Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärkerempfehlung gesucht.

+A -A
Autor
Beitrag
alex_b07
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Jun 2007, 10:54
Hallo,
ich möchte mir neue Lautsprecher und einen Verstärker zulegen.
Bei den LS sind drei übrig geblieben:

Cabasse Altura Riva
T+A Criterion TR 400
Dynaudio Focus 140

Um das jetzt weiter einzugrenzen würde ich jetzt gerne alle Lautsprecher mit einem Verstärker (so bis 1000 EUR) hören.
Welchen würdet Ihr wählen?

Händler haben mir NAD empfohlen. Was wären Eure Alternativen?
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 26. Jun 2007, 11:05
z.B. den Music Hall a25.2

http://www.ms-technik.de/musichall.htm

Preis ca. 700 Eurolein

Vertrieb über Phonar LS und Händler von Phonar LS


[Beitrag von Haichen am 26. Jun 2007, 11:05 bearbeitet]
Andi71
Stammgast
#3 erstellt: 26. Jun 2007, 11:47
Hi,
da kann ich nur zustimmen .
Habe meinen Music Hall A25.2 am Freitag bei meinem Händler bestellt und hoffe, das er mich bald anruft um mein neues Schätzchen abzuholen.
Unbedingt anhören.Habe Ihn mit Advance Acoustic MAP 305,Audiolab,Cambridge Azur 640 verglichen .And the winner is...
Gruß Andi
alex_b07
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 26. Jun 2007, 20:49
Eure Empfehlung hört sich ja interessant an. Ich befürchte nur, dass keiner der Händler bei denen ich die oben genannten Boxen hören kann, diese Verstärker führt.

Sonst keine Vorschläge???
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 26. Jun 2007, 21:29
Hallo,

ich betreibe meine Focus 140 mit Camtech C101/P101 was etwa den heutigen Audiolab 8000Q/8000P entspricht. Audiolab wurde aber schon genannt. Die Händlerempfehlung NAD ist auch gut. Weitere Alternativen: Creek EVO Amp, Atoll IN100, Pioneer A9

Gruß
Bärchen
klingtgut
Inventar
#6 erstellt: 26. Jun 2007, 21:30

alex_b07 schrieb:
Eure Empfehlung hört sich ja interessant an. Ich befürchte nur, dass keiner der Händler bei denen ich die oben genannten Boxen hören kann, diese Verstärker führt.

Sonst keine Vorschläge???



Haben die einen Creek Evo vorführbereit ?

Alternativ würde ich mich mal bei Audiolab, Arcam oder Musical Fidelity umschauen.

Viele Grüsse

Volker
jopetz
Inventar
#7 erstellt: 26. Jun 2007, 22:24
Hi,

Noch ein Vorschlag: Shanling A100 -- ähnlich wie der MusicHall, aber mit noch ein bisschen mehr Power. Müsste sich auch für ca. 700 Euro bekommen lassen.

Zum MusicHall: aus welcher Gegend kommst du denn? Den sieht man nämlich schon ab und an...

Gruß,
Jochen
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Jun 2007, 22:27

alex_b07 schrieb:

Händler haben mir NAD empfohlen.

Damit kannst Du eigentlich nicht viel falsch machen
Murray
Inventar
#9 erstellt: 26. Jun 2007, 22:35
Hi,

der Verstärkerklang ist im Vergleich zu Lautsprecherklang und Raumakustik verschwindend gering. Die empfohlenen NADs sind ihr Geld wert, ansonsten würde ich in deinem Fall eher auf Ausstattungsfeatures, Leistungsdaten sowie Haptik und Optik achten.

Harry
alex_b07
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 26. Jun 2007, 22:53
@Jopetz:
ich war jetzt bei diversen Händlern im Bereich Düsseldorf/Wuppertal/Ruhrgebiet. Von Music Hall habe ich da nichts gesehen (was nicht heisst, dass ich die Geräte nicht vielleicht irgendwo übersehen habe) Wurde mir aber auch von keinem Händler empfohlen.

Creek und Arcam waren da schon eher anzutreffen.
alex_b07
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 27. Jun 2007, 16:55
Danke für die Hinweise. Habe jetzt mit Creek Evo, Heed Obelisk und Myryad MI-120 gehört.
Die Kombi Myryad und Dynaudio Focus 140 hat mir am besten gefallen.
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 27. Jun 2007, 17:10
Details bitte
alex_b07
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 27. Jun 2007, 18:34
Details... natürlich mein persönlicher Geschmack...
alle mit Dynaudio Focus 140:

Creek: eher zurückhaltend, mir ZU zurückhaltend
Heed: mit Leichtigkeit, irgendwie relaxed, Höhen luftig
Myryad: auch luftig, aber mit Knack, und das Klangbild ist wie festgenagelt im Raum, mein Favorit

Ihr seht schon, das HiFi-Vokabular ist mir nicht so geläufig; hoffe, das gibt meinen Eindruck wieder.
Teilweise SEHR teure Kabel in der Vorführung. Ob das wirklich wesentlichen EInfluss hat, kann ich nicht sagen. 300 EUR für 2x3m LS-Kabel sind mir definitiv zu teuer.

Und mit dem Myryad ist übrigens auch die Cabasse Riva toll. Bei geringen Laustärken besser als die Dynaudio.
CarstenO
Inventar
#14 erstellt: 01. Jul 2007, 06:00
Moin Alex,

die Boxen aus Deiner Auswahl sind klanglich ja schon schwer unterschiedlich. Ich selbst besitze die Dynaudio Focus 140 und meine, je mehr Qualität vom Verstärker kommt, umso besser werden sie.

Ich betreibe sie mit einem Creek 5350 SE und habe zu Hause als Alternative einen Cambridge Azur 540 A V2, einen Dynavox VR 70 E2 (Chinaröhre), einen Technics SA-250 (Receiver), einen Onkyo TX-7420 (Receiver), einen Yamaha AX-500 und einen Grundig V 2000 gehört.

Der Creek passt am besten, er hat genügend Leistung und ein prima Auflösungsvermögen. Mit gleicher Tendenz, nur von allem etwas weniger, bot der Cambridge. Leistungsmäßig okay, aber im Hochton etwas zischelig war der Dynavox. Ein Tipp, wenn Klassiker im System spielen sollen, ist der Grundig V 2000. Ich hätte nicht gedacht, dass der so gut ist. Ihm fehlen allenfalls Ortbarkeit und Auflösungsvermögen. Yamaha AX-500 und Onkyo TX-7420: langweilig, Technics SA-250: nicht schlecht.

Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Criterion TB 140 von T + A
HiFi-Laie am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker zu Dynaudio Focus 140?
hotu am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  25 Beiträge
verstärker für dynaudio focus 140
werner_michael am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  24 Beiträge
Welchen Lautsprecher bis 1000? mit Verstärker
Bass88 am 02.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  23 Beiträge
Lautsprecher- und Verstärkerempfehlung für 2500 Euro
zweipack am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  38 Beiträge
Lautsprecher & Verstärker bis 400?
Dani222 am 10.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.07.2011  –  19 Beiträge
Neue Verstärker oder Lautsprecher?
marvstar am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 05.10.2008  –  11 Beiträge
Neue Lautsprecher gesucht
h3rcules am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker für T+A Criterion TAL 160?
manfalcon am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  16 Beiträge
Amp oder LS gesucht bis 200 EUR. Ehemals: Was sind das für Lautsprecher?
Towelie90 am 07.04.2014  –  Letzte Antwort am 08.04.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Myryad
  • Advance Acoustic
  • Dynaudio
  • Audiolab
  • Cambridge Audio
  • Music Hall
  • T+A

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder815.957 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedRotary41
  • Gesamtzahl an Themen1.361.674
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.936.332