Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD C352 und C542: Welche Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
KingSizeBluesman
Neuling
#1 erstellt: 31. Jan 2007, 15:24
Morgen Freaks, ich suche passende Boxen zu meiner NAD Anlage (C 542 + C 352).

Mein Zimmer ist ca. 16m² groß und preislich sollten die Boxen um die 1000Euro liegen. Ich höre Blues, Jazz, Rock, Pop, Funk, Soul, also fast alles außer Klassik und das gerne laut. Daher sollten die Boxen möglichst flexiebel sein.
Die bisheriegen Händler-Empfehlungen waren Focal, Dynaudio, Elac 204.2 und Audio-Physic Yara.

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Danke für die Tips!
naan
Stammgast
#2 erstellt: 31. Jan 2007, 15:32
die yara evolution floorstand sind sehr schön.

wären mein favorit (die 2 wege)
hab ich schon angehört, hat mir für den preis gut gefallen.

aber nicht die häßlichen silbernen, gibts auch in holzoberflächen

Dr_Snugglez
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Jan 2007, 15:47
Hallo KingSizeBluesman.

Schaue dich mal auf der Nubert Homepage um, haben wirklich eine Menge guter Lautsprecher.
Zudem hast du auch ein Vierwöchiges rückgaberecht und kannst sie somit in deinen eigenen Vier Wänden probe hören.

Gruß

Dr. Snugglez
storchi07
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 31. Jan 2007, 15:55
dynaudio focus 110 oder, wenn möglich, 140
Amperlite
Inventar
#5 erstellt: 31. Jan 2007, 16:07

KingSizeBluesman schrieb:
Ich höre Blues, Jazz, Rock, Pop, Funk, Soul, also fast alles außer Klassik und das gerne laut. Daher sollten die Boxen möglichst flexibel sein.

Ein Lautsprecher von Nubert mit ATM- bzw. ABL-Modul.

Nubert


[Beitrag von Amperlite am 31. Jan 2007, 16:08 bearbeitet]
KingSizeBluesman
Neuling
#6 erstellt: 31. Jan 2007, 17:46
Hallo naan, danke für den Tip, sind wirklich sehr schön (silber find ich auch hässlich). Hast du die mit NAD-Elektronik gehöhrt? Und was kosten die ungefair und wie klingen die?
KingSizeBluesman
Neuling
#7 erstellt: 31. Jan 2007, 17:49
Yo Storchi07, haben mir schon viele gesagt, aber kann ich damit auch hohe Pegel fahren, oder brauchen die noch mehr Saft?
naan
Stammgast
#8 erstellt: 31. Jan 2007, 18:04
Hab die yara evo an einem NAD 325 und an Naims gehört.

Beide Male sehr überzeugend.
Kraftvoll und spritzig. Das Klangbild hat mir besser gefallen, als die schlankere Yara mit 2 1/2 Wege.

Kommt wohl mit vielen Verstärkern zurecht.

Für diese Preisklasse ein sehr schönes Stück.
Am besten mal anhören.

yara_evolution_floorstander
KingSizeBluesman
Neuling
#9 erstellt: 31. Jan 2007, 18:23
Danke nochmal naan!
Werde mir beide mal anhöhren und mit den Dynaudios vergleichen. Was war denn der unterschied zwischen den beiden, ist die normale Yara nicht teurer? Und was wollte dein HiFi-Fuzi dafür haben.
majorocks
Inventar
#10 erstellt: 31. Jan 2007, 18:25
Hi KingSizeBluesman,

mein Tipp für Dich:

http://www.audiovisi...s/asw_cantius4se.htm


Ich habe diese hier:

http://www.audiovisi...tius/cantius%206.htm
KingSizeBluesman
Neuling
#11 erstellt: 31. Jan 2007, 18:26
Hat jemand eigendlich die Elac 204.2 an NAD gehöhrt? Habe in der Audio gelesen das die mit NAD sehr gut harmonieren.
naan
Stammgast
#12 erstellt: 31. Jan 2007, 20:19

KingSizeBluesman schrieb:
Danke nochmal naan!
Werde mir beide mal anhöhren und mit den Dynaudios vergleichen. Was war denn der unterschied zwischen den beiden, ist die normale Yara nicht teurer? Und was wollte dein HiFi-Fuzi dafür haben.


Die normale Yara ist nicht nur optisch schlanker, sondern macht meiner Meinung nach auch wesentlich weniger Auflösung.
Der Klang der Evolution ist besser.

Yara Evolution Preis pro Paar 990,00 €.




Steinerbox.de schreibt:
Die kleine Standbox Yara Evolution für 998,-/Paar gefällt uns wegen ihrer unkomplizierten, dynamischen Spielweise. Sie ist sehr homogen und an vielen Verstärkern betreibbar.


So hab ich das auch empfunden.
Bereits an einem 20Watt Verstärker spielt sie auf.

Höhe 960 mm
Breite 220 mm
Tiefe 290 mm
Grundfläche Breite x Tiefe -
Gewicht 13 kg
Empfohlene Verstärkerleistung 20 - 120 W
Impedanz 4 Ohm
Frequenzgang 42 Hz - 33 kHz
Wirkungsgrad 89 dB


Aber wie immer gilt:
Anhören und selbst ein Urteil fällen.
Jeder hat andere Vorlieben. Mit gefällt sie sehr gut.

Ja, die normale Yara ist teurer und gefällt mir nicht so gut.


[Beitrag von naan am 31. Jan 2007, 20:24 bearbeitet]
storchi07
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 01. Feb 2007, 12:11

KingSizeBluesman schrieb:
Yo Storchi07, haben mir schon viele gesagt, aber kann ich damit auch hohe Pegel fahren, oder brauchen die noch mehr Saft?


mit dem c352 kannst du damit dir die tassen aus'm schrank blasen

sind sehr pegelfest
klingtgut
Inventar
#14 erstellt: 01. Feb 2007, 13:06

KingSizeBluesman schrieb:
Morgen Freaks, ich suche passende Boxen zu meiner NAD Anlage (C 542 + C 352).

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Danke für die Tips!


Hallo,

alternativ würde ich mir noch folgende Lautsprecher anhören:

http://www.monitoraudio.de/products/silver/rs_series/rs6.htm

und

http://www.mission.c...=4&type_id=2§or_id=1

Viele Grüsse

Volker
KingSizeBluesman
Neuling
#15 erstellt: 01. Feb 2007, 20:35
Vielen dank für alle Tips, hab jetzt erstmal gut zu tun mit den ganzen Infos!
Freue mich natürlich weiter über alles was ihr mir noch schreiben könnt.

Danke an alle!!!
Wilder_Wein
Inventar
#16 erstellt: 02. Feb 2007, 00:26

KingSizeBluesman schrieb:
Hat jemand eigendlich die Elac 204.2 an NAD gehöhrt? Habe in der Audio gelesen das die mit NAD sehr gut harmonieren.


Hallo,

das ist in der Tat richtig, ich habe die 204.2 schon an einem NAD betrieben und das passte wunderbar. Ich finde die 204.2 ist eine absolut unterbewertete Kompakte.

Ich persönlich bin ein absoluter Liebhaber des Dynaudio Klanges und kann dir die Focus 110 oder 140 bedenkenlos empfehlen, ich betreibe letztere übrigens an einem NAD C 352, der hat genug reserven um meine Bude beben zu lassen.

Ich denke, Du solltest einfach mal zu einem Händler fahren und dir ein paar verschiedene Marken anhören. Die meisten renomierten Hersteller haben wirklich gute Lautsprecher am Start, so kannst Du schon mal ein paar von deinen Favoriten herausfiltern.

Gruß
Didi
larola
Stammgast
#17 erstellt: 11. Feb 2007, 20:53
Hallo KIngSizeBluesman,

ich kann Dir zu Deiner NAD-Kombi Lautsprecher der Firma Visonik aus Berlin empfehlen.
Ich habe die Evolution 7 an einem NAD C 352, die aber für Deinen Raum etwas zu groß sein dürften.
Visonik hat aber auf Ihrer Homepage entsprechend kleinere...

Vielleicht kannst Du sie mal probehören...

Viel Erfolg auf jeden Fall bei Deiner Suche...

Gruß

Larola
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD C352 vs. C372 und C 525BEE vs. C542
FCNMax am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  14 Beiträge
NAD C320BEE/C521BEE oder C352/C542
Udo_B. am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  7 Beiträge
nad c352 an kef q5!
georgrockt am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  5 Beiträge
NAD C521BEE oder C542
fudidi am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  6 Beiträge
Welche LS-Kabel passen zu NAD C352?
Billardfreund am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  5 Beiträge
LS-Kabelverbindung an NAD C352
Ruddl am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  27 Beiträge
NAD C352 + C542 mit B&W DM 604 was haltet Ihr davon ??
Scotti_1999 am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  8 Beiträge
Kaufberatung (Händlertipps zu NAD C352 + NAD-Player)
klaus_moers am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  4 Beiträge
Marantz CD 7300 oder NAD C542 Player?
tommei am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  11 Beiträge
NAD Verstärker und welche Boxen? Wichtig!
Cyrock am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Encore
  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDuka7672
  • Gesamtzahl an Themen1.344.790
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.850