Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo System für 600-800€ (Boxen und Verstärker)

+A -A
Autor
Beitrag
Paida
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Aug 2007, 14:28
Hallo Musikliebhaber,

da sich vor einigen Tagen meine Kompaktanlage verabschiedet hat bin ich nun auf der Suche nach was "handfestem" was mir ebenfalls für einige Jahre treue Dienste in Sachen Hörgenuss leistet.

Komm ich mal zur Sache,

ich brauche ein vernünftiges Paar Boxen (bevorzugt Standboxen, aber wenns nen Geheimtipp gibt dürfens auch Regalboxen sein!), sowie einen dazu passenden Stereoverstärker. Die Boxen sollten hierbei den größten Umfang des Budgets in Anspruch nehmen.

Ich hoffe Ihr könnt mir hier ein paar nützliche Empfehlungen dalassen!!!


Danke schonmal im Vorraus!!!
Mojo1604
Stammgast
#2 erstellt: 22. Aug 2007, 14:32
Moin,

dieses Thema wird jeden Tag ungefähr hundert mal hier durchgekaut. Ich empfehle als erstes dieshier.
Paida
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Aug 2007, 16:49
nachdem ich mich ein wenig umgesehen habe werde ich mich wohl für DIESE netten Boxen entscheiden, wo ich bei 500€ wäre.

Nun fehlt mir nur noch ein vernünftiger Verstärker.
Leider konnte ich hierzu keine wirklich überzeugenden Tipps finden, vielleicht kann mir ja da noch jemand ein wenig weiterhelfen, ein Preisrahmen bis 200€ sollte da denke ich genügen um was gutes fürs Geld zu erhalten!
Nextman
Stammgast
#4 erstellt: 22. Aug 2007, 19:20
sag doch mal, wie groß ist dein raum und was hörst du und über was(PC, Cd-Player,...)
Paida
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Aug 2007, 20:36
Also mein Raum is ca 30m² groß könnte aber sein das der in naher Zukunft ein wenig kleiner wird, Studentenbude und so^^

Musik höre ich so ziemlich alles, außer Techno oder sowas, hauptsächlich aber Gitarrenmusik, diese dann über nen cd-player!

Habe mal den hier gefunden, wäre zwar bissl teurer als wie ich es mir vorgestellt hatte, aber hat auch durchweg sehr gute bewerungen erhalten. Vielleicht kann mir ja auch jmd etwas vergleichbare für ein paar Penunsen weniger empfehlen?


[Beitrag von Paida am 22. Aug 2007, 21:23 bearbeitet]
balou156
Stammgast
#6 erstellt: 23. Aug 2007, 06:24
Moin,
der Verstärker ist schon mal eine gute Richtung, die von Dir genannten Nuberts können sich mit Sicherheit auch hören lassen. Du solltest aber unbedingt versuchen, das mal mit eigenen Ohren zu hören und dann urteilen!
Ein Tip von mir, was Lautsprecher angeht, wären diese und liegen bei 499,- Euro, eine klangliche und optische Alternative zu den Nuberts, imposant noch dazu. Bei einem Raum von 30qm auch noch prima zu stellen.
Doch es geht nichts über selber hören, ganz wichtig!

Gruß
Uwe
mcrob
Stammgast
#7 erstellt: 23. Aug 2007, 07:37
alternativ auch folgendes beim gleichen händler.

sicherlich ein schnäppchen

ASW Cantius
MjjR
Inventar
#8 erstellt: 23. Aug 2007, 08:37
die nubert haben einen etwas schwachen wirkungsgrad (der große denon sollte aber trotzdem reichen).

die mission m35 und die asw cantius 6 wirken etwas interessanter (aber das ist rein subjektiv), da ist es auch vielleicht möglich, die in deiner nähe zu hören.

nubert kann man, glaub' ich, bestellen und bei nichtgefallen zurückschicken.

grüße,
balou156
Stammgast
#9 erstellt: 23. Aug 2007, 08:38

mcrob schrieb:
alternativ auch folgendes beim gleichen händler.

sicherlich ein schnäppchen

ASW Cantius


Wirklich ein sehr schöner Lautsprecher, klanglich bestimmt eine ganz feine Sache!

Hast Du ihn schon mal hören können?

Gruß
Uwe
mcrob
Stammgast
#10 erstellt: 23. Aug 2007, 08:50
hallo uwe,

hab die cantius 4se kurz hören können.
werde mir demnächst nochmal deutlich mehr zeit nehmen.

hat mir direkt zugesagt. wirklich eine klasse räumlichkeit und sehr "musikalisch" ... ich hab es da nicht so mit den klangbeschreibungen
es kommt alles sehr präzise, aber nicht analytisch oder kalt ... oder wie man das nennen mag.

hab bis jetzt nur eine nubert 380 (?) hören können.

da würde ich die ASW subjektiv 1-2 klassen drüber ansiedeln. zumindest für mich persönlich. der nubert sound sagt mir nicht so zu.

was man sich auch noch ansehen könnte wäre eine kef q5
balou156
Stammgast
#11 erstellt: 23. Aug 2007, 09:28
Also ich habe die Nubert 381 zu hause gehabt und muß eigentlich sagen, das sie für das Geld und ihre Größe schon ein klasse Lautsprecher ist. Aber wie Du schon geschrieben hast, sollte man den Sound der Nuberts mögen!
Jetzt bin ich eigentlich mit meinen Mission M 35i zufrieden, da ich aber sehr Experimentierfreudig bin, juckt es mir ein wenig in den Fingern, auf der Suche nach meinem Sound (der mir gefällt und nicht irgendwelchen Testredakteuren). Vielleicht wird es auch ein anderer Verstärker, mal sehen.

Gruß
Uwe
Paida
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 23. Aug 2007, 11:25
Danke erstmal für die Tipps, jetzt muss ich mir das mit den Boxen doch nochmal ernsthaft überlegen !

Um aber nochmal auf den Receiver zurückzukommen...

habe von Denon noch einen, in einer Stufe billiger gefunden und zwar den hier! Bewertungen klingen ja nicht so schlecht...

Bin jetzt allerdings auch noch am überlegen ob ich mir direkt auch noch nen cd-player zulegen soll...

Habe da auch nochmal bei Denon geschaut (weiß nicht genau, aber ich denke mal das es doch besser ist die Komponenten von der gleichen Firma zu haben oder?) und der günstigste ist FAST so teuer wie der günstigere og Verstärker.

Hatte erst geplant die Audio Cd's über meinen 35€ "teuren" dvdplayer abzuspielen.

Gäbe es da vielleicht eine andere Kombination bezüglich Verstärker / Cdplayer??? Evtl Auslaufmodelle oder SE's wie bei den Boxen, weil ich glaube bei Guenstiger.de haben die immer nur die neuesten Produkte im Angebot. oder irre ich mich da?

Wäre für weitere Tipps natürlich dankbar
mcrob
Stammgast
#13 erstellt: 23. Aug 2007, 11:31
kommt drauf an was du willst

soll alles optisch zusammen passen oder gut klingen oder beides.

ansonst könnte man was gebrauchtes nehmen. ein guter cd player wird so für 50 euro zu haben sein. ein amp in der klasse des denon und höher sicher auch für 100 zu bekommen.
balou156
Stammgast
#14 erstellt: 23. Aug 2007, 11:36

Paida schrieb:
Danke erstmal für die Tipps, jetzt muss ich mir das mit den Boxen doch nochmal ernsthaft überlegen !

Um aber nochmal auf den Receiver zurückzukommen...

habe von Denon noch einen, in einer Stufe billiger gefunden und zwar den hier! Bewertungen klingen ja nicht so schlecht...

Bin jetzt allerdings auch noch am überlegen ob ich mir direkt auch noch nen cd-player zulegen soll...

Habe da auch nochmal bei Denon geschaut (weiß nicht genau, aber ich denke mal das es doch besser ist die Komponenten von der gleichen Firma zu haben oder?) und der günstigste ist FAST so teuer wie der günstigere og Verstärker.

Hatte erst geplant die Audio Cd's über meinen 35€ "teuren" dvdplayer abzuspielen.

Gäbe es da vielleicht eine andere Kombination bezüglich Verstärker / Cdplayer??? Evtl Auslaufmodelle oder SE's wie bei den Boxen, weil ich glaube bei Guenstiger.de haben die immer nur die neuesten Produkte im Angebot. oder irre ich mich da?

Wäre für weitere Tipps natürlich dankbar :hail


Ich würde Dir zu einem gebrauchten CD-Player raten, da kannst Du für kleines Geld, doch schon etwas vernüftiges finden und der ist dann mit Sicherheit alle mal besser, als Dein jetziger DVD-Player. Es muß auch nicht unbedingt die gleiche Marke wie Dein Verstärker sein, hätte aber den Vorteil, das Du mit einer Systemfernbedienung vom Verstärker, auch den CD-Player steuern kannst. Klanglich oder so, macht sich das mit Sicherheit nicht bemerkbar.

Gruß
Uwe
Paida
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 23. Aug 2007, 12:08
wo kann man denn nach GUTEN gebrauchten cdplayern gucken?
ebay????

Weil wenn ich nen günstigen guten finden würde, würde mein Budget ja noch für den Teureren Verstärker reichen oder kann mir jmd mal kurz die wirklich wichtigen Unterschiede aufzeigen, welche die 100€ ausmachen?

Wie gesagt ich will "nur" Musik hören und das in guter Qualität, wenn der andere drei Anschlüsse mehr hat die ich nicht wirklich brauche, die beiden sich jedoch klanglich nicht viel nehmen, kann ich mir auch mit gutem Gewissen die günstigere Alternative kaufen!!!
balou156
Stammgast
#16 erstellt: 23. Aug 2007, 12:20
Einfach mal hier im Forum, Biete-Bereich und dann bei Quellen nach gucken. Ist einer u.a von Denon drin, hier

Gruß
Uwe
balou156
Stammgast
#17 erstellt: 23. Aug 2007, 12:23
Zu dem könnte ich Dir auch noch einen Denon PMA 1500 AE Verstärker anbieten, liegt aber bei 515,- Euro!

Gruß
Uwe


[Beitrag von balou156 am 23. Aug 2007, 12:24 bearbeitet]
Paida
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 23. Aug 2007, 12:43
hmm das is mir dann doch ein wenig zu teuer, dann doch lieber den für 270 euronen^^

Meint Ihr denn der Player kann noch was, ich mein 10 Jahre alt, aber dafür halt nur noch 80€

Der kann aber nich zufällig, trotz seines Alters auch gebrannte Cd's abspielen?

Ich mein hauptsächlich höre ich nur Originale aber man stellt sich ja doch schonmal ganz gerne ne eigene Compilation zusammen...
aetzchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 23. Aug 2007, 16:46
also ich habe den pma500ae bei mir zu hause stehen in so sagen wir 20m2. klingt super nett...hatte nämlich auch überlegt ne nummmer größer zu wählen-kann aber jetzt nicht sagen, dass der kleine schwach auf der brust ist.
habe also ähnliche probleme wie Paid, suche nämlcih auch ne nette standbox. meine jbl sind nämlich nicht das wirklich wahre
also ich kann mit gutem gewissen zum 500er raten,gerade als student.
dawn
Inventar
#20 erstellt: 24. Aug 2007, 16:39
Der genannte Denon ist Baujahr 87, also 20 Jahre alt, das ist schon sehr alt für nen CD-Player. Wobei man natürlich nicht weiß, wieviele Betriebsstunden der nun schon tatsächlich hinter sich hat. Mit gebrannten CDs haben ältere Geräte mitunter Probleme. Ob das bei diesem der Fall ist, weiß ich nicht.

Ansonsten, der Yamaha CDX-496 oder 596 ist nen sehr guter, gängiger CD-Player, den man bei ebay regelmäßig bekommt und noch aus diesem Jahrtausend ist und ist auch für ca. 100 Euro zu haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo System für 600-800?
Paida am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  6 Beiträge
Stereo System 700 - 800 ?
kayh123 am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  12 Beiträge
Stereo System für maximal 800?
philipb am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  11 Beiträge
Stereo statt Surround für 600-800 Euro
jfk1987 am 23.04.2011  –  Letzte Antwort am 30.04.2011  –  11 Beiträge
Verstärker und Boxen 600-800 ? wanted
Ralf_W_aus_S am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  12 Beiträge
Suche Boxen + Verstärker max 800?
Schnabeltier am 16.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  5 Beiträge
Stereo (Boxen + Verstärker) für max 600 EUR
Alex_BZ am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  2 Beiträge
Stereo Boxen + Verstärker für 800 Euro für GOA
Jamer am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  8 Beiträge
Stereo-System um 600? für Metal
Haidy am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  52 Beiträge
Verstärker für vitas 800
patatas am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedMarkusKR71
  • Gesamtzahl an Themen1.345.890
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.323