Stressfaktor für ihn vielleicht zu hoch gewesen wäre.

Gleich anschließend ging ich zum Saturn an der Teresienwiese und Überraschung ein motivierter, selber in dem Hobby aufgehender Verkäufer hat mich um ca. 19.00 Uhr zu einer positiven Hörsitzung eingeladen. Er hatte super CD`s zum probehören, holte mir auf Wunsch auch andere Titel. Seine Favoriten waren die Kompakt-LS von Dynaudio
Contour 1.4, die sich wirklich gut anhörten. Er ließ sogar noch einen Röhrenverstärker von tac warmlaufen und hatte sehr viel Geduld (um ca. 19.30 h).Ich ging mit einem positiven Gefühl aus dem Geschäft.

In verschiedenen Stereo-Zeitschriften las ich die Testberichte der neuen Heco-LS. Nun wollte ich die hören. Lt. Internetauskunft sollte die beim Media-Markt stehen. Also mein nächster Anlaufpunkt Media-Markt Samstag ca. 18.30 h. Und auch da traf ich auf einen Verkäufer der Hifi-begeistert ist und sich ausgiebig für mich Zeit nahm. Die Heco-LS waren zwar nicht da, aber er legte mir Elac und Canton ans Herz. Canton ?! Speziell die Vento 809 hörte sich super an und nach Preisverhandlungen nahm ich die Aussteller in Kirsche mit nach Hause. 2 Wochen Rückgaberecht. Aber die LS stehen immer noch bei mir zuhause. Sehen super aus und klingen auch bei meinen Vorraussetzungen sehr gut wie ich finde!

Tja und nun sind es Canton geworden, die ich im Mediamarkt gekauft habe .

Das ganze ist ziemlich lang geworden, aber mir ist Wichtig meine Erfahrungen mitzuteilen.

mcsteve
ruhri
Stammgast
#2 erstellt: 08. Jan 2006, 19:24
Hallo McSteve,

deine Erfahrungen mit den Münchener-Händlern kann ich nachvollziehen. Ich fande die Verkäufer zum Teil auch sehr arrogant, gehetzt, desinteressiert bis unverschämt: O-Ton Verkäufer Ostbahnhof am Telefon: Nein, die Aussteller (Dynaudio Special Twenty Five für 4000 Euro) können wir nicht mit Rabatt abgeben, die sind ja eigentlich neu. Interessante Antwort, ich hatte in dem Laden bereits für über 10.000 Euro Hifi-Geräte gekauft. Ich bin dann bei LifeLike gehandelt, wo man sich wirklich viel Mühe geben wollte (was aber gar nicht notwendig war, weil ich beim Hifi-Kauf eh aufs Probehören usw. verzichte).

Grüße


Ruhri
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuen Receiver bei neuen LS?
georg123 am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  3 Beiträge
Beratung zu Kompakt LS
zeromaniak am 30.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  17 Beiträge
Gebrauchte Ls!
lechim am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  13 Beiträge
Welche Verstärker Kombi zu neuen Ls
chrecht am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  10 Beiträge
weg von kompaktanlage - neue LS müssen her!
Driver am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  38 Beiträge
Taugt mein Stereoverstärker noch was bei neuen Lautsprechern?
xzk am 12.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  5 Beiträge
Sounboard von AUNA. zugreifen / Finger weg ?
Menscher am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 11.11.2011  –  8 Beiträge
LS auch einzeln Probehören?
Kage99 am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  25 Beiträge
LS zu Accuphase Anlage?
*Accuphase* am 04.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  10 Beiträge
AVR für Seas LS
blackbandt am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedlaporte85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.214
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.300