Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Amplifier und CD-Player fuer den Einstieg

+A -A
Autor
Beitrag
Zutai
Neuling
#1 erstellt: 09. Dez 2003, 20:40
Ok, hallo an alle und folgendes:

Ich habe einen relativ schmalen Geldbeutel und brauche eine taugliche Stereo-Amplifier & CD-Player Kombination.

Die Konfiguration sollte auf keinen Fall 400-440.- (ohne Boxenset) überschreiten (Boxen werde ich spaeter dazu kaufen, da will ich mir noch Zeit lassen). Der Stereo-Amplifier ist hier der wichtigste Part, und der CD-Player eher weniger wichtig (allerdings muss er gut zum Amplifier passen, da er die primäre Eingangsquelle darstellen wird, am liebsten von der selben Marke - was ja auch die gängige Praxis zu sein scheint).

Als Boxenset stelle ich mir (passend zur Stärke der Anlage) ein Mehrwege-Stereoboxenset vor. Aber von Boxen habe ich noch weniger Ahnung als von Amps. Irgendwelche Hinweise dazu, was fuer die Beschallung eines normalen Wohnraums (im Dachgeschoss, nicht allzu groß) nötig ist? Gibt es irgendwo eine unabhängige Online-Kaufberatung (ausser hier im forum?)
Sowas wie: Wie konfiguriere ich mein Wunsch-System mit technischen Erläuterungen.
Im "Fach"handel habe ich das Gefühl, die wissen nicht was ich hoere und was ich ungefähr plane und man wird da immer in eine Ecke geschubst (je nach dem, was der Verkäufer meint, was er einem verkaufen kann - gut beraten fuehle ich mich nicht).

Musiktechnisch bewege ich mich so im Bereich Industrial, EBM, Noise und anderes elektronisches mit definiertem Bass und umfassendem Klangbild.

Klanglich sollte der sound trotzdem nicht zu kalt sein, eher warm und ausgewogen, mit Betonung auf ausgewogen. Eben "angenehm" aber vor allem möglichst echt und unverfällscht.

Ich hatte noch kein Komponentensystem und hab mal versucht mich ein wenig schlau zu machen. Ich haette gern ein paar Ratschlaege zu Marken die man sich anschaun sollte und vor allem wovon ich die Finger lassen soll.
Auch gängige Standart-Kombinationen und ein paar Ideen zur Inspiration wären schoen.

Vielen Dank schonmal im Vorraus
drbobo
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2003, 23:04
Hallo und willkommen
in diesem Bereich ist die Auswahl nicht allzu gross.
Die üblichen genannten Marken sind NAD, Marantz, HK und vielleicht noch Yamaha.
Schau doch mal die alten Threads auf "Einsteiger" und obige Marken durch.
Dazu dann ein paar schöne Regalboxen für etwa 500 Euro und du hast eine sicherlich gute Anlage.
Zutai
Neuling
#3 erstellt: 15. Dez 2003, 18:41
Ok, ich habe jetzt folgendes getan:

1. AR S20 Boxen gekauft (AR = Acoustic Research). Wer die Dinger kennt, den bitte ich um nen kurzen Kommentar (hab 199.- bezahlt...)
2. CD-Player ist eine Yamaha CDX-496 (gebraucht)
3. Verstaerker wird ein Yamaha, entweder ein neuer AX396 (wegen Geldbeutel) oder etwas darueber.

Comments?


PS: Was nehm ich eigentlich zur Verkabelung, darueber hab ich noch garnicht nachgedacht? Tipps?
alexhh
Stammgast
#4 erstellt: 15. Dez 2003, 21:56
Herzlichen Glückwunsch!
Da hast Du dich doch ziemlich schnell alleine entschieden.
Zu den Boxen kann ich nix sagen, da ich sie noch nie gehört habe. Die Chronos B17 gefielen mir allerdings sehr gut.
Den CDP hat ein Freund von mir und er erfüllt seine Aufgabe bei Ihm ohne Probleme zu bereiten.
Beim Amp bietet es sich jetzt, so wie Du es vor hast, bei Yamaha zu bleiben.
Ich denke der der 396 sollte da völlig ausreichend sein und bietet ein wirklich vernünftiges Preis- Leistungsverhältnis.
WICHTIG, er muss DIR gefallen in deiner Kette. Also einfach mal ein wenig probehören.

Meine Meinung zu Kabeln? Ich höre, zu meinem Glück, keinen nennenswerten Unterschied.
Da tut es zum Anfang wohl Strippe aus dem Baumarkt.
Gruß aus Hamburg
flowie
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 16. Dez 2003, 09:58
Beim Budget für meine Hifi-Anlage hatte ich ähnlich Grenzen wie du. Ausgegeben habe ich 240 Euro für eine Marantz CD6000 OSE mit nem Audioquest Cinch-Kabel und noch mal 270 Euro für nen Marantz PM7000 mit 2*3 m Kimber 4PR Kabel. Das ist natürlich kein Highend, aber in der Preisklasse gibt es wohl kaum besseres.
Zutai
Neuling
#6 erstellt: 18. Dez 2003, 19:35
Ich habe mich nun irgendwie an Yamaha gebunden gefühlt (wegen des CD-Players) und mir den AX-396 bestellt.

Das "System" sieht nun so aus:

1x Paar AR Status 2, neu für 199.- (+ Versand...)
1x CDX 496 CD-Player, gebraucht für etwa 100.- (+ Versand...)
1x AX 396 Amplifier, neu für 198.- (+ Versand ...)

(Yamaha Komponenten sind titan-farben und die Boxen sind silberfarben)

Etwa 520-525.- für das ganze System, geht in Ordnung denke ich. Studenten-Hifi

Kabel geh ich kaufen, wenn ich das System bei mir hab. Vielleicht waren welche dabei die mir noch mitgeliefert werden.
Die Audioquest kommen mir aufwendig / teuer vor. Die klingen sicher toll, aber lohnt das denn _wirklich_?

Ich hab mir überlegt, dass ich beim Händler vorbeischau und ein preiswertes und ein teures Kabel kaufe. Das was besser klingt bzw. was mich zufrieden stellt, das nehme ich dann.

Ich hab da immernoch keine Ahnung auf was ich bei den Cinch und Boxen-Kabeln achten muss. Sie Sollen günstig und klanglich solide sein.


[Beitrag von Zutai am 18. Dez 2003, 19:44 bearbeitet]
Dragonsage
Inventar
#7 erstellt: 18. Dez 2003, 23:07

(Boxen werde ich spaeter dazu kaufen, da will ich mir noch Zeit lassen).


Cool, was machste denn damit ohne Boxen

Einen guter Player für wenig Geld ist m.E. der Technics SL-PG4. Der läßt sich für rund 100 Euro's bekommen.

Ein guter Verstärker für wenig Geld ist der Harman-Kardon HK670. Den kann man leicht für rund 300 Euro's bekommen.

Ich perönlich habe folgende getunte Komplettanlage schon gehört, kostet aber inkl. Boxen, Kable und Tuning 1350 Euros zzgl. Versand:

Technics SL-PG 4
Atoll IN 50 sw
Celestion F15 sw
Apollo Stands A1/6 sw/si
2x2,80m LS-Kabel
1x70cm Chinchkabel

Meiner subjektiven Meinung nach für den Preis ein Hammer!

Gruß
DS
Wiesonik
Inventar
#8 erstellt: 19. Dez 2003, 10:05
Hi Dragosage,

was wurde denn an der Anlage getunt ?

Kannst Du mal berichten ?
drbobo
Inventar
#9 erstellt: 21. Dez 2003, 00:53
Hallo Zutai,

bzgl. Kabel und Tuning würde ich in dieser Preisklasse auf jeden Fall jeden Cent für die Boxen sparen und kein unnötiges Geld für Kabel o.ä. ausgeben.
Zutai
Neuling
#10 erstellt: 23. Dez 2003, 19:50
Ein letztes Update bezgl. der Hardware:

Ich habe jetzt alle Komponenten erhalten, ausser dem Amplifier, der muss noch kommen (nach Weihnachten...).

Kabelmäßig habe ich mir 2x2m 0,4mm² Kupfer-Lautsprecherkabel als Meterware besorgt (Hersteller ist Monitor, Name des Kabels ist "Joker"). Also nix besonderes, sollte mir aber absolut reichen, denke ich. 1,99 den Meter hab ich bezahlt (hab ein bissi gefeilscht).

Als Cinch-Kabel hab ich mir das Oehlbach NF-Set Ice Blue besorgt. Hat mich 11.- gekostet, war ein Schnaeppchen.

Wie das ganze klingt, werde ich mal berichten wenn mein Amp da ist und ich ein wenig ruhe hatte mir die Konfiguration anzuhören. Ganz gut aussehen tut die Sache jetzt schon.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player + Amplifier + Boxen für wenig geld!
Matrix43 am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  23 Beiträge
Einstieg
Der_Frankie am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 19.12.2003  –  26 Beiträge
SACD-Player zum Einstieg?
mr_klotuer am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  4 Beiträge
Stereo Einstieg . Beratung gesucht.
Fred_Clüver am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  16 Beiträge
Cambridge Audio Amplifier???
flomo am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  5 Beiträge
Einfacher Player fuer Hoerbuecher
LMM am 23.09.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  4 Beiträge
Yamaha & Cambridge CD-Player
Schok~Riegelchen am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  8 Beiträge
Einstieg in Stereo Welt
beuler92 am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  29 Beiträge
Suche CD Player!
Ulverine am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  15 Beiträge
Danke !!! Einstieg in Stereo
antosa am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.031