Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher für eine Pianocraft 810 - oder "die Kirche im Dorf lassen"

+A -A
Autor
Beitrag
rob_at
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jan 2007, 22:49
Hallo,

habe mir nun die zweite Pianocraft und zwar die 810 zugelegt, bin damit soweit recht zufrieden - auch der iPod Dock funktioniert wunderbar!

In der Preisklasse (450 Euro) bekommt man seit Jahren einfach nichts besseres, denke ich - wo Receiver, DVD Player UND Lautpsrecher zusammen sind!

Nun meine Frage: Würde sich der Klang durch andere Lautsprecher hörbar aufwerten lassen?!

Ist zwischen den Kef Q1 oder Nubox ein WIRKLICH immenser unterschied hörbar auch für den leihen - oder "sollte man die kirche im dorf lassen" in der preisklasse und sich mit dem zufrieden geben!

oder lieber ein subwoofer dazu?!

betreiben tue ich die anlage ausschliesslich mit oehlbach kabeln, wo das teuerste das xxl scart kabel war! ich denke mehr wie genug in der preisklasse!

hoffe ihr könnt mir helfen Danke im voraus ...
John_Lee
Neuling
#2 erstellt: 10. Jan 2007, 15:16
Hallo,

habe bis vor kurzem die alte Pianocraft (E 100) an Standlautsprecher (Elac FS 109.2) betrieben.

Gegenüber den serienmäßigen Boxen und zeitweise auch einem Subwoofer (Magnat Alpha 20A) war der Unterschied deutlich hörbar. Insgesamt ist der Klang wesentlich "erwachsener" geworden.
M.E. lohnt sich ein Versuch mit Standboxen.

Gruß
highfly
Stammgast
#3 erstellt: 10. Jan 2007, 18:38
Hi

Die originalen LS der 810 sind wirklich sehr gut (neutral, relativ tiefreichend). Eine Q1 oder NuBox ist sicherlich nochmals besser, aber da liegen keine Welten dazwischen (ich kenne die LS (Pianocraft/KEF/NuBox 310 und 380), aber nicht im Direktvergleich).
Der Aufpreis für neue Kompakt-LS dürfte grösser als der Nutzen sein. Wenn schon, dann eher neue Stand-LS, da der Tiefbassbereich doch erheblich davon profitiert.

Gruss
highfly
Leisehöhrer
Inventar
#4 erstellt: 10. Jan 2007, 19:06
Hi,

habe die Pianocraft selber und konnte Zuhause einige andere Boxen daran ausprobieren. Dabei waren auch nuBox 380 sowie nuWave 35. Geht sehr gut wie ich finde.
Meiner Meinung nach sind schon die nuBoxen 380 ne deutliche Steigerung zu den ursprünglichen Pianoboxen.
Die nuBoxen machen ne weit grössere Klangbühne und zeigen mehr Deteils. Dazu ein ebenfalls deutlich kräftigerer Bass.
Trotzdem fand ich die Yamaha Boxen für den Preis der Minianlage wirklich ausgezeichnet. Mehr konnte man fürs Geld nicht erwarten. Es gibt aber auch heute noch Kompaktboxen in der Preisklasse bis gute 400 Euro bei denen ich keine genügend deutliche Klangsteigerung sehen würde.

Gruss
Nick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Pianocraft 810 E , welche Lautsprecher
renault1977 am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  47 Beiträge
Pianocraft
T4MC am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  16 Beiträge
Yamaha Pianocraft 730 oder 810
MartinaD. am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  6 Beiträge
Empfehlung für Pianocraft 810
Timmi0672 am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  16 Beiträge
Yamaha E410/810 + welche Regal-Lautsprecher?
Salmiakpastille am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  9 Beiträge
PianoCraft E410 oder E 810?
il_principe am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Pianocraft E400
GinTonic4414 am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 31.12.2014  –  39 Beiträge
Yamaha Pianocraft oder . ?
Hubba_1 am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  19 Beiträge
Yamaha Pianocraft E810 - welche Lautsprecher
projekt=speedy am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 21.05.2007  –  8 Beiträge
Neue Frage zu Pianocraft (oder Teac) plus Lautsprecher
Hajo_G am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Yamaha
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 110 )
  • Neuestes Mitglied~Analogianer~
  • Gesamtzahl an Themen1.346.019
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.539