Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W 683 und mein Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
pollux81
Stammgast
#1 erstellt: 05. Sep 2007, 06:35
Hallo Forum,
ich war bei den Hifi-Profis um mir Lautsprecher anzuhören und habe dort die B&W 683 gehört. Habe dort auch mit anderen LS verglichen und muss sagen, dass die B&W mich voll überzeugt haben. Jetzt habe ich drei Fragen:

- Passen meine Verstärker/Receiver eigentlich dazu: Marantz 1180DC, HK AVR 2000

- Ist mein Raum (500x350cm + 253x235cm L-förmig = 24qm) vielleicht zu klein?

- Welche Konkurrenten könnten mir noch gefallen (der Händler hatte ja nicht alles da. Und ich glaube, wir haben Äpfel mit Birnen verglichen?)

Hier im Forum wurde ich auf Kef IQ9 aufmerksam, außerdem reizt mich noch die nuBox 681. Vielleicht könnt Ihr mir ein paar Modelle nennen, die im Preissegment bis 1500€ das Paar liegen und empfehlenswert sind.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Sep 2007, 07:52

Habe dort auch mit anderen LS verglichen

Wäre vielleicht ganz nützlich zu wissen, welche das waren
ovale
Stammgast
#3 erstellt: 05. Sep 2007, 08:21

pollux81 schrieb:


- Ist mein Raum (500x350cm + 253x235cm L-förmig = 24qm) vielleicht zu klein?


Hier im Forum wurde ich auf Kef IQ9 aufmerksam,

Vielen Dank für Eure Hilfe!

probieren geht über studieren!
Dennoch würde ich Dir von der IQ 9 bei diesem Raum eher abraten. Probier mal die IQ 7 und auch die kleinere 685 von B& W. Ob die 683 eine gute Wahl ist kann ich nicht beurteilen.
Die NuBox kenne ich überhaupt nicht.

Viele Grüße
PS. Es lohnt sich immer auch mal billigere LS anzuhören.
Zitz
Stammgast
#4 erstellt: 05. Sep 2007, 12:04

ovale schrieb:

pollux81 schrieb:


- Ist mein Raum (500x350cm + 253x235cm L-förmig = 24qm) vielleicht zu klein?


Hier im Forum wurde ich auf Kef IQ9 aufmerksam,

Vielen Dank für Eure Hilfe!

probieren geht über studieren!
Dennoch würde ich Dir von der IQ 9 bei diesem Raum eher abraten. Probier mal die IQ 7 und auch die kleinere 685 von B& W. Ob die 683 eine gute Wahl ist kann ich nicht beurteilen.
Die NuBox kenne ich überhaupt nicht.

Viele Grüße
PS. Es lohnt sich immer auch mal billigere LS anzuhören.


Die 685 ist aber ne Kompakte (nur mal so angemerkt) ich denke Du meinst die 684...
Wieso haben die eigentlich die Zahlen umgedreht (kleinere Zahl grössere Box? )

Alternativ könnte man sich:

Phonar Veritas P5, Elac F 209 oder die Auslaufmodelle der Wharfedale Opus 1, sowie Triangle Antal EX oder Altea EX anhören.
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Sep 2007, 12:30

Wieso haben die eigentlich die Zahlen umgedreht (kleinere Zahl grössere Box? )

Ist doch bei der 7er und 8er Reihe auch so
ovale
Stammgast
#6 erstellt: 05. Sep 2007, 12:53
@ Zitz,
nein ich meinte wirklich die 685.
Diese Box wurde zur Kompaktbox des Jahres 2007/08 gewählt und hat sehr gut in der internationalen Presse abgeschnitten.
Die 683 hat eher ein zwiespältiges Urteil bekommen.
Dennoch das muss jeder selbst testen, aber ich denke, daß eine Kompakte in dem kleineren Raum sehr schön aufspielen würde.
Ich persönlich würde eher die 803 S kaufen, aber das ist ja ein ganz anderes Thema.
Wenn das Geld reicht würde ich auch mal eine 805 S anhören.
blackblade85
Inventar
#7 erstellt: 06. Sep 2007, 06:39
Hi,

Ich kann ovale nur zustimmen, ich hab meine Pianocraft mit den 685 aufgemotzt und klingt wirklich sehr schön und rund. Mit 600€ das Paar wirklich ein Schnäppchen.

Mfg Thomas
Zitz
Stammgast
#8 erstellt: 07. Sep 2007, 11:39
@ ovale

achso alles klar...

Dann hab ich das falsch verstanden.

Ich dachte, da in erster Linie Stand LS genannt wurden, dass Du auch nen Stand LS empfehlen wolltest. Da passten dann für mich 2 Dinge nicht zusammen.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker zu B&W 683
buutinie am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  10 Beiträge
passender Verstärker für B&W 683 gesucht
Luximage am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  9 Beiträge
Passender Stereo-Verstärker zu B&W 683
*Hwoarang* am 29.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  18 Beiträge
Passender Verstärker für B&W 683
cwek51 am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  2 Beiträge
B&W 683 mit welchem Verstärker + Soundkarte?
Adem67 am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  24 Beiträge
welcher Verstärker zu B & W 683?
lambogallardo am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  2 Beiträge
Passender Verstärker zu B&W 683
gilmoure am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  113 Beiträge
B&W 683
Rabauke14 am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  2 Beiträge
Verstärker für B&W 683
Hagbart84 am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  27 Beiträge
B&W 683
Atlankoeln am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • KEF
  • Harman-Kardon
  • Nubert
  • Phase Linear

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.969