Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CDP 500-1000 EUR ?

+A -A
Autor
Beitrag
RoHS
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Nov 2008, 10:07
Hallo,

mein alter NAD Monitor Series CDP gibt wohl Laufwerksseitig langsam den Geist auf...
Habe dann mal so in das Ding reingeschaut und festgestellt, dass außer viel Luft nur so ein paar vereinzelte Platinen vorhanden sind. Der Sound (British heißts hier im Forum) war nach meinem Geschmack. Lt. dem HiFi-Studio in Ulm hat sich seit erscheinen dieses Players wohl doch noch etwas auf dem Markt, was Wandler angeht (2600 ist von Anfang/Mitte der 90.er) getan.

Wenn ich die einzelnen Threads her so durchschmöker komme ich allerdings immer noch nicht auf einen grünen Zweig, was eine Kaufentscheidung angeht.

Meine kriterien:

Nachdem auch NAD die Farbe der Monitor-Series nicht mehr liefert, fällt die Sache mit der Anlage und Optik ins Wasser, hab eh mit dem Kenwood 9050S ein "Fremdelement" im Rack. Damit sprechen nur noch die Druckknöpfe der NAD's für den NAD C542.

Mich würde Euer Rat bzgl. der Verarbeitungsqualität der verschiedenen Player interessieren.

zur Auswahl stehen erstmal:

NAD C542
Cambridge Audio
Advance Acoustic MCD 203 V2
Rotel
Arcam CD17
Marantz

zumindest diese Marken kann ich direkt hier bei einem Händler anhören, und die wären auch vom Preis her moderat.

Da bekanntlich auch das Auge etc. mithört bin ich mir nicht sicher ob ich evtl. auch an die Schmerzgrenze von 1000-1300 EUR gehen soll und mir auch ne'n NAIM CD5i oder den neuen Cyrus CD 6 SE zumindest anhören sollte. Wie allerdings bekannt, ist da mit Objektiv nicht viel, da mich ein Gerät in der (Preis)-Klasse schon länger reizt. Ich will nur nicht für um 1000 EUR ein klappriges oder anfälliges Gerät, auch im Vergleich zur Preis/Leistungsklasse der erstgenannten.

Danke für Eure Hilfe.

AVBU
Stammgast
#2 erstellt: 24. Nov 2008, 11:01
Hallo.

Den MCD 203 habe ich seit 2,5 J.
Bin mit ihm klanglich sehr zufrieden. Die äußerliche Verarbeitung ist bei meinem der 1. Serie aber nicht so 100%ig.
Habe mir damals so einige, auch teurere, CDP z.B. Trigon, Marantz, Creek.... im Vergleich angehört. Auch gegen meinen T + A CD 1200 (2600DM) von Anfang der 90er.

Gruß
Andi
RoHS
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Nov 2008, 10:58
Hallo,

hat mir auch gefallen, war nur etwas von den Berichten hier im Forum abgeschreckt was die "klapprige" Lade und die Laufgeräusche angeht.
Bin hier "leider" etwas von meinem alten NAD verwöhnt, von dem hört man ausser beim TOC einlesen halt nichts.

Ich war schon am überlegen das LW tauschen zu lassen, allerdings (wie erwähnt) hieß es, dass sich in 15 Jahren halt doch etwas getan hat und es nicht unbedingt rentabel wäre ca 250-300 EUR in einen "veralteten" CDP zu stecken...

Ups, der alte CDP ist ein Monitor Series 5000 nicht 2600...


[Beitrag von RoHS am 25. Nov 2008, 13:33 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AMP+CDP für 1000?
maxus1 am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  9 Beiträge
CD Player bis 1000 EUR
hd-man68 am 20.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  20 Beiträge
Verstärker + LS um 1000 EUR
andallthatcouldhavebeen am 09.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  6 Beiträge
Verstärker bis 500? + CDP bis 300? gesucht
ziffer am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  3 Beiträge
Regallautsprecher oder StandLS bis 1000.-EUR
isar-zecke am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  15 Beiträge
CDP zwischen 1.500 - 2.500 EUR
am 20.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.06.2006  –  17 Beiträge
Anlage bis 1000 EUR
gnommy am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  28 Beiträge
Verstärker um 1000 EUR
Rega-BCA am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  2 Beiträge
Anlage für 1000 EUR
Dream_Theater am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  17 Beiträge
Plattenspieler bis 500 Eur?
Zitz am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 01.07.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • T+A
  • Advance Acoustic
  • Cyrus
  • Naim Audio
  • Encore

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.961