Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W CDM-7NT welcher Verstärker passt am Besten

+A -A
Autor
Beitrag
kempi
Inventar
#1 erstellt: 16. Feb 2006, 08:16
Hallo Forum,

ich höre meine Musik über die B&W CDM-7NT und bin sehr zufrieden. Leider gibt mein Verstärker Musical Fidelity A-100x nach langen treuen Diensten auf. Ich möchte mir einen neuen kaufen.

Mein neuer Verstärker darf ca. 1.000 Euro kosten.
Er muss einen Phono-Eingang und sollte Klangregler haben.
Außerdem soll das Bassfundament gut unterstützen, auch wenn die Musik mit Zimmerlautstärke gehört wird.
Als Klang-Referenz orientiere ich mich an meinem Stax-Kopfhörer, mit dem ich überwiegend Musik höre.

Als Musik höre ich von zeitgenössischer Klassik - da kommt es mir auf die feine Unterscheidung der Instrumentierung an - bis zu energiegeladener Rockmusik - z.B. von Rammstein oder Korn.

a) Mit welchem Verstärker treibt Ihr Eure B&W CDM-7NT an?
b) Wie sind Eure Erfahrungen/Empfehlungen?

Schon jetzt Vielen Dank für Eure Antworten
lawoftrust
Stammgast
#2 erstellt: 16. Feb 2006, 12:04
Also ich würde ja bei Musical Fidelity bleiben, denn wenn man den Klang mag, gibt es leider wenig, was einem sonst so gefällt (zumindest in vergleichbarere Preisklasse). Wie wäre es denn mit dem A3.5. Der liegt zwar nach Liste deutlich über deinen geplanten 1000 Euro, ist aber de fact schon mit etwas Nachlass zu bekommen. Alternativ wäre der X 150 noch ein Alternative. Ganz was anderes wäre Vincent, die mir zwar nicht ganz so gut gefallen aber dennoch schöne Geräte sind. Der SV-226MK sollte um die 1000 Euro zu bekommen sein. Alternativ ein Rotel RA 1062, der eigentlich auch gut zur den B&W Lautsprechern passt. Hier fehlt mir aber ein wenig die Kontrolle. Als letzter Tip der sehr puristische aber wahnsinnig gut klingende Naim 5i.
lbeil
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Feb 2006, 18:35
Hallo,

als kleiner Tip entweder Primare I21 oder Audiolab 8000S.

Der Audiolab ist für 749,- Euro zu haben der Primare für 1150.- Euro.

Gruß

Sascha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker passt am besten zu meinen B&W 683?
Balduar am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  13 Beiträge
Welcher Verstärker passt am Besten zu mir und meinen BW 9NT
metalhead2007 am 08.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.04.2007  –  8 Beiträge
B&W 804 Diamond - Welcher Verstärker und CD-Player?
Arsantik am 23.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker zu B&W CM8?
Mampf134 am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  26 Beiträge
Verstärker für B&W CM7. ?
zmikhail am 17.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  13 Beiträge
was für elektronik passt am besten an B@W 685
metalcat96 am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  11 Beiträge
neuer Verstärker für B&W CDM-1
tonarmbanduhr am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  10 Beiträge
Verstärker für B&W CDM 7 NT
Ch!ller am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  7 Beiträge
Magnat Quantum 605// Welcher Verstärker passt am besten?
h@gen am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2012  –  8 Beiträge
Welche Komponenten harmonieren mit B&W Lautsprechern am besten?
sahenschel am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Audiolab
  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.530 ( Heute: 135 )
  • Neuestes Mitglied
  • Gesamtzahl an Themen1.352.347
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.784.909