Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche eine neue Stereo-Anlage mit Verstärker/Receiver .

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 28. Jul 2006, 14:08
Hi!

Ich möchte demnächst mir eine neue Anlage zulegen. Momentan läuft meine alte Anlage noch mit Sound ^^.

Zur neuen Anlage:

- Einen Preis-Leistungs Verhältnis guten Stereo Vollverstärker oder Receiver!?
- Zwei Standboxen
- und evtl. später noch einen Subwoofer

Und das alles sollte schon gut Krach machen.

Mein alten Boxen:

- 2-Wege-Lautsprecherboxen
- 6 Ohm
- max. Power 50W
- 70-20.000Hz
- 84dB

Danke für eure Hilfe!!!

PS: Was haltet ihr von dem Subwoofer: *PURE ACOUSTICS MEGA-SUB SLW 12* Klick! und den Boxen: Klick!
Dauzi
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Jul 2006, 14:29
Hallo und willkommen im Hifi Forum!

Jamo

Das ist im Moment der Renner an LS.
Es gibt hier im Forum einen ellenlangen Thread dazu,der dir alle Fragen über diese LS beantworten wird!

Wäre nett wenn du mal schreiben würdest was du ausgeben möchtest,und ob neu oder gebraucht.

Mfg: Dauzi
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 28. Jul 2006, 15:01

Dauzi schrieb:
Hallo und willkommen im Hifi Forum!

Jamo

Das ist im Moment der Renner an LS.
Es gibt hier im Forum einen ellenlangen Thread dazu,der dir alle Fragen über diese LS beantworten wird!

Wäre nett wenn du mal schreiben würdest was du ausgeben möchtest,und ob neu oder gebraucht.

Mfg: Dauzi :prost


hmm, taugen die Boxen denn überhaupt was?

Also, eigentlich gehts mir erstmal um einen Verstärker oder Receiver??

PS: Am Besten NEU! Verstärker oder Receiver bis ca. 150€
Dauzi
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Jul 2006, 15:19
1.Ich habe geschrieben das es hier einen ellenlangen Thread zu den Boxen gibt-also erst mal lesen.

2.Für 100-150€ bekommst du keinen neuen Verstärker-einen Receiver auch nicht.

Na klar-Irgendwas an Billigmarke vielleicht,aber du bist hier in einem Hifi Forum.

Etwas gebrauchtes ist schon eher drin,aber du mußt auch wissen ob du einen Stereo Verstärker oder Stereo Receiver willst.
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 28. Jul 2006, 15:30

Dauzi schrieb:
1.Ich habe geschrieben das es hier einen ellenlangen Thread zu den Boxen gibt-also erst mal lesen.

2.Für 100-150€ bekommst du keinen neuen Verstärker-einen Receiver auch nicht.

Na klar-Irgendwas an Billigmarke vielleicht,aber du bist hier in einem Hifi Forum.

Etwas gebrauchtes ist schon eher drin,aber du mußt auch wissen ob du einen Stereo Verstärker oder Stereo Receiver willst.


Ich finde keinen Thread dazu, sorry!

Ne, Billigmarke will ich ja auch nicht, muss schon was vernüftiges sein, was auch ein paar Jahre länger hält.

Eigentlich reicht mir ein normaler Stereo-Verstärker, obwohl ein Receiver wäre auch nicht verkehrt (denke ich an Radio ^^)
Dauzi
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Jul 2006, 15:37
Na dafür haben wir ja die Suchfunktion

Jamo 570/590

Natürlich reicht dir ein Stereo Verstärker-das ist mir schon klar,aber für 100-150€ gibts eben nichts neues.
Außerdem kannst du an den Verstärker auch ein Radio(Tuner)anschließen-kann man ja nachkaufen!
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 28. Jul 2006, 16:34

Dauzi schrieb:
Na dafür haben wir ja die Suchfunktion

Jamo 570/590

Natürlich reicht dir ein Stereo Verstärker-das ist mir schon klar,aber für 100-150€ gibts eben nichts neues.
Außerdem kannst du an den Verstärker auch ein Radio(Tuner)anschließen-kann man ja nachkaufen!


Also von den Boxen bin ich nicht so begeistert.
Was hälst du von den Verstärker: Klick!

Was hälst du allgemein von Pioneer-Verstärkern?
Keynoll
Stammgast
#8 erstellt: 28. Jul 2006, 16:51
Der Pioneer ist in Ordnung. Fraglich ist nur, ob überhaupt die enorme Leistung benötigst. Außerdem kannst du besser einen etwas schwächeren, dafür klangtechnisch besseren Verstärker nehmen. Ist aber an sich ein grundsolides Gerät.

Die Jamo D570 habe ich zuhause und ich glaube nicht, dass man für diesen Preis etwas besseres findet. Zudem sieht sie echt schick aus.


[Beitrag von Keynoll am 28. Jul 2006, 16:53 bearbeitet]
lex220
Stammgast
#9 erstellt: 28. Jul 2006, 17:28

Die Jamo D570 habe ich zuhause und ich glaube nicht, dass man für diesen Preis etwas besseres findet. Zudem sieht sie echt schick aus.


glaube ich auch nicht. warum gefallen die dir denn nicht? zu billig oder optisch nicht dein ding?
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 28. Jul 2006, 17:53

Keynoll schrieb:
Der Pioneer ist in Ordnung. Fraglich ist nur, ob überhaupt die enorme Leistung benötigst. Außerdem kannst du besser einen etwas schwächeren, dafür klangtechnisch besseren Verstärker nehmen. Ist aber an sich ein grundsolides Gerät.

Die Jamo D570 habe ich zuhause und ich glaube nicht, dass man für diesen Preis etwas besseres findet. Zudem sieht sie echt schick aus.


Enorme Leistung? Meinste die Leistung ist zu heftig?
Welchen Verstärker kannste mir denn empfehlen? Wieviel haste für die Jamo Boxen bezahlt?


lex220 schrieb:

Die Jamo D570 habe ich zuhause und ich glaube nicht, dass man für diesen Preis etwas besseres findet. Zudem sieht sie echt schick aus.


glaube ich auch nicht. warum gefallen die dir denn nicht? zu billig oder optisch nicht dein ding?


Optisch nicht mein Ding.
Dauzi
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 28. Jul 2006, 18:05
Die Pioneer Verstärker sind(waren) eigentlich immer okay-viel neues gibts ja leider nicht mehr von denen in Sachen Stereo.

Das mit der Optik der Boxen ist auch okay,wenn mans nicht mag.

Trotz allem-am besten wird es sein wenn du einen Hifi Laden aufsuchst und dir mal verschiedene Verstärker oder receiver mit verschiedenen Boxen anhörst-da kommst du eh nicht drum rum,denn so kaufst du die Katze im Sack-das geht meistens daneben.
Auf Empfehlung kannst du nicht einfach was kaufen,denn jedes Gehör und jeder Geschmack ist anders.

Ich suche im Moment selber einen Verstärker für meine infinity LS,aber ich bin mir schon ziemlich sicher das es ein H/K 675 wird(hab ihn schon gehört)-allerdings kostet der neu mehr als 150€,und gebraucht ist es schwer dran zu kommen.
Wenn ich einen gekauft habe,dann sind wieder Angebote für gebrauchte da-aber das ist ja immer so

Mfg: Dauzi
Gelscht
Gelöscht
#12 erstellt: 28. Jul 2006, 18:16

Dauzi schrieb:
Die Pioneer Verstärker sind(waren) eigentlich immer okay-viel neues gibts ja leider nicht mehr von denen in Sachen Stereo.

Das mit der Optik der Boxen ist auch okay,wenn mans nicht mag.

Trotz allem-am besten wird es sein wenn du einen Hifi Laden aufsuchst und dir mal verschiedene Verstärker oder receiver mit verschiedenen Boxen anhörst-da kommst du eh nicht drum rum,denn so kaufst du die Katze im Sack-das geht meistens daneben.
Auf Empfehlung kannst du nicht einfach was kaufen,denn jedes Gehör und jeder Geschmack ist anders.

Ich suche im Moment selber einen Verstärker für meine infinity LS,aber ich bin mir schon ziemlich sicher das es ein H/K 675 wird(hab ihn schon gehört)-allerdings kostet der neu mehr als 150€,und gebraucht ist es schwer dran zu kommen.
Wenn ich einen gekauft habe,dann sind wieder Angebote für gebrauchte da-aber das ist ja immer so

Mfg: Dauzi


Gibts denn irgendwas neues aufn Markt in Sachen Stereo-Verstärker???
Gibt es noch ne Alternative zu den Jamo Boxen??
lex220
Stammgast
#13 erstellt: 28. Jul 2006, 18:18
wieviel willste denn überhaupt investieren?
Gelscht
Gelöscht
#14 erstellt: 28. Jul 2006, 18:28

lex220 schrieb:
wieviel willste denn überhaupt investieren?


hm, gute Frage!

Also, nicht über 300 €uro.
lex220
Stammgast
#15 erstellt: 28. Jul 2006, 18:53
dann vielleicht die yamaha pianocraft e400.
Dauzi
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 28. Jul 2006, 19:14
Neues an Receivern gibts genug bzw.Verstärker-Boxen auch,aber leider nicht zusammen für 300€(neu)
Gelscht
Gelöscht
#17 erstellt: 28. Jul 2006, 19:32

Dauzi schrieb:
Neues an Receivern gibts genug bzw.Verstärker-Boxen auch,aber leider nicht zusammen für 300€(neu)


Oh weia Dann muss ich wohl noch ein Monat warten auf mein nächsten Lohn

Also, um das Thema jetzt zu beenden:

Irgendeiner PIONEER Verstärker ist i.O, oder??
Wieviel Watt sinus braucht man wirklich??
Bei eBay gibts PIONEER Verstärker unter 200 €uro.
Dauzi
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 28. Jul 2006, 20:16
Klar gibts Pioneer Verstärker unter 200€-aber eben nicht neu.
Es gibt auch Marantz,H/K,Onkyo,Denon,Yamaha usw. unter 200€,aber eben alle gebraucht.

Alle Verstärker klingen an allen LS verschieden-manche ähnlich.
Wenn du sowie so noch sparen mußt,dann nutze mal die Zeit um dir verschiedene Verstärker oder Receiver mit LS anzuhören-dann weist du wenigstens in etwa was dir gefällt,und wonach du gucken mußt.

Lass dich von den Wattangaben nicht verrückt machen-die stimmen eh nie.

Im Prinzip würden 2x25 Watt(nur als Beispiel9schon reichen um gute Musik zu hören.
Gelscht
Gelöscht
#19 erstellt: 28. Jul 2006, 21:51

Dauzi schrieb:
Klar gibts Pioneer Verstärker unter 200€-aber eben nicht neu.
Es gibt auch Marantz,H/K,Onkyo,Denon,Yamaha usw. unter 200€,aber eben alle gebraucht.

Alle Verstärker klingen an allen LS verschieden-manche ähnlich.
Wenn du sowie so noch sparen mußt,dann nutze mal die Zeit um dir verschiedene Verstärker oder Receiver mit LS anzuhören-dann weist du wenigstens in etwa was dir gefällt,und wonach du gucken mußt.

Lass dich von den Wattangaben nicht verrückt machen-die stimmen eh nie.

Im Prinzip würden 2x25 Watt(nur als Beispiel9schon reichen um gute Musik zu hören.


Ich brauch aber ordentlich Bumbs ^^
Hier mal ein Verstärker für unter 100€: Klick!
baerchen.aus.hl
Inventar
#20 erstellt: 28. Jul 2006, 22:46
Hallo,

Pioneer Amp+Lautsprecher für 300 Euro als gut klingende Neuware? Kein Problem!

Schau mal bei www.idealo.de rein. Da bekommst Du den sehr guten Pioneer A-209R neu für 150 Euro

Bei www.fl-electronic.de/neuklang/nad.html bekommst du die NAD 801 für 100 Euro.

Die NAD 801 steht bei mir im Arbeitszimmer im Aktenregal angetrieben vom Pioneer Receiver SX205RDS und macht richtig
Spaß. Im Regal spielt sie richtig erwachsen, da kommt so manche große Box nicht hinterher. Lasse dich von der Größe nicht täuschen.

Weitere Alternativen mit denen der A-206R keine Probleme haben wird: die NAD 802 aus dem gleichen Shop für 200 Euro; www.audiovision-shop.de. Canton LE 120 für 169 Euro und die LE 130 für 199 Euro/Paaar, JBL Northridge E-20 für 169 oder E30 für 199. mit denen würde jedoch dein Buget um 20 bzw. 50 Euro überschritten.

Bei Standboxen in dieser Preisklasse wirst du bei www.conrad.de fündig. Neben der Eltax Serie haben die derzeit in dieser Preisklasse durchaus interessante Angebote parat.Z.B. JBL Balboa 30 für 149 Euro, Magnat Monitor 1000 für 98,00 Euro, Quadral Quintas 100 für 78 Euro, oder die optisch recht ansprechende Tonsil Calvados TL 242 für 100 Euro

Grüße von der Ostsee
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 28. Jul 2006, 23:39 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#21 erstellt: 29. Jul 2006, 12:56

baerchen.aus.hl schrieb:
Hallo,

Pioneer Amp+Lautsprecher für 300 Euro als gut klingende Neuware? Kein Problem!

Schau mal bei www.idealo.de rein. Da bekommst Du den sehr guten Pioneer A-209R neu für 150 Euro

Bei www.fl-electronic.de/neuklang/nad.html bekommst du die NAD 801 für 100 Euro.

Die NAD 801 steht bei mir im Arbeitszimmer im Aktenregal angetrieben vom Pioneer Receiver SX205RDS und macht richtig
Spaß. Im Regal spielt sie richtig erwachsen, da kommt so manche große Box nicht hinterher. Lasse dich von der Größe nicht täuschen.

Weitere Alternativen mit denen der A-206R keine Probleme haben wird: die NAD 802 aus dem gleichen Shop für 200 Euro; www.audiovision-shop.de. Canton LE 120 für 169 Euro und die LE 130 für 199 Euro/Paaar, JBL Northridge E-20 für 169 oder E30 für 199. mit denen würde jedoch dein Buget um 20 bzw. 50 Euro überschritten.

Bei Standboxen in dieser Preisklasse wirst du bei www.conrad.de fündig. Neben der Eltax Serie haben die derzeit in dieser Preisklasse durchaus interessante Angebote parat.Z.B. JBL Balboa 30 für 149 Euro, Magnat Monitor 1000 für 98,00 Euro, Quadral Quintas 100 für 78 Euro, oder die optisch recht ansprechende Tonsil Calvados TL 242 für 100 Euro

Grüße von der Ostsee
Bärchen


Hey, Danke für deinen langen Beitrag.

Hab mir die verschiedenen Boxen angesehen, aber ist irendwie noch nicht das richtige für mich dabei.

Beim Verstärker bin ich mir nun schüssig, da kommt ein Pioneer ins Haus, jedoch mit etwas mehr Power, als der A-209R.
Dauzi
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 29. Jul 2006, 13:09
Siehst du-es gibt zwar vieles aber ob das auch alles gut ist-das ist die andere Frage.

Magnat Monitor LS-Das ist eher besseres Brennholz(Grottenschlecht)

Von diesen LS sind dann im Endeffekt die Jamos wieder die besten-aber die willst du ja nicht.

Zieh mal durch die Läden und guck dir alles an,denn so wird das nie was mit deinem Kauf.

Du verstehst auch nicht das du nicht viel Watt brauchst,denn auch mit wenig Watt macht es bums -es sei denn du möchtest das olympia Stadion beschallen.

Du läßt dich von den Wattzahlen viel zu sehr irritieren.

Mach dir mal die mühe,und geh dir mal alles angucken-und vergleichen.
Dann bist du schon mal einen großen Schrit weiter.
lex220
Stammgast
#23 erstellt: 29. Jul 2006, 13:34
also nochmal zu den wattzahlen...
um die lautstärke zu verdoppeln, brauchst du 10mal mehr watt!!!
denk mal drüber nach wieviel mehr lautstärke du dann bei einem 150 watt verstärker ggü einem "nur" 70 watt verstärker hast oder sogar 25 watt...
lex220
Stammgast
#24 erstellt: 29. Jul 2006, 13:35
übrigens: mit 1-2watt erreichst du schon zimmerlautstärke...

jetzt vergiss endlich deine spezifikationen und höre...
baerchen.aus.hl
Inventar
#25 erstellt: 29. Jul 2006, 22:50
Ob ein LS gut oder Schlecht ist, entscheiden letztlich zwei Dinge, das Ohr und der Geldbeutel desjenigen der ihn kaufen will.

Ich habe nur versucht im Rahmen des vorgeben Buget Möglichkeiten aufzuzeigen.

Wie schon erwähnt wurde, brauchen gute Lautsprecher meistens keine Leistungsboliden. Weniger ist hier oft mehr.

Der kleine Pioneer hätte jedenfalls, auch von der Qualität her, kein Problem die Jamo oder andere Gute Lautsprecher anzutreiben.

Mit einem Nachbar, dem ich den 209 empfohlen hatte, bin ich aus Jux zu einem ortsansässigen High-End-Guru gefahren und wir haben die 209 mal an die Audio Physik Spark gehängt, deren Qualität ja über jeden Zweifel erhaben ist.

Das Ergebnis, der kleine Pioneer stand den zum Vergleich herangezogen Amps von NAD und Cambridge in nix nach. Der 209 ist also was richtig gutes für wenig Geld
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue (Stereo-) Anlage mit A/V-Receiver?
andi1979 am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  2 Beiträge
Suche Verstärker oder Receiver
*-JP-* am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  8 Beiträge
Möchte neue Stereo Anlage
ZaO am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  48 Beiträge
neue Wohnzimmer Stereo Anlage
hifirack am 25.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  3 Beiträge
Neue Stereo-Anlage (Hybrit)
Tobias_Gl am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  11 Beiträge
Neue Stereo Anlage
dirkschl am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2004  –  5 Beiträge
Neue Stereo Anlage kaufen-welche Komponente?
Tobias20 am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  5 Beiträge
Suche gute Stereo Anlage
shuremini am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  17 Beiträge
Stereo Receiver ?
Bladefire am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  10 Beiträge
Stereo-Anlage mit Surround-Erweiterung
Curse81 am 02.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Pioneer
  • Canton
  • NAD
  • Magnat
  • Quadral
  • Tonsil
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedRedhood89
  • Gesamtzahl an Themen1.344.832
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.722