Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche (neue) LS für max 200€ das Paar

+A -A
Autor
Beitrag
Juppiter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mrz 2007, 10:14
Hi, das ist mein 1. Beitrag in diesem Forum.

Ich vor ca 1/2 Jahr haben meine Onkyo Ls (ich glaub Onkyo SC-260) den Geist aufgegeben [Erst die Tieftöner und nach Reperatur die Elektronik] .
Danach habe ich mir für den Übergang irgendwelche billig Ls bei einem Discounter gekauft.
Leider bin ich in diesem 1/2 Jahr trotz intensiver Rechergen immer noch nicht schlauer geworden ,welche Ls ich mir kaufen soll.
Daher bitte euch um Hilfe.

Mein System besteht aus:
-Akai AA-R20
-Thorens TD 105 mit TPO 63 Abnehmer
-B&H Compact Discplayer AE 300 (Wird kaum Verwendet, da ich meist mitm PC oder Plattenspieler höre)

Ich höre eigendlich aller Rockrichtungen, garkein HipHop, Rap usw..

Da ich Schüler bin beträgt mein Buget wie gesagt max. 200€ und mir ist es egal ob die LS neu oder gebraucht sind.

Schon mal danke für eure Hilfe

Edit: Das Zimmer ist ca 30m² groß.


[Beitrag von Juppiter am 16. Mrz 2007, 10:17 bearbeitet]
Radio:aktiv
Stammgast
#2 erstellt: 16. Mrz 2007, 12:42
Ich denke die Wharfedale Diamond 9.2 könnten dir gefallen.
Genau 200€ das Paar, guter Bass, Optik ist imho toll.
Vergleichsweise, aber etwas teurer die Nuber Nubox 311/310.


[Beitrag von Radio:aktiv am 16. Mrz 2007, 12:42 bearbeitet]
Juppiter
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Mrz 2007, 12:59
Die Wharfedale Diamond 9.2 sieht interessant aus.

Damit wären es bis jetzt 3 Lausprecher in dieser Preislage die ich jetzt gefunden habe:

- Nubert nuBox 301
- Canton Gle 402
- Wharfedale Diamond 9.2

Hätte jemand vielleicht noch einen Tipp welche gebrauchten LS ich mir mal anschauen sollte?
Tattoo1
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Mrz 2007, 13:17
Die Infinity Beta 20 sind auch sehr gute Lautsprecher-gibts in Schwarz,in Kirsche und in Buche.

Manchmal sind welche bei Ebay drin-aber auch schnell wieder weg
Opium²
Inventar
#5 erstellt: 16. Mrz 2007, 13:21
hallo,
also bei dem zimmer und deinem musikgeschamckt, üwrde ich schon eher zu "floorstanding-speakers" raten.
Für 200 Euro gebraucht könntest du z.B. eine robuste
Canotn LE107 kaufen.
gruß
Radio:aktiv
Stammgast
#6 erstellt: 16. Mrz 2007, 15:32
Würde ich nicht sagen, lies mal in der Forumssuche über Standlautsprecher unter 500€ nach. Die kommen meist nicht gut weg.
(Such z.B. mal nach billige Sandlautsprecher - du wirst einige Ergebniss um 200e erhalten und gute Gründe warum Stands zu dem Preis nicht wirklich gut sind)
Von meiner Seite: Stands sind weder Grundsätzlich lauter, noch bedeuten mehr Lautsprecher und mehr Wege gleich besseren Klang.
horstilein
Stammgast
#7 erstellt: 16. Mrz 2007, 16:41
Mit dem Budget wirst du in 30 qm und mit Neuware nicht glücklich.

Evtl. das Budget noch um 20 bis 30 Euro aufstocken und was selbst bauen, da gäbe es schon ein paar recht ordentliche Bausätze. Wär das was für dich?
In welcher Ecke Deutschlands wohnst du?
Juppiter
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Mrz 2007, 19:01
Das mit dem Selberbauen dürfte vom Geschick usw kein Problem sein, wäre nicht das Erste wasich selbst baue. Jedoch müsste ich mich bei der Wahl der Komponenten usw erst schlaumachen.

Ich wohne in Niedermittlau (das ist im Main Kinzig Kreis, bei Hanau)

Das hab ich mir von anfang an gedacht, dass das Sinnvollste gebrauchte LS sein werden.

Leider dürfte sich das Probehören bei gebrauchten LS um einiges schwieriger gestalten als bei neuen. Daher bin ich dabei auf eure Hilfe angewiesen. (Beim selber bauen ebenmfalls)

Thx Sven
horstilein
Stammgast
#9 erstellt: 16. Mrz 2007, 20:58
Na dann, du kannst ja hier im DIY Unterforum stöbern und vielleicht hier oder hier mal vorbeischauen.

Hier im Forum z.B. gib mal in der erweiterten Suchfunktion "Hot Sprot" ein, den LS hab ich grad zuhaus stehen. Ist schon was feines.

Nur Mut, so wie's aussieht hast du nicht zwei paar linke Hände, da klappt das mit dem Bauen sicher.

gruß,

Klemens
Juppiter
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Mrz 2007, 09:17
Beim durchsuchen der DIY LS bin ich leider nicht wirklich glücklich geworden. Leider haben alle interessanten einen Stückpreis den ich als Gesamtpreis haben wollte.

Daher wende ich mich 123 zu:

Dort habe ich momentan im Sinn:

-Elac ELT 10
-CANTON LE 109
-Harman JBL XTi 80
-Heco Interior 5000 PLUS

kann mir irgendjemand etwas zu diesen LS sagen oder einen Tipp geben nach welchen HErstellern bzw Modellen ich suchen soll?

Thx Sven


[Beitrag von Juppiter am 17. Mrz 2007, 11:26 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#11 erstellt: 17. Mrz 2007, 16:06
hallo,
hatte mal die Le 109. ist schon ein ziemlich guter Lautsprecher für das Geld. Kann sher hohe pegel verzerrungsfrei und macht auch viel druck im bass.
Die anderen Ls kenne ich nicht, benutze doch mal die suchfunktion.
gruß
lolking
Inventar
#12 erstellt: 17. Mrz 2007, 16:15
Canton LE werden dich bei deinem Musikgeschmack auf Dauer nerven

Imho ziemlich schrill abgestimmte Lautsprecher mit denen ich lieber keine Rockmusik hören würde.


[Beitrag von lolking am 17. Mrz 2007, 16:16 bearbeitet]
Juppiter
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Mrz 2007, 16:50
Das mit den LE 109 ist gut zu wissen. Ich werde mal versuchen mir diese irgendwo anzuhören.

Ich hoffe weiterhin, dass irgendjemand mir Modelle nennen kann die zu meinem Musikgeschmack passen. Wie meinen vorherigen Beiträgen hoffentlich zu entnehmen ist dürfen diese ruhig älter sein, da ich nur ein Buget von 200€ für das Paar habe und gebrauchte suche.

Thx Sven
sound_of_peace
Inventar
#14 erstellt: 17. Mrz 2007, 16:53
Wie wär es mit den Tannoy Reveal?
Opium²
Inventar
#15 erstellt: 17. Mrz 2007, 17:05
hallo nochmal,
dachte mir schon, das auf die 109er heir schräg reagiert wird, narütlich ohne wirkliche argumentation^^.
Habe gehört und gelesen, das sich klipsch Lautsprecher ganz gut für rockmusik eignen sollen, auich weil sie sehr hohe pegel können. Klipsch soltest du dir auf jeden fall mal anhören. Modell kann ich dir aber nicht nennen.
gruß
lolking
Inventar
#16 erstellt: 17. Mrz 2007, 17:29

dachte mir schon, das auf die 109er heir schräg reagiert wird, narütlich ohne wirkliche argumentation^^.


Wohl kaum. Eben typischer Cantonsound der eben gefällt oder auch nicht. Für mich sind sie nichts und würden mir nie ins Haus kommen.


Ich hoffe weiterhin, dass irgendjemand mir Modelle nennen kann die zu meinem Musikgeschmack passen. Wie meinen vorherigen Beiträgen hoffentlich zu entnehmen ist dürfen diese ruhig älter sein, da ich nur ein Buget von 200€ für das Paar habe und gebrauchte suche.


Wenn du die Möglickeit hast hör dir mal ältere Quadral an. Die Shogun mk 4 würde imho gut passen.
insoman
Stammgast
#17 erstellt: 17. Mrz 2007, 17:58
schau mal bei

www.hirschille.de

rein, die haben einige anständige LS drastisch reduziert.

Mir fällt da z.B. dieCantom LE 130 ein oder wenn es Standboxen sein sollen: die Quadral Quintas 300
wiesodenn
Stammgast
#18 erstellt: 17. Mrz 2007, 19:02
und dann wäre auch hier meine Empfehlung:

I.Q. Ted 4, toller LS genau in Deiner Preisklasse zu bekommen, selten auch schon hier gesehen...hat mal über 2000,-- DM gekostet!
Juppiter
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 18. Mrz 2007, 00:12
Ich hab mich mal ein bischen umgeguggt und dabei diese Modelle gefunden:

-QUADRAL AS 3355 QUINTAS 600
-QUADRAL AS 2255 QUINTAS 500
-QUADRAL QUINTAS 300
-Canton Karat S 8 DC
-Canton CT 80
-Canton LE 109
-Magnat Vector 77
-Infinity Reference 51i
-Elac ELT 10
-JBL Harman XTi 80

Allgemein dürfte sich das Probehören schwierig gestalten daher wäre es mir wichtig das feld einzuschränken.
Opium²
Inventar
#20 erstellt: 18. Mrz 2007, 00:15
hallo
die Karat S8 ist wirklich ein Spitzenlautsprecher, das kann wirklich keiner bestreiten.
Aber nie im Leben, ja nicht mal gebraucht bekommst du die für 200 Euro.
gruß
Juppiter
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 18. Mrz 2007, 00:24
War mir irgendwie schonklar, deshalb hatte ich diesen auch in irgendeinem Bvorangehenden BEitrag wieder gestrichen.

Hab halt gerade meine ganze Liste eingefügt und da war der auch noch dabei. (Steht bei 123 noch sehr günstig)
lolking
Inventar
#22 erstellt: 18. Mrz 2007, 13:28
Ich würde bei der Magnat Vector 77 zuschlagen. Das ist ein hervorragender Lautsprecher und zu dem Preis kaum zu schlagen.
djmuzi
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 19. Mrz 2007, 22:41

lolking schrieb:
Ich würde bei der Magnat Vector 77 zuschlagen. Das ist ein hervorragender Lautsprecher und zu dem Preis kaum zu schlagen.

die sind wirklich sehr günstig. Hab sie am wochenende im ebay für 113 euro weggehen sehen. Für so einen ausgewachsenen LS ein top preis.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stand LS für max. 200 Euro das Paar
travlmaker am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  28 Beiträge
LS paar für max 200? gesucht.
m!CheL am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  13 Beiträge
LS für max. 200?/Paar
marius2000 am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  3 Beiträge
suche neues paar ls st. max 300?
schpongo am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 16.07.2010  –  33 Beiträge
Suche Kompaktbox bis max 200?/Paar -. auch gebraucht
Sathim am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  7 Beiträge
LS für Yamaha RX-V440RDS, gerne gebraucht, max 200 Taler
Jakobian am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  21 Beiträge
Suche neue Stereoanlage für max. 200? !
draggi100 am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  23 Beiträge
Suche Verstärker für max. 200 euro!
Strolch83 am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  16 Beiträge
Empfehlung für neue LS
steamy am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  10 Beiträge
Hochglanz LS für max 500Euro (paar)
Graupe am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • I.Q
  • Canton
  • Quadral
  • Infinity
  • Nubert
  • JBL
  • Wharfedale
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedpaksi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.402
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.810