Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Verstärker und StandLS +/- 600€

+A -A
Autor
Beitrag
yborgy
Neuling
#1 erstellt: 05. Dez 2007, 14:44
Hallo allerseits,

Was HiFi angeht bin ich ein totaler Anfänger, möchte mir nun aber einen Verstärker und Standlautsprecher für mein Zimmer (~20m²) kaufen, aber vielleicht auch noch größere Räume (laut) beschallen. Das Budget beläuft sich auf 600 - 700€, ich würde aber auch noch was drauf legen, wenn man damit noch was erreichen kann.

An Musik höre ich:
40% Rock/Metal/industrial
30% House/Elektro
20% Hip Hop
10% Rest

Als Quellen dienen zunächst ein Technics Plattenspieler und ein PC mit Creative Soundkarte.

Nach dem, was ich bisher gelesen habe wäre der Denon PMA-500AE für meine Zwecke wohl gut geeignet. Als Boxen habe ich im Auge:

Canton LE 190 bei HI
Quadral Argentum 07.1 bei HI
KEF Q5 bei Die 4 Helden
Nubert nuBox 481

Diese Boxen gefallen mir alle sehr gut von der Optik, jetzt wollte ich von euch wissen, wie es mit dem Ton bzw. Preis Leistung aussieht (Ich weiß, dass der Ton höchst subjektiv ist, aber vielleicht gibt es den ein oder anderen der mir sagen kann wie sich die Boxen mit den o.g. Musikstilen vertragen).
Vielleicht gibt es auch noch andere Boxen/verstärker die für mich empfehlenswert wären...

Als letztes müsst ihr mir auch mit der Verkabelung der Boxen/Verstärker weiter helfen, davon habe ich sogut wie garkeine Ahnung.

Danke für die Hilfe und ich hoffe ich verlange nicht zuviel,
yborgy
dawn
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2007, 23:57
Die von Dir genannten unterscheiden sich schon sehr. Die KEF und Nubert sind eher "Schönspieler", schon empfehlenswert, aber nicht unbedingt erste Wahl für Sachen wie Rock und House finde ich. Die Quadral wären mir persönlich zu dumpf und die Canton zu grell. Ist natürlich alles Geschmackssache.

Falls was gebrauchtes auch in Frage kommt, empfehle Dir die Acoustic Resarch hier: http://cgi.ebay.de/A...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Klanglich ganz hervorragend und sehr robust und belastbar. Die machen auch richtig Spaß, wenn man mal lauter dreht. Sind sicherlich für deutlich unter 300 Euro zu haben.

Beim Denon-Amp bin ich einverstanden...


vielleicht auch noch größere Räume (laut) beschallen


... für ne Party-Beschallung eines 30 qm-Raums oder mehr solltest Du allerdings damit sehr vorsichtig sein.

Bei der Verkabelung brauchst Du nichts besonderes zu beachten. Als LS-Kabel bist Du z.B. mit den Sommer Meridian SP225 auf der sicheren Seite, gehen immer recht günstig bei ebay.
yborgy
Neuling
#3 erstellt: 06. Dez 2007, 16:16
Ne gebrauchte nehme ich auch, nur werd ich das Geld wohl vor weihnachten wohl nichtmehr zusammen bekommen, bis dahin sind die AR schon ausgelaufen, aber ich werde mich danach noch weiter umsehen.
Der Verstärker bringt es also nicht von der Leistung her? gibt es denn einen für etwas mehr Geld, der mehr bringt?

Danke
YborgY
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
StandLS und Verstärker gesucht: 500-600?, kleines Zimmer, .
siginho am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  25 Beiträge
Neuer Verstärker.
Sualk_2 am 25.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  6 Beiträge
neuer Verstärker
flowie am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  10 Beiträge
neuer Verstärker!
t.w am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  2 Beiträge
StandLS für Musik/Filme
Si_FaN am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  2 Beiträge
Neuer Verstärker + LS um ca. 600?
Strasse am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  23 Beiträge
Suche StandLS
super_noob am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  22 Beiträge
StandLS + Verstärker für 400??
anticheater am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  6 Beiträge
Neuer Verstärker gesucht
White_noise am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  8 Beiträge
Plattenspieler, Verstärker und StandLS gesucht
mrbong am 10.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon
  • Quadral
  • KEF
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.442