Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


wiedereinstieg in den hifi bereich. empfehlungen?

+A -A
Autor
Beitrag
thron4you
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jul 2007, 18:37
hallo zusammen,

nachdem ich vor einigen jahren vom hifi bereich in den surround kino bereich gewechselt bin, habe ich mit der zeit festgestellt das mir das stereo doch sehr fehlt.

zwar habe ich eine gute surround anlage und der kino klang ist auch überragend, allerdings hinkt der stereo klang doch deutlich hinterher.

ich hatte mal eine kenwood l1000 anlage mit b&w 800 serie2 ls und war damit sehr zufrieden. hören tu ich eigentlich alles quer beet, hauptsächlich pop aus den 80ern, acdc und auch klassik hin und wieder.

nun meine frage (da ich auch nicht auf dem aktuellsten stand bin) welche empfehlungen gibt es für eine gute hifi stereo anlage?

die ls dürfen so bis max. 3.500 kosten (das paar), bei der anlage bin ich unschlüssig, sollte halt gut dazu passen. wichtig ist mir vor allem ein guter klang, ähnlich meiner früheren kombination.

danke und grüße
andy


[Beitrag von thron4you am 12. Jul 2007, 18:39 bearbeitet]
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 12. Jul 2007, 18:58
Hallo Andy!

Wenn Du bei B&W bleiben möchtest, so höre Dir mal im Fachhandel dazu Rotel Elektronik an.

Bei der Masse an guten Audiokomponenten solltest Du Dir Zeit lassen und auch mal Dir gänzlich unbekannte Marken hören.
Auch andere LS.

Sehr wichtig:
Eine Hifi-Stereo Kette spielt so gut auf, wie es der vorhande Hörraum (Raumakustik) erlaubt!

Es ist IMHO immer wieder der gleiche, alte Lösungsansatz:

-Händler kontakten
-Raumakustik beschreiben (genaue Angaben zum Hörraum)
-Hörtermine bei mehreren Händlern vereinbaren
(mit Deinen CD Favoriten, etc.)
-Hifi Kette und LS at home testen!

Also, Zeit nehmen und hören!
Schlechter Händler-Service sollte Dich von Deinem Ziel nicht ablenken.

thron4you
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jul 2007, 18:00
danke für die tipps.

konkret würde ich gerne eine kleinere anlage als früher bevorzugen, ich dachte an audio analogue primo oder etwas in der richtung.
hat da jamand schon erfahrungen mit besseren komaktanlagen? tipps und empfehlungen?

auch von den boxen würde ich gerne etwas kleineres suchen. dachte auch hier an kompakt ls. 3-wege wird es wohl nicht viele geben. gibt es überhaupt welche?
auch hier die frage nach tipps und empfehlungen?

gruß
andy
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 22. Jul 2007, 23:38
Hallo,

bei guten Minianlagen fällt mir die Onkyo PHA-933 ein, die sehr gut mit der Monitor Audio GS 10 oder der Dynaudio Focus 140 oder auch noch mit der Contour S1.4 zusammen passt.

Was ich mir auch gut vorstellen könnte wäre z.B. die Dali Helicon 300 an der X-Serie von Musical Fidelity

Der recht kräftigen Audio Analogue Primo würde ich z.B eine 8er B&W oder Dynaudio Confidence C1 durchaus zutrauen

Gruß
Bärchen
Torsten_Adam
Inventar
#5 erstellt: 22. Jul 2007, 23:55
Kannst du nicht Stereo in deine "überragend" klingende Mehrkanal-Anlage einbinden?
Wenn du früher mit den 80er B&W gehört hast, dann wird alles kleinere dir etwas dünn klingen.
Stones
Gesperrt
#6 erstellt: 23. Jul 2007, 07:01
Hallo:

Folgender Vorschlag:

JM Lab Electra 927 BE, Neupreis war 4400 Euro,
gibt es im Audio Markt für ca. 2400 Euro das Paar.

Verstärker: Denon PMA 2000 AE, ca 1000 Euro gebraucht
oder : Denon PMA 2000 ML IV ca. 800 Euro gebraucht.

CD- Player: Denon DCD 1500 AE oder DCD 2000 AE.
Der 1500'er kostet neu 560 Euro, gebraucht bekommst Du ihn für ca. 450 Euro. Den 2000'er bekommst Du gebraucht für
ca 750 - 800 Euro.

Viele Grüße

Stones


[Beitrag von Stones am 23. Jul 2007, 07:02 bearbeitet]
thron4you
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Jul 2007, 16:15
@ Torsten_Adam
zum einen ist stereo einbinden in eine mehrkanalanlage nicht ganz ohne und zum anderen ist der klang dann meist auch nicht optimal und komplett wollte ich meine mehrkanalanlage auch nicht umbauen, da sie wohl dämnächst einen eigenen raum bekommt.

die b&w waren schon eine wucht, aber es hat sich ja einiges, auch im ls bereich, getan und ich hoffe mal auf ein paar gute tipps.

@ Stones
gebrauchtem gegenüber bin ich etwas skeptisch und es ist nicht ganz so meins, eine ausnahme wenn es vom händler kommt. aber die jm lab schau ich mir mal an.

@ baerchen.aus.hl
die audio analogue primo-serie würde mir sehr gut gefallen, klein und leistungsstark, aber habe bis jetzt noch nicht viel darüber gehört.
kann vielleicht jemand etwas mehr über die audio analogue primo sagen?

gruß
andy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nach 10 jahren wiedereinstieg - aber was nun
scheich_dings am 24.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  14 Beiträge
HiFi Wiedereinstieg nach Jahren
#linn-fan# am 28.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  69 Beiträge
Kaufberatung Vollverstärker (Wiedereinstieg)
Kemi71 am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 07.07.2016  –  16 Beiträge
Hifi Wiedereinstieg. Was könnt ihr empfehlen?
LordShorty am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  24 Beiträge
Standlautsprecher: Empfehlungen für Wiedereinsteiger
BabbleBoy am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  46 Beiträge
Wiedereinstieg ins Musikhören
Hans-_Peter am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  8 Beiträge
Empfehlungen aus Ebay
JtoBK5 am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  16 Beiträge
Einstieg in den High End Bereich?
Cognac am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  21 Beiträge
Hifi Händler in Hamburg
JohnJRambo am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  23 Beiträge
Wie gelingt Wiedereinstieg: Renovieren oder alles neu?
larghetto am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Onkyo
  • Denon
  • Monitor Audio
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 95 )
  • Neuestes MitgliedPH2111
  • Gesamtzahl an Themen1.345.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.695