Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker + LS um 1000 EUR

+A -A
Autor
Beitrag
andallthatcouldhavebeen
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Aug 2004, 19:14
Hi
Ich habe jetzt schon einiges hier im Forum gelesen zwecks meiner geplanten Anschaffung einer neuen Anlage. Weiterhin war ich dann bei mehreren Händlern Probehörn und hab jetzt folgende Favoriten.

Anlage 1: Gogler in Freiburg
Onkyo a 9211 + Dali StandLS (weiß leider nicht welche, lagen bei ca 500 Euro/Paar) Gesamtpreis (LS, Verstärker und Kabel)800 Euro

Anlage 2: Löb in Karlsruhe
Nad 320 bee + T+A StandLS (auch hier weiß ich nicht welche, hätten laut Verkäufer aber die Technik der T+A tal x2.1) Gesamtpreis 1080 Euro

Anlage 3: SG akustik in Karsruhe
Marantz pm 6010 OSE + Monitor Audio Silver S6 Gesamtpreis 1150 Euro

Desweiteren interessieren mich:
Cambridge 340 A
Yamaha AX 396
ausserdem LS von B&W, Elac und die Canton LE 109

Problem: Ich kann nicht genau sagen hat sich Anlage 1 schlechter angehört wie die anderen zwei, da fast 2 Wochen dazwischen lagen. Würde gerne LS direkt vergleichen kennt jemand einen Händler (Baden-Württemberg) der richtig viel Auswahl hat, um direkt vergleichen zu können.

Hätte auch gerne neue Vorsachläge für Verstärker und Lautsprecher.

Ich höre vor allem Rock, Metal. Auf Zimmergröße kann ich nicht achten da ich in den nächsten Jahren mehrmals umziehen werde. Preislich wär ich froh wenns günstig geht, kann bis ca. 1000 Euro gehen.
klingtgut
Inventar
#2 erstellt: 09. Aug 2004, 19:29

Problem: Ich kann nicht genau sagen hat sich Anlage 1 schlechter angehört wie die anderen zwei, da fast 2 Wochen dazwischen lagen. Würde gerne LS direkt vergleichen kennt jemand einen Händler (Baden-Württemberg) der richtig viel Auswahl hat, um direkt vergleichen zu können.


Hallo,

Du hast Dir aber auch drei völlig unterschiedliche Konzepte angehört,so dass man hier nicht unbedingt von besser oder schlechter reden kann.

Die S 6 würde ich z.B. dann empfehlen wenn Du sie auch frei aufstellen kannst,in Wandnähe oder womöglich in einer Raumecke macht sie eindeutig zuviel des guten.Da Du,wie Du selbst sagst öfter umziehen wirst würde ich eher nach einem etwas aufstellungsunkritischeren Lautsprecher suchen.
Eine Alternative wäre z.B. die kleinere S 5.Andere empfehlenswerte Lautsprecher gibt es z.B. noch von Quad, Wharfedale und ALR.

Eine sehr gute Alternative beim Verstärker wären die Cambridge Azur Modelle.

Viele Grüsse

Volker
imagick
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Aug 2004, 21:02
Ich habe auch gerade nach Verstärker & Boxen für eine Zweitanlage gesucht ...

Bei den Verstärkern habe ich Marantz 6010 OSE, Maranz PM-4400, NAD 320 BEE und Cambridge Azur 540A gehört und mich für den Cambridge entschieden. Der hat einen "warmen" Klang, ich fand ihn aber exakter als die Marantz-Geräte. Außerdem sieht das Teil super aus und ist genial verarbeitet.

Als Boxen hab ich mich für Regalboxen entschieden, die B&W DM601 S3. Außerdem hatte ich auch Monitor Audio Bronze B2, Wharfedale Anniversary 70 und KEF Q1 in der engeren Auswahl.

Allerdings hatte ich etwas weniger Geld veranschlagt als du: ich habe die B&W für €330 bekommen, den Azur 540A für ca. €380.

Normalerweise würde ich im Verhältnis zum Verstärker eher mehr Geld für Boxen ausgeben, aber Preis/Leistungsverhältnis war gut, und der Sound ist wirklich Klasse.

Natürlich geht nix über selber probehören ...


[Beitrag von imagick am 09. Aug 2004, 21:04 bearbeitet]
andallthatcouldhavebeen
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 11. Aug 2004, 17:50
Dieser Beitrag ist absolut inhaltslos.
Dieser Beitrag wurde nur geschrieben um dieses Thema wieder auf Seite 1 vorzufinden.
Dieser Beitrag wurde mit der Absicht geschrieben, dass er mehr gelesen wird.
Dieser Beitrag wurde desweiteren mit der Absicht geschrieben um mehr Antworten zu erhalten.
Dieser Beitrag ist hoffentlich nicht völlig umsonst.

ANDALLTHATCOULDHAVEBEEN
andallthatcouldhavebeen
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Aug 2004, 17:52
Ergänzung:
Ich danke natürlich den bisherigen Antwortern.
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Aug 2004, 18:58
Canton RC-L + Pioneer A-509R ~ 950€


wird nur schwierig die anzuhören...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker um 1000 EUR
Rega-BCA am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  2 Beiträge
Stereo-Verstärker+ Lautsprecher um 1000 EUR.
hardstylefan am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  2 Beiträge
Anlage bis 1000 EUR
gnommy am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  28 Beiträge
Suche LS und Verstärker/Reciever um 1000?
Boeller1701 am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  14 Beiträge
Vintage Verstärker +LS+ CDP/ Budget: 1000?
Harry_Haller am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  2 Beiträge
Suche: Lautsprecher & Verstärker, max. Budget 800-1000 EUR
zehnmark am 12.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  13 Beiträge
Stand-LS ~2000 EUR gesucht
meister_lampe am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  17 Beiträge
LS+Verstärker für <1000
der_emu am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2008  –  13 Beiträge
Kaufberatung: Stand-LS Paar für 1000.- EUR
Studebaker am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2012  –  8 Beiträge
LS und Verstärker bis 1500 EUR - Brauche Unterstützung
T-Bone79 am 19.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  57 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo
  • Pioneer
  • Yamaha
  • Cambridge Audio
  • SEG
  • Marantz
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedsubechin
  • Gesamtzahl an Themen1.346.076
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.345