Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen AV Receiver für Stereo

+A -A
Autor
Beitrag
Marlowe_
Inventar
#1 erstellt: 19. Nov 2003, 23:26
Hallo.

Meine Ausgangssituation ist folgende:

Ich möchte meine HiFi-Anlage aufrüsten und für Surround gerüstet sein. Habe meine B&W 602 vorübergehend ausgemustert. Sie sollen in Zukunft als Rear-LS herhalten. Als Font-LS habe ich mir ein Paar B&W 603 S3 + einen aktiven B&W ASW 600 Subwoofer zugelegt.

Nun soll ein neuer (AV-) Receiver her, der meinen alten Yamaha ax450 Verstärker ersetzen soll. Mein Schwerpunkt wird wohl bei Stereo liegen und Surround nur eine Nebenrolle spielen.

Die Frage ist nun, welchen Receiver? Mir wurde eine Sony VA333 angeboten (999€) und besonders günstig (ca 600€) könnte ich einen Sony DB 2000 QS bekommen.

Wenn der Schwerpunkt auf Stereo liegt, doch lieber den Marantz 7300? Oder was ganz anderes? Mehr als 1000€ solls nicht kosten....
TorstenB
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Nov 2003, 06:10
Hallo,

also bei Schwerpunkt Stereo wuerde ich generell nur die musikalischen AV-R von Rotel, Arcam oder NAD in Betracht ziehen. Alle anderen in der Preisklasse, die Dir so vorschwebt, sind fuer ueberwiegenden Stereogenuss nicht geeignet.

Gruss
Torsten
Marlowe_
Inventar
#3 erstellt: 20. Nov 2003, 21:25
Wenn ich das richtig sehe, bekomme ich für 1000€ keine arcam, nad oder rotel av receiver.
Heute ist mir von einem HiFi-Händler ein Denon AVR-1804 nahegelegt worden? Da staunt man, der kostet 'nur' um die 500€.
Kann es so schwierig sein, einen AV zu bekommen, der ordentlich Stereo spielt? Immerhin reden wir hier von 1000€!!!
Spooky
Stammgast
#5 erstellt: 20. Nov 2003, 21:45
Tipp:

Hol dir einen Yamaha RX V 440 oder 540 (oder einen anderen AV Receiver) -- und dann vergleich mal den Klang zu deinem RX 450.
Ich hatte hier auch erst Panik, dass mein AX V 530 jetzt im Stereobetrieb "nicht" taugt und ich meinen AX 550 vermissen würde...
Inzwischen hängt der AX 550 als Plattenspielerverstärker in der Kette.
Ich glaube, du kannst mit dem Vergleich eine Menge Geld sparen...
Wenn Du einen Unterschied hörst, kannst Du dir ja immer noch einen NAD, Marantz oder ... kaufen.


[Beitrag von Spooky am 20. Nov 2003, 21:46 bearbeitet]
nhs
Stammgast
#6 erstellt: 20. Nov 2003, 22:42

Tipp:

Hol dir einen Yamaha RX V 440 oder 540 (oder einen anderen AV Receiver)....
Ich glaube, du kannst mit dem Vergleich eine Menge Geld sparen...
Wenn Du einen Unterschied hörst, kannst Du dir ja immer noch einen NAD, Marantz oder ... kaufen.

Ich habe einen Technics Stereo Vor/Endstufe-Kombi, den ich vor 6 Jahren für 1000,-DM gekauft habe. Jetzt habe ich einen Yamaha RX-V640 zugelegt und dachte der neue Receiver wird den alten Technics überholen. Aber leider falsch gedacht. Ich bin richtig entäuscht beim Musikhören (im Stereo-Betrieb natürlich). Es fehlt einfach die Fülle :-)). Obwohl ich keinen großen Anspruch habe, denke ich, daß der RX-V640 nicht lange bei mir heimst.

Gruß
nhs
Spooky
Stammgast
#7 erstellt: 21. Nov 2003, 01:34
Ich werde morgen wohl noch mal ein bisschen "umklemmen und testen".
Ich habe in meinem Leben erst einmal geschafft wirkliche Unterschiede zwischen Verstärkern zu hören. Das war der Yamaha AX 550 gegen einen Sansui AU 777. Habe den Sansui danach quasi als Dauerleihgabe weg gegeben... und bisher nur einmal vermisst (nachdem ich festgestellt habe, was die Dinger für ein Geld wert sind).

Aber wenn man das hier so hört (einige loben die Yamahas über den grünen Klee - andere würden sie am liebsten gleich in die Tonne stopfen): Geschmackssache und vielleicht auch viel Wunschdenken.

PS: Ich meinte übrigens nicht, dass du dir den AV Receiver kaufen solltest, sondern einfach zum Vergleich auf deinen Boxen leihen solltest.


[Beitrag von Spooky am 21. Nov 2003, 02:43 bearbeitet]
Marlowe_
Inventar
#8 erstellt: 21. Nov 2003, 17:32
Die Würfel sind gefallen....

Ich habe einen Händler gefunden, der mir einen Marantz SR 7300 für 700€ angeboten hat. Zuschlag ;-)
Werde ihn nächste Woche bekommen.

Zur Info: Dieser Händler war der Ansicht, dass wegen meiner B&W Boxen ein Sony oder Denon (die er auch verkauft) weniger gut geeignet wären (im Stereo-Betrieb vorallem). Sein Vorschlag war Harman/Kardon (avr5550) oder Marantz. Zu NAD, die er nicht im Angebot hat, wollte er sich nicht äussern. Er habe aber von Qualitätsproblemen gehört, könne das aber nicht aus eigener Erfahrung bestätigen... Sehr angenehm und unaufdringlich der Mann.


[Beitrag von Marlowe_ am 21. Nov 2003, 17:33 bearbeitet]
Spooky
Stammgast
#9 erstellt: 22. Nov 2003, 01:32
Dann Glückwunsch zum, und viel Spaß mit dem Marantz!
Marlowe_
Inventar
#10 erstellt: 27. Nov 2003, 09:52
Wenn ich ihn nur schon hätte....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Receiver
hifistudent am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  5 Beiträge
Suche AV-Receiver für Musik Stereo 300?!
JayMy am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  23 Beiträge
Welchen Stereo-Receiver für Teufel Ultima 40
heinzpeter2000 am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  18 Beiträge
Welchen AV-Receiver
hoffinhojunior am 19.01.2016  –  Letzte Antwort am 22.01.2016  –  4 Beiträge
AV-Receiver. Aber welchen?
Mini37 am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  3 Beiträge
Stereo oder Av-Receiver!
bounci am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  18 Beiträge
Stereo AV Receiver
fluidblue am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 31.12.2015  –  5 Beiträge
AV Receiver für Stereo gesucht
aphysic123 am 29.10.2016  –  Letzte Antwort am 29.10.2016  –  4 Beiträge
Welchen Stereo Receiver?
Misiek am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  49 Beiträge
Welchen Stereo receiver kaufen?
Yohan_45 am 16.05.2014  –  Letzte Antwort am 18.05.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Yamaha
  • Denon
  • Harman-Kardon
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038