Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


S: geeignete Stereo-Kombi. (Amp/LS) für ca. 1000 EUR (etwas länger)

+A -A
Autor
Beitrag
windschief
Stammgast
#1 erstellt: 30. Mai 2007, 11:12
Hallo,

da ich nach meinem Umzug endlich die Möglichkeit hatte meine Anlage (Kenwood DA 9010, T+A Critrion T120) bei mir aufzustellen ist bei meinem alten Herren eine Lücke entstanden, die er nun wieder füllen will. Ich bin aus dem Thema schon seit einigen Jahren etwas raus und suche nun Rat, da er mir die Auswahl angediehen hat.

Die zukünftige Anlage muß nicht den höchsten Ansprüchen genügen und sollte auch nicht zu überladen mit Features sein. Eine einfache Bedienbarkeit wäre schön.

Ich suche eine gelungene Kombination Stereoamp. und Boxen im Bereich 1000 EUR. Mein alter Herr hört Klassik, Jazz und Pop, allerdings nicht voll aufgedreht sondern hauptsächlich in moderatem Lautstärkelevel. Was zumindest mein Geschmack betrifft sollte die Kombi eher weicher als zu hart klingen.

Angeschlossen werden soll ein Plattenspieler (also Phono-Eingang ist Pflicht) und ein DVD-Player der für die CD-Zuspielung dienen soll. Der DVD Player ist beim angepeilten Budget außen vor, muß aber auch neu angeschafft werden. Es wäre schön, wenn Player und Amp. optisch miteinander harmonieren. Allerdings favorisiere ich hier einen von Panasonic, da ich gern DVD-RAM mit im Boot hätte und da sieht es mit einem Verstärker aus gleichem Hause nicht so gut aus (einen Heimkinoreceiver wollte ich mir aus Qualitätsgründen bei dem Budget sparen). Die Abstriche im Audiobereich im Vergleich zu einem reinen CD-Player kann ich wohl in Anbetracht der Ansprüche vernachlässigen.

Der Hörraum ist über 30 m² groß und ca. 3 m hoch. Ich gehe mal davon aus, daß er sich für Standboxen entscheidet. Allerdings grübelt er noch in Bezug auf schlanke Säulen. Gibt es da in dem Preissegment überhaupt was hörenswertes? Ein Kriterium gibt es auch hier noch, die Holzfarbe sollte Kirsch sein. Möglich wäre allerdings auch was ganz konträres zu Kirsch, eine RAL-Farbe oder vielleicht Alu-Optik, bloß kein schwarz. Die Möbel sind halt in Kirsch.

Zumindest die Boxen will ich mir natürlich im Vorfeld anhören. Ich dachte so an eine Splittung von 250 für den Verstärker und die restlichen 750 für die Boxen. Es können auch durchaus Auslaufmodelle mit vorgeschlagen werden. Da gibt es ja manchmal Preisnachlässe.

Könnt Ihr mir für eine Vorauswahl ein paar Tipps geben?

Grüße und Danke
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Mai 2007, 13:46
Hallo,

Verstärker:
NAD C325 BEE bzw. den C320 BEE (Vorgänger), als Auslaufgerät günstiger zu haben.

CD-/DVD-Player hast Du Dich entschieden.

Lautsprecher:
-Monitor Audio Bronze BR6 (ca. 800€) Monitor Audio
-Wharfedale Diamond 9.6 (ca. 600-700€) Wharfedale
-Im Direktversand:
Nubert nuBox 511

Gruß
Robert
windschief
Stammgast
#3 erstellt: 30. Mai 2007, 14:05
Hi Robert,

Die Wharfedale Diamond 9.6 werde ich mir in jedem Fall anhören. Bei bisherigen Recherchen hatte ich zwar eher an die 9.5 als ausreichend gedacht, aber so sie im näheren Umkreis vergleichend zu hören sind werde ich das tun. Auch die Monitor Bronze Serie steht schon auf meiner Liste der hörenswerten. Bei Nubert sehe ich das Problem, daß ich sie vorher nicht hören kann (außer halt bei Nubert selber), auch wenn die Rückabwicklung wohl sehr gut läuft.

Gibt es irgendwelche Säulen die ich mir anhören könnte? Wie wäre es z.B mit ASW Opus-L oder T+A Lignum LGS 10? Taugen die was für halbwegs vernünftigen Stereo-sound? Allerdings weiß ich nicht in welcher Preisklasse die spielen.

Wie schon gesagt die Entscheidung ob klassische Standlautsprecher oder Säulen-LS steht noch aus, wobei ich diese durchaus argumentativ lenken werde ;).

Die Daten zum vorgeschlagenen Verstärker werde ich mir anschauen und falls möglich und er mir zusagt ihn auch live testen.

Danke Jens
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Mai 2007, 15:17
Zu T+A sowie ASW kann ich nichts sagen.
Bzgl. Wharfedale ist die 9.5 auch ein möglicher Kandidat, ebenso wie die MA Bronze BR 5.
Ich hoffe beim Händler kannst Du sie mit den jeweils größeren Modellen vergleichen.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 30. Mai 2007, 15:18 bearbeitet]
janneck
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Mai 2007, 16:09
Hallo!

Ich würde empfehlen die EPOS ELS 303 anzuhören!
http://www.reson.de/product_info.php?info=p565_ELS303.html

Die können richtig Musik spielen fürs Geld,auch leise! Allenfalls ganz laut und Techno Bass ist nicht ihr Hauptgebiet.

Als Verstärker würde ich einen Marantz 4001 auch als gute Wahl sehen, zudem hat er Phono MM an Board (die NAD ja nicht mehr, da brauch man eine kleines extra Kistchen)

Gruss
schramme74
Stammgast
#6 erstellt: 30. Mai 2007, 16:41
Hallo,

eine Möglichkeit wäre auch Denon PMA-700AE zusammen mit einem Paar KEF IQ5. Die gibt es zwar nicht in Kirsch oder Alu, aber man kann zu Kirsch auch ein helles Holz wie z.B. Ahorn kombinieren.
Schönen Abend noch

Tom
windschief
Stammgast
#7 erstellt: 01. Jun 2007, 07:24
Hallo,

danke für Eure Anregungen. Da habe ich im Vorfeld noch was zum schmökern um eine beschränkte Endauswahl zu haben.

Von den Verstärkern hat mir der Denon gut gefallen. Er macht einen soliden Eindruck. Wie zuverlässig ist der? Gibt es eigentlich noch hörenswerte Verstärker von Kenwood? Ich habe ja mit meinem DA 9010 nur gute Erfahrungen gemacht. So er nicht das zeitliche segnet, gebe ich den auch nicht wieder her.

Zum Schluß noch eine Frage an die Ortskundigen unter Euch. Ich komme aus Jena. Hier kenne ich außer den üblichen Großmärkten keinen vernünftigen HiFi Laden. Für die Wharfedale soll es laut der offiziellen Homepage einen Händler in Erfurt geben. kennt Ihr noch einen vernünftigen Händler in der Gegend (Erfurt/Weimar/Gera) mit einer guten Auswahl?

Grüße
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 01. Jun 2007, 08:41

windschief schrieb:

Zum Schluß noch eine Frage an die Ortskundigen unter Euch. Ich komme aus Jena. Hier kenne ich außer den üblichen Großmärkten keinen vernünftigen HiFi Laden. Für die Wharfedale soll es laut der offiziellen Homepage einen Händler in Erfurt geben. kennt Ihr noch einen vernünftigen Händler in der Gegend (Erfurt/Weimar/Gera) mit einer guten Auswahl?

Grüße


Hallo,

also Monitor Audio kannst Du Dir bei folgendem Kollegen anhören:

Open Ohr Lutz Klottig
Kettenstrasse 6
99084 Erfurt
Tel:0361-5612535

KEF findest Du hier:

Händler: EP : Droese
Straße: Rankestr. 16
Stadt: 99310 Arnstadt
Bundesland: Thüringen
Telefon: 03628 60 22 11
Fax: 03628 79 02 05
Kontaktperson: Herr Droese

oder hier:

Händler: Multivisionen Andreas Iffland
Straße: Rennbahn 14
Stadt: 99817 Eisenach
Bundesland: Thüringen
Telefon: 03691 70 98 50
Fax: 03691 70 98 48
Web: www.multivisionen.de
Kontaktperson: Herr Andreas Iffland

und den nächsten Epos Händler findest Du hier:

http://www.reson.de/...e66d35d37c031873d0c6

Viele Grüsse

Volker
windschief
Stammgast
#9 erstellt: 01. Jun 2007, 12:58
Hallo,

danke für die schnelle Information. Ich werde mich mal in Erfurt umschauen.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage bis 1000 EUR
gnommy am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  28 Beiträge
stereo kombi amp+ls ca. 600?
spartianer am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  2 Beiträge
Stereo Amp und LS für ca 1.000?
wzweinulleins am 28.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  26 Beiträge
Stereo LS ca 1000 ?
xMeaningx am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 25.12.2011  –  14 Beiträge
Kaufberatung: Stand-LS Paar für 1000.- EUR
Studebaker am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2012  –  8 Beiträge
Stereo Standboxen+Amp <1000 eur (gebraucht)
ned--flanders am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  2 Beiträge
Kompakt/Stand-LS (+ Amp) für ca. 1000 ?
Wat3rblade am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 20.09.2013  –  14 Beiträge
Suche Stereo LS + AMP für Musik
maniberd am 21.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  3 Beiträge
Suche: Stereo Lautsprecher für ~ 1000 EUR
Neutros am 03.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  33 Beiträge
Geeignete Stereo-Lautsprecher für Achtziger-Amp (Onkyo A-35)
VladilO am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 25.07.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Wharfedale
  • KEF
  • Nubert
  • NAD
  • ASW
  • I-Can

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 55 )
  • Neuestes Mitgliedanatomie
  • Gesamtzahl an Themen1.345.863
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.478