Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Endstufe gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
OlDirty
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Apr 2006, 10:45
Hallo zusammen

Mein Kollege ist zur Zeit auf der Suche nach einer Stereo Endstufe. Preislich sollte sich das ganze so um die 600- 700 Euro bewegen.
Was ich zur Zeit selber gefunden habe ist die

Rotel RB- 1070 oder NAD C272.

Gibt es sonst noch andere in dem Preissegement und welche könnt ihr mir empfehlen?



Was mich selber mal noch wunder nehmen würde.
Zu hause habe ich einen Yamaha DSP-Z9 Heimkino Amp stehen und habe mir kürzlich ein ziemlich schickes Paar Stereo LS gekauft. Die werde ich über den Yamaha DSP Z9 im "Pure Direct" Modus betreiben. Würde es klanglich was ausmachen, wenn ich z.B. für diese LS auf eine Vor-Endstufen Kombination im Preislichen Rahmen von ca 2000 Euro umsteigen würde und die Yamaha nur für's Heimkino brauche oder ist dies rausgeschmissenes Geld?
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2006, 11:30
Hi!

Atoll AM 100 o. AM 80 z.b..
Dann fällt mir noch die MAA 405 von Advance Acoustic ein.

Andre
Roland04
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Apr 2006, 11:42
Hallo,
ich kann Dir noch den Audiolab 8000P-Stereo-Endverstärker oder die 8000M Monoendstufen empfehlen, sind zwar Gehäusetechnisch recht zierlich, jedoch vom Klang schon aller erster Güte, preislich liegt die Stereo/Endstufe bei ca. 600 EUR und die Monos liegen m.E. auch so bei 600 EUR.
Anschauen kannst Du sie Dir mal auf folgender HP:
http://www.artundvoice.de/
bothfelder
Inventar
#4 erstellt: 12. Apr 2006, 11:49
Hi!

Ein auftrennbarer Voll-Verstärker von z.B. Yamaha AX ?96 würde es auch tun.

Für evtl. Heinkino...:
Einen passenden Center zu Deiner Neuerwerbung zu finden wäre wohl schwieriger... Welche LS sind es denne genau?

Andre
OlDirty
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Apr 2006, 12:06
Also das Heimkino Boxenset habe ich ja schon. Ist ein Canton THX S-10 System.
http://www.areadvd.de/hardware/cantonthxset.shtml

Die Stereolautsprecher sind Coherence 12
http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=13491

Aber das ist ja jetzt nicht das Thema. Möchte gerne wissen was mir ne Vor- Endstufen Kombi bringen würde im Vergleich zu dem Yamaha DSP Z9.

Die Stereoverstärker für meinen Kollegen werde ich mal anschauen. Besten Dank noch für die Modelle.
bothfelder
Inventar
#6 erstellt: 12. Apr 2006, 12:15
Hi!

Dachte eben, DU willst beides (Stereo und Surround) zusammenführen.
Ein separate Vor-/Endstufe ist natürlich feinstes Stereo.
Von allen genannten Fabrikationen bekommst Du beides.

Andre
Roland04
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Apr 2006, 12:17
hallo,
auch wenn der z 9 ein schlachtschiff der extraklasse ist und sicher auch seine akustischen referenzen aufweisen kann, denke ich kannst du gerade mit einer vor und endkombi noch so einiges aus deinen cantare schätzen herauskitzeln
OlDirty
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Apr 2006, 12:52
Hmm für mich irgendwie schwer nach zu vollziehen, das ne Vor- Endstufen Kombi welche nicht gerade über 4000Euro kostet soo viel besser als der DSP Z9 in „pure direct“ sein kann. Aber ich kann mich ja auch täuschen, so wie ich mich getäuscht habe in dem ich dachte das THX System auch gut ist zum normalen Musik hören. Nun ja meine Ansicht hat sich dann schlagartig geändert bis ich zum ersten mal wirklich gute Hifi- LS gehört habe.
Für meine Subwoofer habe ich eine Inter M700 (PA Endstufe), könnte ja mit der mal Versuche machen vs. den Yamaha. Oder ist ne PA Endstufe an den Coherence 12 schon fast ne Vergewaltigung der Lautsprecher?
Roland04
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 12. Apr 2006, 12:57
du täuscht dich
bei deinem yammi sind die 4000 eus verteilt auf ausstattungsdetails, mehrere endstufen etc.pp., bei der vor und endkombi nur auf dementsprechend 1 endstufe ( stereo) oder 2 x mono, wie soll da der yammi mithalten und ja es ist vergewaltigung mit einer pa endstufe
OlDirty
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Apr 2006, 13:08
Nun ja eigentlich wollte ich ja eine andere Antwort hören, dass es mir ner Vorstufen- Endstufen Kombi nicht wirklich einen Unterschied geben würde . Jetzt muss ich mir dauernd Gedanken machen dass es mit meinem Yammi schlechter klingt als es eigentlich könnte. hmm Dann werd ich mir wohl früher oder später doch so ne Kombi zulegen. MIST
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha DSP AX2 noch Zeit gemäß
esprit70 am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  4 Beiträge
Stereo Endstufe oder nicht ?
Dana_X am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  4 Beiträge
Yamaha DSP Z9 gegen reinen Stereo Verstärker Yamaha AS 2100
ThomasT1983 am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 04.11.2015  –  68 Beiträge
rotel rb 1070 oder rb 1080
goki am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  6 Beiträge
Stereo Endstufe gesucht!
schall_wandelnder am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  16 Beiträge
Welche LS für heimkino und stereo
JOUST am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  13 Beiträge
Wechsel auf Stereo. Was könnt Ihr empfehlen?
muscapee am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  18 Beiträge
Stereo LS + Amp für 600?
a.maze am 12.04.2016  –  Letzte Antwort am 13.04.2016  –  4 Beiträge
Stereo-Endstufe gesucht ... doch welche?
The_FlowerKing am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  5 Beiträge
Suche: Solide Stereo Endstufe
Firschi am 02.01.2015  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Audiolab
  • Advance Acoustic
  • Rotel
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.646
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.129