Was kommt vor die Endstufe...?

+A -A
Autor
Beitrag
Alphpahi
Neuling
#1 erstellt: 11. Feb 2006, 10:45
Hallo Leute.

Seit vielen Jahren bin ich mit folgendem Setup zufrieden:

CD-Player => Endstufe => Boxen

Dabei hat die Endstufe nichts außer einem Ein-/Ausschalter, insbesondere keine Lautstärkeregelung. Dies kann der CD-Player nämlichs selbst.

CD-Player=Onkyo
Endstufe=Sony
Boxen=Quart

Vorteil obiger Kette: einfach, und extrem rauscharm.

Nun möchte ich aber noch ein oder zwei Signalquellen hinzufügen. Somit brauche ich also was, womit ich die Quellen umschalten und die Lautstärke regeln kann.

Was muß ich denn da nehmen, wenn es klanglich von ernstzunehmender Qualität sein soll?

Es grüßt
Andy
Skatan00
Stammgast
#2 erstellt: 11. Feb 2006, 11:01
wie wärs mit einer VORstufe?

die gibts von allen möglichen herstellern, mit allen möglichen ausstattungsvarianten
Alphpahi
Neuling
#3 erstellt: 11. Feb 2006, 11:16

Skatan00 schrieb:
wie wärs mit einer VORstufe?

die gibts von allen möglichen herstellern, mit allen möglichen ausstattungsvarianten


Das hatte ich mir auch schon gedacht. Vielleicht könntest Du ein paar nennen - bei denen, die ich mir ergoogelt habe, steht da immer was von Ausgangsleistung. Also dachte ich mir, die haben den Endverstärker schon eingebaut. Aber das will ich ja eigentlich gerade eben nicht.

Ich habe auch schon bei Sony geguckt, weil meine Endstufe daher kommt. Aber ich finde nix, was nicht auch 2x100 Watt Ausgangsleistung hat. Oder so.

Danke schonmal!
Skatan00
Stammgast
#4 erstellt: 11. Feb 2006, 11:35
hmm, also ausgangsleistung darf eine vorstufe nicht haben!

du kannst dich ja zb mal bei rotel umsehen (www.rotelhifi.de) die bauen ganz ordentliche geräte, und auch relative günstige vorstufen!

die meisten anderen hersteller bieten in dem preisbereich nur vollverstärker an, und trennen erst bei vierstelligen euro beträgen
Alphpahi
Neuling
#5 erstellt: 11. Feb 2006, 12:18
Danke, das sieht schon mal sehr gut aus.

Gruß.
Duncan_Idaho
Inventar
#6 erstellt: 12. Feb 2006, 02:28
Wenns eine günstige und gute einfache Endstufe sein soll würde ich mal bei SAC nach der Beta nachsehen... kostet etwa 500 Euro und ist sehr sauber verarbeitet....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auftrennbare vor und Endstufe
johny123 am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  15 Beiträge
Vollverstärker oder Vor- / Endstufe
HIFIObelix am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  12 Beiträge
Kaufberatung gebrauchte Vor/ Endstufe
yawara am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  7 Beiträge
Vor- und Endstufe
edoras am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2007  –  10 Beiträge
Vollverstärer oder Vor- Endstufe
JürgenR am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  10 Beiträge
Vor-Endstufe oder Vollverstärker
PalimPalim am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  12 Beiträge
Rowen Vor- und Endstufe
nad_flanders am 05.10.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2003  –  4 Beiträge
Rotel Vor-und Endstufe?
votec1 am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  44 Beiträge
[Kaufberatung]Stereoverstärker/Vor+Endstufe
King_Sony am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 18.08.2013  –  3 Beiträge
Vor+Endstufe ode Vollverstärker!
morpheus271269 am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitglieddestroyer758
  • Gesamtzahl an Themen1.409.675
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.843.313

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen