Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Tips für ne komplette Stereoanlage für max 1500.- gebraucht

+A -A
Autor
Beitrag
1Joker1
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Feb 2007, 18:01
Hallo!

Von einer Freundin bin ich beauftragt worden eine Stereoanlage für maximal 1500.- Euronen zusammenzustellen. Sie hört überwiegend Rock der härteren Gangart.

Ich bin ein Freund von gebrauchten, aber gut erhaltenen Geräten wegen des Preis/Leistungsverhältnisses.

Welche Verstärker/Boxenkombination könnt Ihr für nen ca 20qm Raum mit Teppichboden für Heavy/Rock bis max ca. 1300.- Eur (gebraucht)empfehlen?
Ich persönlich bin absoluter Röhrenfan. Allerdings weiß ich nicht, ob die auch für Hifi-Anwendung geeignet sind?


[Beitrag von 1Joker1 am 24. Feb 2007, 20:11 bearbeitet]
mw83
Inventar
#2 erstellt: 24. Feb 2007, 19:06
Verstärker:

Meine Empfehlung: Onkyo A-9555 für ca. 600€

oder auch sehr gut Denon PMA1500 für ca. 650€

Lautsprecher:

Magnat Quantum 709

Nubert nuBox 681

musst dann eventuell noch selber ein paar zur auswahl suchen und probehören.
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Feb 2007, 19:10
Röhrenverstärker sind vor allem im high endigen bereich vorhanden, was dafür spricht, dass sie von guter qualität sein können. Du brauchst dafür aber Lautsprecher, die einen hohen wirkungsgrad haben. Diese saugen dann sehr wenig Leistung vom Verstärker. Klipsch baut z.B. solche boxen. In deinem Preisbereich wirst du aber schwer eine Kombi aus Röhrenverstärker und Boxen finden.

So, und jetzt kommt der ultimative Tip, mit dem sowohl deine Freundin glücklich wird und du als der große Held dastehst, der ihr zu einer top anlage verholfen hat.

Gehe mit ihr zu einem guten Fachhändler (das wird kein Media Markt sein) und höre dort vor Ort mit ihr Probe. Schau in eine Audio, Stereo oder Stereoplayzeitschrift. Im Anzeigenteil sind händler aus jeder größeren Stadt eingetragen. Dort gehst du mit ihr hin und sie sieht auch gleihc, was man fürs geld jeweils so bekommen kann. Viel Spaß beim rumprobieren (mit ihren eigenen CD's)
1Joker1
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Feb 2007, 21:08
erst einmal danke für die Tips


Hifi-man schrieb:
In deinem Preisbereich wirst du aber schwer eine Kombi aus Röhrenverstärker und Boxen finden.


nicht einmaal gebraucht?
Ich habe schon Röhrenendstufen für um die 300.- auf eBay gesehen!
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 24. Feb 2007, 21:11
Hallo 1Joker1,

da die Preisspanne auf dem Gebrauchtmarkt so groß ist, kommt fast jedes Mittel- und Oberklassegerät der letzten 20 Jahre in Betracht. Aber für das Geld kannst Du auch etwas Neues guten Gewissens empfehlen:

KEF iQ 3 mit Cambridge Audio Azur 540 A V2 (Besitzertipp!) komplett 878,00 EUR plus Kabel
Epos ELS 303 mit NAD C 352 komplett 1315,00 EUR plus Kabel
Heco Celan 300 mit Marantz PM 4001 komplett 847,00 EUR plus Kabel

Carsten
sudden
Stammgast
#6 erstellt: 24. Feb 2007, 23:35
ich würde dir von Röhren abraten! Da sie nicht so leistungsstark wie Transistorverstärker sind sie eher für audiophile zwecke besser geeignet.

Für 1500 Euro bekommst du aber auf jeden Fall gute Komponenten sei es neu oder gebraucht.

Fahre doch einfahc mal nem guten Hifi Händler und lass dir mal alles vorführen, was für diesen Preis in Frage kommt.

Wenn das Zimmer 20qm hat würden auch Standlautsprecher in Frage kommen, aber nur solche, die einen präzisen und trockenen Bass haben (also keine Bassstarken Lautsprecher wie z.B. JBL o.ä.), alles andere könnte zu unerwünschtem Dröhnen führen. Kleine Kompakte klingen natürlich auch geil, aber bei Rock/Metal könnte der Bass ein wenig zu kurz kommen.

Mein Vorredner hat schon eine ordentlich Kombi genannt, ob's gerade die KEF sein muss entscheidet letzlich der eigene Geschmack.

Wenn du FAN von Röhrenklang bist würde ich dir vielleicht warm klingende Transistorverstärker empfehlen. Die alten NADs klingen röhrenähnlich warm. Neuere (C xxx) leider nicht mehr so stark, aber immer noch recht warm. Kombiniert mit einem neutralen Lautsprecher klingt das richtig gut!

Welchen CD Player du nimmst entscheidet der Geldbeutel.

Gebraucht habe ich z.B. die komplette Cambridge Kombi 640 (CD Player, Amp, Tuner) für 650 Euro inkl. Versand hier im Forum gekauft. CD Player und AMP habe ich später für 600 wieder verkauft, der Tuner steht immer noch im Wohnzimmer.

Bei Lautsprechern wäre ich etwas vorsichtiger mit gebrauchten. Die Wharfedale EVO geht bei Ebay sehr billig weg, ein wirklich geiler Lautsprecher, gerade auch für kleinere Räume. 300 Euro für EVO 30 ist keine seltenheit, Neupreis laut Liste liegt bei 1100 Euro / Paar.

Was ich für meine derzeitige Kombi bezahlt habe sage ich aber nicht, das wäre kriminell ;-)

Man kriegt aber schon gepflegte gute gebrauchte sehr günstig, je länger man warten kann, desto größer ist die Chance was passendes zu finden. Im Einzelfall sogar wesentlich günstiger als bei Ebay.

Du kannst auch hier nachschauen:

www.hifi4me.de
www.audio-markt.de

Da gibt es auch manchmal das ein oder andere Schnäppchen!

Viel Spass beim stöbern
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 25. Feb 2007, 18:58
ich rate weiterhin grundsätzlich ab von diesem "blinden" kauf z.B. übers internet. Jeder hat einen anderen Geschmack - was für den einen toll klingt, kann für den andern schrottig klingen. Genauso ist es mit Musik - der eine liebt Jazz - der andere kann damit nichts anfangen. Dein erster Schritt sollte unbedingt zum Fachhändler in deiner Umgebung führen mit deinen CD's (oder eben inkl. deiner Freundin + ihren CD's).
Natürlich sagt jede Mutter ihrem Kleinkind, dass es nicht auf die heiße Herdplatte fassen soll. Aber die schmerzhafte Erfahrung wird es doch machen. Von daher bin ich mir über die realistischen Erfolgschancen meines Rates schon im klaren....
Na dann, viel Spaß beim schuss ins blaue der Lottospielen gleichkommt ;-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
komplette stereoanlage
u_will_Cry am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  69 Beiträge
Komplette Stereoanlage ca. 1500?
terrannova am 03.03.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  6 Beiträge
Komplette Stereoanlage bis max 400?
danyasd am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2013  –  170 Beiträge
Brauche Tips für Aufbau einer Stereoanlage.
Flexi_Flexmetz am 26.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.06.2015  –  24 Beiträge
Komplette Stereoanlage für lokales Streaming, um die 1500 Euro
Euridice am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  2 Beiträge
Komplette Anlage für Partykeller - ca. 1500 ?
luxxer am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  6 Beiträge
Stereoanlage (Boxen) für max. 160?
smgdennis am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  14 Beiträge
Entscheidungshilfe für Receiver + Boxen für max. 1500 ?
Stui am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  3 Beiträge
600euro für komplette anlage
erixxx am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  16 Beiträge
Allroundmusikanlage für max. 1500?
vwrocco am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.12.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • NAD
  • Magnat
  • Onkyo
  • Cambridge Audio
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 71 )
  • Neuestes Mitgliedcbcb
  • Gesamtzahl an Themen1.344.810
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.327